Geschäftsprozessmanagement at Duale Hochschule Baden-Württemberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Geschäftsprozessmanagement an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Geschäftsprozessmanagement Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff "Geschäftsprozess"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Reihe von wertschöpfenden Aktivitäten, welche eine

bestimmte Leistung, nämlich die Erfüllung der Kundenwünsche,

anstreben und durch einen klaren Start- und Endpunkt begrenzt

werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere das "Geschäftsprozessmanagement".

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein System und Vorgehen, das es unter Berücksichtigung von

Führung, Steuerung, Planung und Organisation ermöglicht,

Geschäftsprozesse so abzubilden, dass Prozesse transparent,

effizient und standardisiert abgewickelt werden können. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Erfüllung der Kundenwünsche und der Erreichung unternehmensspezifischer Ziele.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe den Prozessmanagement-Prozess

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozessabgrenzung/-abstimmung

Ausgangspunkt sind in der Regel die Geschäftsfelder, Produkte und kritische Erfolgsfaktoren (Success Factors)

Daraus werden schrittweise die Prozesskandidaten abgeleitet.

Prozessgestaltung

Fachlich-konzeptionelle Abbildung der Realität in

einem Prozessmodell

Vorgehensweise zur Optimierung evolutionär (inkrementelle Optimierung) oder radikal (Reengineering)

Prozessimplementierung und -führung

Implementierung (Einführung) der Prozesse

Betrieb der Prozesse

Messung und Ausrichtung der Prozesse an Prozess-Führungsgrößen (Key Performance Indicators, KPIs)

Prozess-Führungsgrößen sind in der Regel aus den kritischen Erfolgsfaktoren der Geschäftsfelder abgeleitet

Maßnahmen zur Prozessoptimierung in Abhängigkeit von der Abweichung (von Justierung in der Abwicklung bis radikales Business Reengineering)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann wird Top-Down entwickelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

systematische, unternehmensbezogene und methodische Vorgehensweise ist ein unternehmensweiter Top-

down-Ansatz best practice

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann wird Bottom-Up entwickelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn Akzeptanz und Know How für den Prozess wichtig ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den prozessorientierten Ansatz.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die ISO 9000 / 9001 fordert den Prozessorientierten Ansatz. 


Konsistente und vorhersehbare Ergebnisse werden wirksamer und effizienter erzielt, wenn Tätigkeiten als miteinander in Wechselbeziehung stehende Prozesse, die als kohärentes System funktionieren, verstanden, geleitet und gelenkt werden.

=> Qualität als Standard

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die ISO 9001 aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Kapitel funktionieren nach dem PDCA Kreis nach Deming:


Plan - Leiten, Lenken, Umfeld, Politik und Strategie

Do - Resourcen, Prozessmanagement

Check - Messung und Analyse

Act - Verbesserung, Innovation und lernen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne und beschreibe die Ebenen des PMs.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Strategische Ebene: Betrachtung der kritischen Erfolgsfaktoren.

Fachlich konzeptionelle Ebene: Ableitung und Führung der Prozesse aus der Strategie

Operative Ebene: Durchführung und Monitoring der Prozesse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Phasen des PMs.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozessabgrenzung/abstimmung => Aus den Success Factors


Prozessgestaltung/ Modellierung => Abbildung des Prozesses 


Implementierung / Führung => Betrieb, Messung, KPI Auswertung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie setzt sich das Workflow Management (WFM) zusammen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Workflow-Modellierung

Workflow-Ausführung

Prozess-Monitoring

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welcher Ebene Arbeitet welche Prozessrolle?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Strategische Ebene: CPO / Strategieberater

Fachlich-konzeptionelle Ebene: Process Owner / Projektleiter, Prozessberater, Prozessmodellierer

Operative Ebene: Prozessmitarbeiter / Workflowmodellierer, Entwickler

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff "Prozess"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Reihe von Aktivitäten, die durch einen definierten Input und ein erzeugtes Ergebnis als Output begrenzt werden und mit einem bestimmten Ziel durchlaufen werden.

