Interkulturelles Management at Duale Hochschule Baden-Württemberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Interkulturelles Management an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Interkulturelles Management Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Transkulturalität


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Kulturen sind zunehmend vernetzt (Globalisierung)

- Entwicklung von Einzelkulturen zu Globalkultur

- einzelne Kulturen verschmelzen in eine Gemeinschaft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Kritik Eisberg-Modell
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Allgemeingültigkeit nicht zutreffend, Wirklichkeit ist noch komplexer, statisch!!!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hofstedes 6 Kulturdimensionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN



  1. Machtdistanz
  2. Individualismus vs. Kollektivismus
  3. Maskulinität vs. Femininität
  4. Unsicherheitsvermeidung
  5. Normativität vs. Pragmatismus
  6. Hingabe vs. Einschränkung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anatomie einer Nachricht (Schulz von Thun)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jede Nachricht enthält nicht nur eine sondern 4 Botschaften gleichzeitig, die auf 4 unterschiedlichen Ebenen wahrgenommen werden

--> entscheiden auf welcher Ebenen die Botschaft vom Empfänger wahrgenommen wird


- Sachebene

- Apell

 - Beziehungsebene

- Selbstoffenbarung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stereotypen Nachteile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​- Verleiten zu Schubladendenken

- kein Hinterfragen meiner Beurteilung (DIVE)

- Gefahr, Vorurteile zu begünstigen

- trifft oft nur auf kleinen Teil der Gesellschaft zu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hotspots


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Rich Points

- Stellen, an denen in der Kommunikation häufiger Probleme auftreten

- meist bei Interkultureller Kommunikation, aber auch innerhalb einer Kultur


Bsp. Du /Sie im Deutschen

Humor, Religion

Verständnis von Pünktlichkeit

Begrüßungen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorurteile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- meist negativ behaftet

- Urteil über Personen/ Gruppen/ Kulturen

-  ohne jede (wissenschaftliche) Überprüfung

-  Stufen der Verleumdung, Kontaktvermeidung, Diskriminierung, körperliche Gewalt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Multikulturalität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


verschiedene Kulturen verschmelzen nicht, sie bestehen nebeneinander,

z.b. China Town in New York

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kritik an kulturbeschreibenden Modellen (Lewis, Sandberg, Contest-Index)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gewisse psychologische Voreingenommenheit gegenüber fremden Kulturen kaum vermeidbar
  • Oftmals leichtfertige, globale Verallgemeinerungen der Ergebnisse von Einzelstudien
  • Sagen manchmal nur was über nationale Kultur aus, nicht über indigene Kulturen
  • grundlegende Schwierigkeit für das Verständnis der Ergebnisse von kulturvergleichendenSozialforschungen sind die weit gefassten Bedeutungsinhalte der Bezeichnung Kultur, für die selbstinnerhalb der Humanwissenschaften sehr unterschiedliche Definitionen existieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

5 Axiome von Paul Watzlawick


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

--> Grundregeln, die die Kommunikation erklären

  1.  Man kann nicht nicht kommunizieren
  2. Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt
  3. Kommunikation ist immer Ursache und Wirkung
  4. Menschliche Kommunikation bedient sich analoger und digitaler Modalitäten
  5. Kommunikation ist symmetrisch oder komplementär
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stile des Zuhörens


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Deutschland:

- preisbewusst

- benötigen viel Kontext

- hungrig nach Infos und vielen details

- misstrauisch wenn Dinge zu einfach erscheinen


USA:

- Suchen nach Unterhaltung

- erwarten und begrüßen es umworben zu werden

- wissbegierig nach Infos und technischen Details


Frankreich:

- ungeduldig, wollen unterhaltenwerden

- zögerlich ggüber Überzeugung durch Personen anderer Kulturen

- überzeugt intellektuell überlegen zu sein


China:

- erwarten Schmeicheleien

- begierig westliches Wissen anzusammeln

- Auftreten des Präsentators wichtiger als Inhalt

​-  misstrauisch gegenüber Fremden, nicht leicht zu überzeugen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kulturzwiebel


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„System von Konzepten, Überzeugungen, Einstellungen, Wertorientierungen, die sowohl im Verhalten und Handeln der Menschen als auch in ihren geistigen und materiellen Produkten sichtbar werden.“ Sehr vereinfacht: „Kultur ist die Art und Weise, wie Menschen leben und was sie aus sich machen.“


-  Hofstede beschreibt Kultur als Zwiebel, die aus verschiedenen Schichten besteht

​-Symbole: Kleidung, Farben

- Helden: Verhaltensvorbilder

​- Rituale: Körpersprache, Begrüßung

- Grundannahmen: Religions-, Staats, und Gesellschaftsverständnis

- Werte und Normen: Hierarchie und Rollenverständnis

Lösung ausblenden
  • 304956 Karteikarten
  • 5113 Studierende
  • 220 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Interkulturelles Management Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Transkulturalität


A:
- Kulturen sind zunehmend vernetzt (Globalisierung)

- Entwicklung von Einzelkulturen zu Globalkultur

- einzelne Kulturen verschmelzen in eine Gemeinschaft

Q:


Kritik Eisberg-Modell
A:

Allgemeingültigkeit nicht zutreffend, Wirklichkeit ist noch komplexer, statisch!!!

Q:

Hofstedes 6 Kulturdimensionen

A:



  1. Machtdistanz
  2. Individualismus vs. Kollektivismus
  3. Maskulinität vs. Femininität
  4. Unsicherheitsvermeidung
  5. Normativität vs. Pragmatismus
  6. Hingabe vs. Einschränkung
Q:

Anatomie einer Nachricht (Schulz von Thun)


A:

Jede Nachricht enthält nicht nur eine sondern 4 Botschaften gleichzeitig, die auf 4 unterschiedlichen Ebenen wahrgenommen werden

--> entscheiden auf welcher Ebenen die Botschaft vom Empfänger wahrgenommen wird


- Sachebene

- Apell

 - Beziehungsebene

- Selbstoffenbarung

Q:

Stereotypen Nachteile

A:

​- Verleiten zu Schubladendenken

- kein Hinterfragen meiner Beurteilung (DIVE)

- Gefahr, Vorurteile zu begünstigen

- trifft oft nur auf kleinen Teil der Gesellschaft zu

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Hotspots


A:

= Rich Points

- Stellen, an denen in der Kommunikation häufiger Probleme auftreten

- meist bei Interkultureller Kommunikation, aber auch innerhalb einer Kultur


Bsp. Du /Sie im Deutschen

Humor, Religion

Verständnis von Pünktlichkeit

Begrüßungen


Q:

Vorurteile

A:

- meist negativ behaftet

- Urteil über Personen/ Gruppen/ Kulturen

-  ohne jede (wissenschaftliche) Überprüfung

-  Stufen der Verleumdung, Kontaktvermeidung, Diskriminierung, körperliche Gewalt

Q:

Multikulturalität

A:


verschiedene Kulturen verschmelzen nicht, sie bestehen nebeneinander,

z.b. China Town in New York

Q:

Kritik an kulturbeschreibenden Modellen (Lewis, Sandberg, Contest-Index)

A:
  • Gewisse psychologische Voreingenommenheit gegenüber fremden Kulturen kaum vermeidbar
  • Oftmals leichtfertige, globale Verallgemeinerungen der Ergebnisse von Einzelstudien
  • Sagen manchmal nur was über nationale Kultur aus, nicht über indigene Kulturen
  • grundlegende Schwierigkeit für das Verständnis der Ergebnisse von kulturvergleichendenSozialforschungen sind die weit gefassten Bedeutungsinhalte der Bezeichnung Kultur, für die selbstinnerhalb der Humanwissenschaften sehr unterschiedliche Definitionen existieren
Q:

5 Axiome von Paul Watzlawick


A:

--> Grundregeln, die die Kommunikation erklären

  1.  Man kann nicht nicht kommunizieren
  2. Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt
  3. Kommunikation ist immer Ursache und Wirkung
  4. Menschliche Kommunikation bedient sich analoger und digitaler Modalitäten
  5. Kommunikation ist symmetrisch oder komplementär
Q:

Stile des Zuhörens


A:

Deutschland:

- preisbewusst

- benötigen viel Kontext

- hungrig nach Infos und vielen details

- misstrauisch wenn Dinge zu einfach erscheinen


USA:

- Suchen nach Unterhaltung

- erwarten und begrüßen es umworben zu werden

- wissbegierig nach Infos und technischen Details


Frankreich:

- ungeduldig, wollen unterhaltenwerden

- zögerlich ggüber Überzeugung durch Personen anderer Kulturen

- überzeugt intellektuell überlegen zu sein


China:

- erwarten Schmeicheleien

- begierig westliches Wissen anzusammeln

- Auftreten des Präsentators wichtiger als Inhalt

​-  misstrauisch gegenüber Fremden, nicht leicht zu überzeugen

Q:

Kulturzwiebel


A:

„System von Konzepten, Überzeugungen, Einstellungen, Wertorientierungen, die sowohl im Verhalten und Handeln der Menschen als auch in ihren geistigen und materiellen Produkten sichtbar werden.“ Sehr vereinfacht: „Kultur ist die Art und Weise, wie Menschen leben und was sie aus sich machen.“


-  Hofstede beschreibt Kultur als Zwiebel, die aus verschiedenen Schichten besteht

​-Symbole: Kleidung, Farben

- Helden: Verhaltensvorbilder

​- Rituale: Körpersprache, Begrüßung

- Grundannahmen: Religions-, Staats, und Gesellschaftsverständnis

- Werte und Normen: Hierarchie und Rollenverständnis

Interkulturelles Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Interkulturelles Management an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Interkulturelles Management an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Interkulturelles Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Interkulturelles Management (R.E.M.)

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
kulturelles Management

Berufsakademie Welfenakademie Braunschweig

Zum Kurs
interkulturelles Management

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
interkulturelles Management

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
interkulturelles Management

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Interkulturelles Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Interkulturelles Management