Werkstoffkunde at Duale Hochschule Baden-Württemberg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Werkstoffkunde an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Werkstoffkunde Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Reinmetalle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Metalle ohne Fremdatome (nur sehr schwer herstellbar)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterteilung Werkstoffe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-organische Werkstoffe(natürlich/synthetisch)

-anorganische Werkstoffe(mineralisch/metallisch)

-Verbundwerkstoffe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterscheidungsmerkmale Metalle:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Dichte

-chemische Beständigkeit

-Schmelztemperatur

-thermische Eigenschaften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterteilung Metall

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Eisenmetalle(Eisen<2%C<Gusseisen)

-Nichteisenmetalle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elektronenpaarbindung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-nichtmetalle

-Ziel ist Edelgaßkonfiguration

-Bildung von Elektronenpaaren, welche beiden Atomen angehören

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ionenbindung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Ziel Edelgaßkonfiguration

-Das Elektronenagtivere Atom nimmt vom anderen Atom die Elektronen in seine Hülle auf, wodurch es negativ geladen wird und das andere positiv.

-sehr hart, sehr spröde, hoher Schmelzpunkt, da sich die Verbindungen nicht verschieben lassen

-Beispiel Salze

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Metallbindung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Valenzelektronen der Metalle verschmelzen

-positiv geladene Atomrümpfe werden durch negatives Elektronengas zusammengehalten

-Elektronengas ist frei beweglich (elektrische Leitfähigkeit, thermische Leitfähigkeit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

amorphe Festkörper

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-regelose Anordnung der Atome

-unterschiedlich starke Bindungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kubisch raumzentriertes Gitter (krz)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-8 Eckatome und eins in der Mitte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Metalle aufgrund ihrer Dichte eingeteilt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schwermetalle und Leichtmetalle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kristalline Festkörper

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-regelmäßige Anordnungen

-Metalle und Salze

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kubisches Kristallgitter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Elementarzelle Gitterstruktur

-Vier Eckatome

Lösung ausblenden
  • 152229 Karteikarten
  • 3126 Studierende
  • 202 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Werkstoffkunde Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Reinmetalle

A:

Metalle ohne Fremdatome (nur sehr schwer herstellbar)

Q:

Unterteilung Werkstoffe

A:

-organische Werkstoffe(natürlich/synthetisch)

-anorganische Werkstoffe(mineralisch/metallisch)

-Verbundwerkstoffe

Q:

Unterscheidungsmerkmale Metalle:

A:

-Dichte

-chemische Beständigkeit

-Schmelztemperatur

-thermische Eigenschaften

Q:

Unterteilung Metall

A:

-Eisenmetalle(Eisen<2%C<Gusseisen)

-Nichteisenmetalle

Q:

Elektronenpaarbindung

A:

-nichtmetalle

-Ziel ist Edelgaßkonfiguration

-Bildung von Elektronenpaaren, welche beiden Atomen angehören

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Ionenbindung

A:

-Ziel Edelgaßkonfiguration

-Das Elektronenagtivere Atom nimmt vom anderen Atom die Elektronen in seine Hülle auf, wodurch es negativ geladen wird und das andere positiv.

-sehr hart, sehr spröde, hoher Schmelzpunkt, da sich die Verbindungen nicht verschieben lassen

-Beispiel Salze

Q:

Metallbindung

A:

-Valenzelektronen der Metalle verschmelzen

-positiv geladene Atomrümpfe werden durch negatives Elektronengas zusammengehalten

-Elektronengas ist frei beweglich (elektrische Leitfähigkeit, thermische Leitfähigkeit)

Q:

amorphe Festkörper

A:

-regelose Anordnung der Atome

-unterschiedlich starke Bindungen

Q:

kubisch raumzentriertes Gitter (krz)

A:

-8 Eckatome und eins in der Mitte

Q:

Wie werden Metalle aufgrund ihrer Dichte eingeteilt?

A:

Schwermetalle und Leichtmetalle

Q:

kristalline Festkörper

A:

-regelmäßige Anordnungen

-Metalle und Salze

Q:

kubisches Kristallgitter

A:

-Elementarzelle Gitterstruktur

-Vier Eckatome

Werkstoffkunde

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Werkstoffkunde
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Werkstoffkunde