KLR at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie zeichnet sich die differenzierte Zuschlagskalkulation in der Kostenträgerstückrechnung aus?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche konkreten Aufgaben hat die Ksotenträgerrechnung?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Methoden zur innerbetrieblichen Leistungsverrechnung von Sekundärkosten gibt es?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche funktionen hat ein Betriebsabrechnungsbogen?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Mit welchem Hilfsmittel wird eine Kostenstellenrechnung durchgeführt?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Nach welchen Gesichtspunkten können Kostenstellen gebildet werden?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was sind kalkulatorische Verrechnungspreise und warum werden diese angesetzt?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche kalkulatorischen Kosten in der KLR gibt es?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist die kalkulatorische Miete, wann wird diese angesetzt und warum wird diese angesetzt?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist der kalkulatorische Unternehmerlohn und warum wird dieser angesetzt?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie wird der Wagnissatz berechnet?

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche betrieblichen Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit eine differenzierte Zuschlagskalkulation möglich ist?

Your peers in the course KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

KLR

Wie zeichnet sich die differenzierte Zuschlagskalkulation in der Kostenträgerstückrechnung aus?

  • Höhere Kalkulationsgenauigkeit, da Aufspaltung der Gemeinksoten in Material, Fertigungs, Verwealtungs, Vertriebsgemeinksoten
  • Kostenstellenrechnung erforderlich
  • Pro Kostenstelle: Gemeinkostenzuschlagssatz notwendig

KLR

Welche konkreten Aufgaben hat die Ksotenträgerrechnung?

  • Ermittlung der Ertragskraft des Unternehmens bzw. einzelner Kostenträger (Kostenträgertzeit)
  • Ermittlung von Angebotspreisen für Produkte (Kostenträgerstück)
  • Entscheidung über Annahme oder Ablehnung von Aufträgen
  • Bewertung von Beständen
  • Vergleichsrechnung für make or buy

KLR

Welche Methoden zur innerbetrieblichen Leistungsverrechnung von Sekundärkosten gibt es?

  • Umlageverfahren (Block/Treppenumlage)
  • Verrechnungspreisverfahren
  • Simultanes Gleichungsverfahren

(+ Iterationsverfahren & vereinfachte Verfahren)

KLR

Welche funktionen hat ein Betriebsabrechnungsbogen?

  • Verteilung der primären Gemeinkosten auf die Kostenstellen nach dem Verrichterprinzip
  • Durchführung der innerbetrieblichen Leistungsrechnung (Sekundärkostenverrechnung)
  • Bildung von Kalkulationssätzen
  • Kostenkontrolle

KLR

Mit welchem Hilfsmittel wird eine Kostenstellenrechnung durchgeführt?

Mit einem BAB (Betriebsabgrenzungsbogen)

KLR

Nach welchen Gesichtspunkten können Kostenstellen gebildet werden?

  • Funktionalen Gesichtspunkten (Material. Fertigung, Vertrieb, Verwaltung, Forschung, Allgemeine Kostenstellen)
  • Produktionstechnische Gesichtspunkte (Hauptkostenstellen, Nebenkostenstellen, Hilfskostenstellen)
  • Rechnungstechnische Gesichtspunkte (Vorkostenstellen, Endkostenstellen)

KLR

Was sind kalkulatorische Verrechnungspreise und warum werden diese angesetzt?

Ein kalkulatorischer Verrechnungspreis ist ein festgelegter Wert, der sich aus den Anschaffungskosten vergangener Rechnungsperioden ergibt und auch künftige Preiserwartungen berücksichtigt.

Gründe:

Zur eleminierung von Preisschwankunden von Anschaffungspreisen werden die Verrechnungspreise angesetzt. Dadurch wird eine Koninuität in der KLR gewährleistet und Kostenvergleiche ermöglicht.

KLR

Welche kalkulatorischen Kosten in der KLR gibt es?

  • Kalkulatorische Abschreibungen
  • Kalkulatorische Zinsen
  • Kalkulatorische Wagnisse
  • Verrechnungspreise
  • Kalkulatorischer Unternehmerlohn
  • Kalkulatorische Miete

KLR

Was ist die kalkulatorische Miete, wann wird diese angesetzt und warum wird diese angesetzt?

Definition:

Die kalkulatorische Miete ist ähnlich wie die kalkulatorischen Zinsen für den Ausgleich eines Nachteils aus der Überlassung von Grundstücken und Gebäuden für den Unternehmer zuständig.

Wann:

Diese wird angesetzt, wenn der Unternehmer dem Unternehmen ein Grundstück oder Gebäude Mietfrei überlasst. 

Gründe:

Sie wird zum Ausgleich der entgangenen mieteinnahmen verwendet (opportunitätskosten)

KLR

Was ist der kalkulatorische Unternehmerlohn und warum wird dieser angesetzt?

Kalkulatorischer Unternehmerlohn= Verdienst für den Einzelunternehmer der aus dem Gewinn leben muss.

EInzelunternehmer müssen über den Gewinn ihren Lebensunterhalt bestreiten. Diese Kosten müssen daher bei der Kalkulation berücksichtigt werden.

KLR

Wie wird der Wagnissatz berechnet?

Wagnissatz= tatsächliche Wagnisverluste vergangener Perioden / Bezugsgröße)

Bsp:

Früher: 7,5 mio€ Umsatz und 150.000€ Wagniskosten

Heute: 900.000€ Umsatz und ? Wagniskosten

Ergebnis: 18.000€ Wagniskosten

KLR

Welche betrieblichen Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit eine differenzierte Zuschlagskalkulation möglich ist?

  • Verschiedene Produkte (verschiedene, mehrstufige Produktionsverfahren, verschiedene Rohstoffe)
  • Heterogene Kostenstruktur
  • Laufende Veränderunge der Halb und Fertigfabrikatenlager
  • Trennung der Ksoten in Einzel und Gemeinksoten

Sign up for free to see all flashcards and summaries for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Business Computer Science - International Management For Business And Information Technology at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

Rechnerarchitektur & Betriebssysteme

Systemanalysis & Design

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Algorithms and Data Structures

Einführung in die WI

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for KLR at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback