Wirtschaftsinformatik_S1 at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for Wirtschaftsinformatik_S1 in the degree program Wirtschaftsinformatik - Software Engineering (dual) at Duale Hochschule Baden-Württemberg in Bad Mergentheim

CityCITY: Bad Mergentheim

CountryCOUNTRY: Germany

Your peers in the course Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Check out StudySmarter to see which learning materials your fellow students have already created. Let's go!

Your peers in the course Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Check out StudySmarter to see which learning materials your fellow students have already created. Let's go!

Study with flashcards and summaries for the course Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Erkläre den Begriff Industrie 4.0.

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Nenne Merkmale des Internets der Dinge

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Erkläre das Inernet der Dinge.

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Nenne vier Merkmale der digitalen Transformation.

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist digitale Transformation?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Erkläre den direkten und indirekten Netzwerkeffekt.

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Erkläre den Begriff Netzwerkeffekt.

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Akteurskonstellationen existieren beim Handel auf digitalen Märkten?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was sind Plattformen?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Nenne Unterschiede zwischen einem physischen und einem digitalen Markt.

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Funktionen haben digitale Märkte?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Ziele hat die Industrie 4.0?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wirtschaftsinformatik_S1

Erkläre den Begriff Industrie 4.0.

  • Anwendung des Internets der Dinge auf industrielle Wertschöpfungsprozesse
  • Vernetzung alle an der Wertschöpfung beteiligten Akteure

Wirtschaftsinformatik_S1

Nenne Merkmale des Internets der Dinge

  • Identifikation
    • Physische Objekte sind eindeutig identifizierbar
  • Adressierbarkeit
    • Objekte können im Internet mit eigener IP-Adresse angesprochen werden
  • Lokalisierparkeitb
    • Objekte kennen ihren physischen Standort und sind für andere Akteure im Internet auffindbar
  • Eingebettete Informationsverarbeitung
    • Objekte besitzen eigene Rechnerkapazität und Speicherkapazität
  • Kooperationsfähigkeit
    • Objekte sind in der Lage, sich mit anderen Akteuren im Internet zu verbinden, um Daten und Dienste gegenseitig zu nutzen und ihren Zustand zu aktualisieren
  • Sensorik
    • Die Objekte können direkt auf Informationen ihrer Umwelt zugreigfen, speichern und aufzeichnen
  • Effektorik
    • Objekte sind in der Lage, auf ihre Umwelt durch Steuerung von Aktoren einzuwirken

Wirtschaftsinformatik_S1

Erkläre das Inernet der Dinge.

  • Vernetzung von physischen Objekten mittels Internettechniken
  • Produktionsmaschinen, Produkte und Betriebsstoffe
  • Auch zu Internet of Everything erweiterbar

Wirtschaftsinformatik_S1

Nenne vier Merkmale der digitalen Transformation.

  • Digitale Daten
    • Durch die Erfassung, Auswertung und Verarbeitung von Massendaten lassen sich bessere Entscheidungen und Vorhersagen treffen
  • Automatisierung
    • Durc Kombination klassischer Systeme mit künstlicher Intelligenz entstehen autonom arbeitende, sich selbst organisierende Systeme, die die Fehlerquote sinken, die Geschwindigkeit erhöhen und die Kosten senken
  • Vernetzung
    • Vernetzung der gesamten Wertschöpfungskette 
    • Synchronisierung von Lieferketten
    • Verkürzuung der Produktionszeiten
  • Digitaler Kundenzugang
    • Direkter Zugang zum Kunden durch das Internet
    • Transparenz und neue Dienstleistungen für den Kunden

Wirtschaftsinformatik_S1

Was ist digitale Transformation?

  • Entwicklung von Robotern, Maschinen und Algorithmen, die komplexe Aufgabenstellungen übernehmen
  • Beherrschung der Daten und Algorithmen in einem Informationssystem gewährleistet zukünftig den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens
  • Entwicklung autonom fahrender Fahrzeuge
  • Entwicklung von intelligenten Robotern
  • Weiterentwicklung von MAschinen
  • Weltweite Vernetzung über Internettechnologie

Wirtschaftsinformatik_S1

Erkläre den direkten und indirekten Netzwerkeffekt.

  • Direkter Netzwerkeffekt
    • Der Gesamtnutzen eines Produkts steigt mit der Anzahl der Personen, die das Produkt benutzen
  • Indirekter Netzwerkeffekt
    • Erhöhung der Nutzerzahl eines Produkts führt zu einem Wertzuwachs eines komplementären Produkts

Wirtschaftsinformatik_S1

Erkläre den Begriff Netzwerkeffekt.

  • Wenn der zusätzliche Nutzen eines Produkts von der Anzahl der Personen abhängt, die dieses Produkt nutzen
  • Wert des Netzwerkeffekts bemisst sich an den Kommunikationsverbindungen, die innerhalb eines Netzwerks möglich sind
  • n(n -1)

Wirtschaftsinformatik_S1

Welche Akteurskonstellationen existieren beim Handel auf digitalen Märkten?

  • Online-Store (1:1)
  • Auktion (1:n)
  • Ausschreibung (n:1)
  • Börse (n:n)

Wirtschaftsinformatik_S1

Was sind Plattformen?

  • Im Kontext digitaler Märkte ein System, welches unterschiedliche Akteure miteinaner in Verbindung treten lässt
  • Anbahnung, Abschluss und Nachbereitung von Transaktionen stehen im Vordergrund

Wirtschaftsinformatik_S1

Nenne Unterschiede zwischen einem physischen und einem digitalen Markt.

  • Ortsunabhängig
    • Zugriff mit Mitteln der Kommunikation aus allen Orten möglich
  • Zeitunabhängig
    • Marktfunktion ist zu jeder Zeit verfügbar
    • Verringern die Transaktionskosten -> Vorteil gegenüber physischen Märtkten

Wirtschaftsinformatik_S1

Welche Funktionen haben digitale Märkte?

  • Koordinationsfunktion
    • Unterstützen Koodinationsmechanismen eines Marktes, bspw. die Preisbildung
  • Informationsfunktion
    • Unterstützen Informationsbeschaffung der Marktteilnehmer
    • Führt zu geringeren Informationsasymmetrien zwischen Marktteilnehmern

Wirtschaftsinformatik_S1

Welche Ziele hat die Industrie 4.0?

  • Steigerug der Effizienz der geschäftsprozesse
  • Flexibilisierung der Fertigungsstrukturen
  • Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen
Gradient

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image

Other courses from your degree program

For your degree program Wirtschaftsinformatik - Software Engineering (dual) at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

SW-Engingeering II

Unternehmensführung & Controlling

Programmieren I

Programmierung

S1/MethWI

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Wirtschaftsinformatik_S1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

How it works

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback

There is nothing here for you?

No problem. Sign up for free and create flashcards and summaries for Wirtschaftsinformatik_S1 at Duale Hochschule Baden-Württemberg in record time with StudySmarter's intelligent learning tool.