Produktion und Logistik at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Faktoren spielen in der Produktion eine Rolle und wie werden sie unterteilt?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Vor- und Nachteile haben Fließ- und Werkstattfertigung 

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist der Materialstammsatz?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche erzeugnisspezigfischen Nummern gibt es?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Stücklistentyp wird im SAP verwendet?

Select the correct answers:

  1. Baukastenstücklisten

  2. Strukturstücklisten

  3. Mengenstücklisten

  4. Teilstücklisten

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist ein Verwendungsnachweis und wofür wird er verwendet?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist der Arbeitsplan und woraus setzt er sich zusammen? Welche Informationen sind in ihm enthalten?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Ebenen der Produktionsprogrammplanung gibt es?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Worin unterscheidet sich kundenanonyme von kundenauftragsbezogener Produktion?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie berechnet sich der gleitende Durchschnitt?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie berechnet sich die exponentielle Glättung?

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Definition Produktion

Your peers in the course Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Produktion und Logistik

Welche Faktoren spielen in der Produktion eine Rolle und wie werden sie unterteilt?
Repetierfaktoren („Dinge die immer neu benötigt werden“) 
Potentialfaktoren („wiederverwendbare Dinge“)
  • Objektbezogene menschliche Arbeit
  • Planung
  • Werkstoffe (Roh- und Hilfsstoffe)
  • Organisation
  • Betriebsstoffe (Energie, Wasser, etc)
  • Kontrolle
 
  • Betriebsmittel (Fabrikgebäude, Produktionsanlagen, etc.)
 
  • Information

Produktion und Logistik

Welche Vor- und Nachteile haben Fließ- und Werkstattfertigung 
Typ
Vorteile 
Nachteile
Fließfertigung
  • Kürzere DLZ
  • Kürzere Rüstzeiten
  • Leichtere Auslastungsplanung
  • Störanfälliger
  • Hohe Investitionskosten bei neuen Produkten
  • Monotonie
Werkstattfertigung
  • Flexibler
  • Kein kompletter Produktionsausfall bei Störung
  • Mehr Know-How der Mitarbeiter benötigt
  • Fehler in großen Batchgrößen verursacht mehr Ausschuss
 

Produktion und Logistik

Was ist der Materialstammsatz?
Der Materialstammsatz stellt die Gesamtheit aller Informationen über sämtliche Materialen dar, die in einem Unternehmen beschafft, gefertigt, gelagert oder verkauft werden. Er bildet das zentrale Datenbankobjekt der Materialwirtschaft.

Produktion und Logistik

Welche erzeugnisspezigfischen Nummern gibt es?
 
Materialnummer
Chargennummer
Seriennummer
Beschreibung
Identifikation gleicher Objekte im Unternehmen, sowie gegenüber Kunden und Zulieferern
Menge gleicher Objekte, die im selben Produktionslos hergestellt werden
Identifikation jedes einzelnen Teils innerhalb einer Gruppe gleicher Objekte
Beispiele
  • Schrauben des selben Typs
 
  • Medikamente
  • Lebensmittel
  • Farben
  • KFZ
  • KFZ-Motor
  • Festplatte

Produktion und Logistik

Welche Stücklistentyp wird im SAP verwendet?
  1. Baukastenstücklisten

  2. Strukturstücklisten

  3. Mengenstücklisten

  4. Teilstücklisten

Produktion und Logistik

Was ist ein Verwendungsnachweis und wofür wird er verwendet?
Tabellen in denen aufgeführt wird in welchen Artikeln und in welcher Menge ein Teil verbaut ist.

Anwendung:
  • Rückrufe
  • Änderung der Spezifikation/ Konstruktion
  • Kalkulation (z.B. bei Einstandspreisänderungen)

Produktion und Logistik

Was ist der Arbeitsplan und woraus setzt er sich zusammen? Welche Informationen sind in ihm enthalten?
Der Arbeitsplan setzt sich aus einzelnen Arbeitsvorgängen zusammen.
Diese enthalten Informationen über:
  • Produktionsressourcen
  • Kapazitätsbedarf
  • Zuordnung der Stücklistenpositionen
  • Vorgangsfolgen
  • Benötigte Fertigungshilfsmittel

Produktion und Logistik

Welche Ebenen der Produktionsprogrammplanung gibt es?
Strategische Produktionsprogrammplanung
  • Langfristige Entscheidungen
  • Zeithorizont: 2-5 Jahre
Mittelfristige Produktionsprogrammplanung
  • Auf Basis von Kundenaufträgen oder Absatzprognosen
  • Zeithorizont: 3-24 Monate
Kurzfristige Produktionsprogrammplanung
  • Festlegung welche Mengen welcher Produkte und Baugruppen in nächster Planperiode hergestellt werden

Produktion und Logistik

Worin unterscheidet sich kundenanonyme von kundenauftragsbezogener Produktion?
kundenanonym
kundenauftragsbezogen
  • Festlegung eines Verkaufsprogramms aufgrund von Absatzerwartungen je Produkt
  • Abstimmung mit Produktionssteuerung und Materialdisposition
  • Anfrage des Kunden
  • Angebotsplanung mit Wahscheinlichkeit der Auftragserteilung
  • Bestellung durch den Kunden
  • Auftragsterminplanung
Ergebnis: Produktionsprogramm
Ergebnis: Auftragsterminplan

Produktion und Logistik

Wie berechnet sich der gleitende Durchschnitt?

Mittelwert über x Vergangenheitsperioden

Produktion und Logistik

Wie berechnet sich die exponentielle Glättung?

ft+1 = α * dt + (1 – α) * ft

Produktion und Logistik

Definition Produktion
„Leistungserstellungsprozess der durch Einsatz von Arbeitskräften, Maschinen und Anlagen, Material, Energie, Dienstleistungen und Informationen  für die Hervorbringung von Produkten sorgt.“

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau (dual) at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

Fertigungstechnik

Konstruktionslehre

Marketing

Projektmanagement

Technischer Einkauf

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Produktion und Logistik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback