Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ergibt sich aus der Spinquantenzahl?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie ist ein Kunststoff definiert?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Orbitale sind entscheidend für die chemischen Eigenschaften eines Elements?

Select the correct answers:

  1. s

  2. p

  3. d

  4. x

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie erfüllen die Nichtmetalle die Oktettregel?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was gibt die Hauptquantenzahl an?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was gibt die Magnetquantenzahl m an?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist ein Monomer?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Nebenquantenzahlen haben die verschiedenen Orbitale?

Select the correct answers:

  1. s-Orbital l=0

  2. p-Orbital l=1

  3. d-Orbital l=2

  4. s-Orbital l=1

  5. p-Orbital l=2

  6. d-Orbital l=0

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie viele Elektronen können in eine Schale?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was gibt die Nebenquantenzahl l an?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie viele Werte kann die Magnetquantenzahl annehmen?

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was besagt die Oktettregel?

Your peers in the course Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Was ergibt sich aus der Spinquantenzahl?

Die Spinquantenzahl s gibt an, dass sich in einem Orbital zwei unterschiedliche Elektronen aufhalten können.

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Wie ist ein Kunststoff definiert?

Als polymerer Werkstoff, der bei der Herstellung des Bauteils einen plastischen Verformungsschritt durchläuft.

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Welche Orbitale sind entscheidend für die chemischen Eigenschaften eines Elements?

  1. s

  2. p

  3. d

  4. x

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Wie erfüllen die Nichtmetalle die Oktettregel?

Durch kovalente Bindung (Elektronenpaarbindung) mit anderen Elementen.

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Was gibt die Hauptquantenzahl an?

Quasi wie die Schalen beim Bohrschen Atommodell, Hauptquantenzahl entspricht der Schale.

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Was gibt die Magnetquantenzahl m an?

Die Magnetquantenzahl gibt die Lage der Orbitale im Raum an.

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Was ist ein Monomer?

Ein Monomer ist die sich wiederholende Grundeinheit im Molekül.

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Welche Nebenquantenzahlen haben die verschiedenen Orbitale?

  1. s-Orbital l=0

  2. p-Orbital l=1

  3. d-Orbital l=2

  4. s-Orbital l=1

  5. p-Orbital l=2

  6. d-Orbital l=0

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Wie viele Elektronen können in eine Schale?

Es können 2n² Elektronen in eine Schale.

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Was gibt die Nebenquantenzahl l an?

Den Bahndrehimpuls eines Elektrons, daraus ergibt sich die räumliche Ladungsverteilung.

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Wie viele Werte kann die Magnetquantenzahl annehmen?

Die Magnetquantenzahl kann maximal 2l+1 Werte annehmen.

Also gibt es 3 Anordnungen von p Orbitalen (weil l=1)

bzw. 5 Anordnungen von d Orbitalne (l=2)

und nur eine Anordnung vom s-Orbital (l=0)

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1

Was besagt die Oktettregel?

Die Oktettregel besagt, dass jedes Atom vollständig ausgefüllte p- und s-Orbitale anstrebt, also 8 Außenelektronen hat.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Mechatronics - General Mechatronics at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

Werkstofftechnik - Allgemein

Messtechnik 2

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 - Moleküle

Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 intermolekulare Wechselwirkungen

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Werkstofftechnik - Kunststoffe 1 at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback