Technischer Einkauf at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie wenden Sie das Porter Wertschöpfungsmodell an? – 3 Beispiele

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:


Was verstehen Sie unter „Mauerbrecher“?


Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Formulieren Sie die 3 Schlüsselfragen anhand eines Produktes:

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wann ist der ideale Zeitpunkt für diese Vorgehensweise QAF

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Erstellen Sie eine QAF, Vor-, Nachteile

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Vorteile bietet das Porter Wertschöpfungsmodell dem Einkauf?

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was sind Ihre kritischen Anmerkungen zu Porters Wertschöpfungsmodell?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:


  1. Warum organisiert sich die Organisation – Einkauf nach Warengruppen?


Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie gehen Sie mit Maverick-Buying aus Sicht des Einkaufs um? - Maßnahmen

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:


  1. Wann ist ein „USP“ zu Ihrem Vorteil im Einkauf? Nennen Sie ein Bsp.


Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:


  1. Warum gewinnt der Einkauf immer mehr an Bedeutung? Nenne 3 Bsp.


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:


  1. Was verstehen Sie unter Maverick-Buying?


Your peers in the course Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Technischer Einkauf

Wie wenden Sie das Porter Wertschöpfungsmodell an? – 3 Beispiele

Die einzelnen Prozesse werden den Gruppen zugeordnet. Im Anschluss wird betrachtet, wie die Primäraktivitäten gestärkt und die Sekundäraktivitäten reduziert oder besser auf die Primäraktivitäten ausgerichtet werden können.

Beispiel Bäcker:

Zutaten kaufen = Sekundäraktivität – kann nicht gestrichen werden, jedoch in der täglichen Arbeitsfolge in einen Zeitraum geschoben werden, an dem keine Brote gebacken werden. So bleibt morgens mehr Kapazität fürs Brot backen.

Brot backen = Primäraktivität – soll gestärkt werden. Die Backstube, die der Bäcker morgens erst fürs Backen hergerichtet werden muss (was den Bäcker Zeit kostet) wird in Zukunft vom Lehrling am Nachmittag übernommen. So hat der Bäcker morgens mehr Zeit sich der Primäraktivität zu widmen.

Backstube herrichten = Sekundäraktivität – notwendig. Wird morgens vom Bäcker erledigt. In Zukunft wir das der Lehrling am Nachmittag erledigen, damit der Bäcker morgens Zeit spart und mehr Brote backen kann (angenommen er hat den Markt dafür).

Opulente Dekoration im Verkaufsraum anbringen = Sekundäraktivität – kann reduziert werden. In Zukunft wird nur Dekoration angebracht, die schnell anzubringen ist und keinen Dreck macht (kein Konfetti zur Fesnet, kein echter Christbaum im Verkaufsraum, sondern ein kleines Gesteck).

Technischer Einkauf


Was verstehen Sie unter „Mauerbrecher“?


Mauerbrecher / Durchbrecher: Sind Fragen, welche nach einem bestimmten Schema aufgebaut sind. Ziel ist es von Gegenüber Zugeständnis zu erreichen / Gegenüber an Schmerzgrenze zu bekommen:

Baustein 1: Besteht zwischen dem was der Verkäufer sagt und zwischen dem was er denkt Übereinstimmung? Das könnte auf eine Mauer oder aber auch auf eine Gummimauer hin deuten Baustein 2: Verkäufer unter Stress setzen

Baustein 3: Preis und Wert des Verkäufers testen, indem man diese Frage stellt: „80€ sind nicht akzeptabel, lassen SIE die Verhandlung daran scheitern?“

Baustein 4: Verkäufer soll schuld sein, Reaktionen des Verkäufers auf dieses Schema lassen eine Schlussfolgerung zu, ob eine Mauer vorhanden ist

1. Keine Mauer, Verkäufer gibt zu das es keine gibt

2. Gummimauer, Verkäufer sagt, es ist nichts mehr möglich, gestresste Reaktion belegt Gegenteil

3. Echte Mauer Verkäufer ist gelassen und bestätigt das Scheitern

Durchbrechen der Mauer durch 1€-Frage

Verkäufer geht darauf ein à keine Mauer

Verkäufer lehnt ab à Mauer  

Möglichkeit der Gummimauer aufrecht zu erhalten und den Telefonjoker spielen.

Technischer Einkauf

Formulieren Sie die 3 Schlüsselfragen anhand eines Produktes:

z.B. welche Teile an einem Auto haben eine Neben-/unnötige Funktion?

z. B. welche Teile sind teuer?

z. B. welche Teile haben eine Neben-/unnötige Funktion und sind teuer?

Technischer Einkauf

Wann ist der ideale Zeitpunkt für diese Vorgehensweise QAF

Wenn man einen Lieferanten zu einem Hebel- oder strategischen Lieferanten klassifizieren möchte, wann ein Vertrag mit einer Laufzeit über 7 Jahre verhandelt wird oder mit sehr hohen Abhnahmemengen verbunden ist.

Wenn der Lieferant sich dem Auftrag noch nicht sicher ist.

Technischer Einkauf

Erstellen Sie eine QAF, Vor-, Nachteile

Firma, Adresse,…

Angebotsnummer, Position, Jahresbedarf,…

Einkäufer, Tel., Datum

 

Materialkosten

 

MGK

 

FErtigungskosten

 

FGK

 

HK

 

VWGK

 

VGK

 

SK

 

Gewinn

 

Barverkaufspreis

 


§ Vorteile / Nachteile


  • bessere Beurteilung des Lieferanten, Kostenverbesserungspotentiale können aufgezeigt werden, Rückschlüsse auf überhöhte Gemeinkosten, ungeeignete Maschinen


- keine Preisgeheimnisse mehr, Schmerzgrenze wird sichtbar, nur bei einer guten Vertrauensbasis

Technischer Einkauf

Welche Vorteile bietet das Porter Wertschöpfungsmodell dem Einkauf?

Der Einkauf stellt in einem Unternehmen eine Primäraktivität dar (z.B. bei einem Händler):

Hierbei kann betrachtet werden, wie die Sekundärziele besser auf die Primärziele ausgerichtet werden können oder die Kapazitäten von Primärzielen auf den Einkauf gelenkt werden können.

Der Einkauf stellt in einem Unternehmen eine Sekundäraktivität dar (z.B. bei einem fertigenden Unternehmen – Achtung: es gibt auch fertigende Unternehmen, bei denen Einkauf primär ist):

Der Einkauf kann in seinen Prozessen verschlankt werden, auf die Primäraktivitäten ausgerichtet werden oder durch Umstrukturierung bessere Ergebnisse für das Gesamtunternehmen erzielen.

Technischer Einkauf

Was sind Ihre kritischen Anmerkungen zu Porters Wertschöpfungsmodell?

  • Sehr aufwendig
  • Modell ist nur auf produzierende Unternehmen ausgerichtet. Ein Transfer in andere Bereiche ist schwierig
  • Stark vereinfachte Darstellung spiegelt nicht das reale Unternehmensbild wieder

Technischer Einkauf


  1. Warum organisiert sich die Organisation – Einkauf nach Warengruppen?


Man organisiert seinen Einkauf nach Warengruppen um die Kenntnisse für bestimmte Waren zu bündeln. Dadurch werden die Einkäufer meist zu Experten in den Warengruppen, den Herstellungsverfahren sowie den Rahmenbedingungen (Löhne / Herstellkosten / Rohstoffpreise). Zusätzlich wird die Lieferantenanzahl meist reduziert, weshalb auf die verbleibenden Lieferanten ein größeres Einkaufsvolumen fällt, wodurch dann billigere Preise im Einkauf erzielt werden können.

Technischer Einkauf

Wie gehen Sie mit Maverick-Buying aus Sicht des Einkaufs um? - Maßnahmen

Diese bezugsart sollte nur in Ausnahmefällen erlaubt werden und die Rahmenbedingungen müssen mit den jeweiligen Personen / Bereichen vorher definiert werden (Einkaufsvolumen, Budget, Artikel, etc.). Außerdem würde ich aus Sicht des Einkaufs immer einen Einkaufsbeleg wünschen, damit der Einkauf auch noch Einblick hat in die Geschehen.

(Für kleine Besorgungen wie eine Computermaus ist es vermutlich kostengünstiger, wenn die Person dies direkt bei Amazon bestellt, anstelle dies über den Einkauf abzuwickeln (weil der Warenwert nicht so hoch ist))

 

Technischer Einkauf


  1. Wann ist ein „USP“ zu Ihrem Vorteil im Einkauf? Nennen Sie ein Bsp.


Ein USP ist dann ein Vorteil für den Einkauf, wenn mein Unternehmen deshalb Aufwand / Platz / Zeit einspart und dadurch Geld spart.

-> Bei Commodity Teilen (Endkunde USO): Mehrkosten im Einkauf (20%) führt zu einem höheren Verkaufspreis (50%) -> 30% bleibt bei uns

Bsp: Aufschnittmaschine kann jetzt 300 statt nur 200 Schnitte pro Minute (Intern only USP)-> Es kann mehr verarbeitet werden in gleicher Zeit -> TCO Ansatz -> im Endeffekt ist diese Aufschnittmaschine billiger

Technischer Einkauf


  1. Warum gewinnt der Einkauf immer mehr an Bedeutung? Nenne 3 Bsp.


  • Die Beschaffungsoptimierung hat direkte Auswirkungen auf den Gewinn (10% Umsatzsteigerung -> 10% mehr Gewinn vs. 10% Einsparungen im EK -> 50% mehr Gewinn)
  • Wertschöpfungstiefe in der eigenen Produktion verringert sich. Deshalb wird im Einkauf nun mehr Wertschöpfung betrieben
  • Strategische Partnerschaften mit Lieferanten (bei Innovationsprojekten) sichern den zukünftigen Erfolg des Unternehmens

Technischer Einkauf


  1. Was verstehen Sie unter Maverick-Buying?


Unter Maverick-Buying versteht man, dass eine Person / ein Bereich innerhalb des Unternehmens direkt beim Lieferanten etwas bezieht, ohne den Einkauf miteinzubeziehen.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

Neoklassik grafisch

keynesianisches Modell

Mikro Grundlage

Fertigungstechnik

Konstruktionslehre

Produktion und Logistik

Marketing

Innovationsmanagement

Qualitätsmanagement

Technisches Englisch at

Hochschule München

Technisches Englisch at

Westfälische Hochschule

Einkauf at

Hochschule Niederrhein

Technisches Englisch at

Fachhochschule Bielefeld

technisches Englisch at

Fachhochschule Bielefeld

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Technischer Einkauf at other universities

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Technischer Einkauf at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login