Lösung ausblenden
  • 318981 Karteikarten
  • 5330 Studierende
  • 220 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Geschäftsprozessmanagement Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiere den Begriff "Geschäftsprozess"

A:

Eine Reihe von wertschöpfenden Aktivitäten, welche eine

bestimmte Leistung, nämlich die Erfüllung der Kundenwünsche,

anstreben und durch einen klaren Start- und Endpunkt begrenzt

werden.

Q:

Definiere das "Geschäftsprozessmanagement".

A:

Ein System und Vorgehen, das es unter Berücksichtigung von

Führung, Steuerung, Planung und Organisation ermöglicht,

Geschäftsprozesse so abzubilden, dass Prozesse transparent,

effizient und standardisiert abgewickelt werden können. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Erfüllung der Kundenwünsche und der Erreichung unternehmensspezifischer Ziele.

Q:

Beschreibe den Prozessmanagement-Prozess

A:

Prozessabgrenzung/-abstimmung

Ausgangspunkt sind in der Regel die Geschäftsfelder, Produkte und kritische Erfolgsfaktoren (Success Factors)

Daraus werden schrittweise die Prozesskandidaten abgeleitet.

Prozessgestaltung

Fachlich-konzeptionelle Abbildung der Realität in

einem Prozessmodell

Vorgehensweise zur Optimierung evolutionär (inkrementelle Optimierung) oder radikal (Reengineering)

Prozessimplementierung und -führung

Implementierung (Einführung) der Prozesse

Betrieb der Prozesse

Messung und Ausrichtung der Prozesse an Prozess-Führungsgrößen (Key Performance Indicators, KPIs)

Prozess-Führungsgrößen sind in der Regel aus den kritischen Erfolgsfaktoren der Geschäftsfelder abgeleitet

Maßnahmen zur Prozessoptimierung in Abhängigkeit von der Abweichung (von Justierung in der Abwicklung bis radikales Business Reengineering)

Q:

Wann wird Top-Down entwickelt?

A:

systematische, unternehmensbezogene und methodische Vorgehensweise ist ein unternehmensweiter Top-

down-Ansatz best practice

Q:

Wann wird Bottom-Up entwickelt?

A:

Wenn Akzeptanz und Know How für den Prozess wichtig ist.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definiere den prozessorientierten Ansatz.

A:

Die ISO 9000 / 9001 fordert den Prozessorientierten Ansatz. 


Konsistente und vorhersehbare Ergebnisse werden wirksamer und effizienter erzielt, wenn Tätigkeiten als miteinander in Wechselbeziehung stehende Prozesse, die als kohärentes System funktionieren, verstanden, geleitet und gelenkt werden.

=> Qualität als Standard

Q:

Wie ist die ISO 9001 aufgebaut?

A:

Die Kapitel funktionieren nach dem PDCA Kreis nach Deming:


Plan - Leiten, Lenken, Umfeld, Politik und Strategie

Do - Resourcen, Prozessmanagement

Check - Messung und Analyse

Act - Verbesserung, Innovation und lernen

Q:

Nenne und beschreibe die Ebenen des PMs.

A:

Strategische Ebene: Betrachtung der kritischen Erfolgsfaktoren.

Fachlich konzeptionelle Ebene: Ableitung und Führung der Prozesse aus der Strategie

Operative Ebene: Durchführung und Monitoring der Prozesse

Q:

Nenne die Phasen des PMs.

A:

Prozessabgrenzung/abstimmung => Aus den Success Factors


Prozessgestaltung/ Modellierung => Abbildung des Prozesses 


Implementierung / Führung => Betrieb, Messung, KPI Auswertung

Q:

Wie setzt sich das Workflow Management (WFM) zusammen?

A:

Workflow-Modellierung

Workflow-Ausführung

Prozess-Monitoring

Q:

Auf welcher Ebene Arbeitet welche Prozessrolle?

A:

Strategische Ebene: CPO / Strategieberater

Fachlich-konzeptionelle Ebene: Process Owner / Projektleiter, Prozessberater, Prozessmodellierer

Operative Ebene: Prozessmitarbeiter / Workflowmodellierer, Entwickler

Q:

Definiere den Begriff "Prozess"

A:

Eine Reihe von Aktivitäten, die durch einen definierten Input und ein erzeugtes Ergebnis als Output begrenzt werden und mit einem bestimmten Ziel durchlaufen werden.

Geschäftsprozessmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Geschäftsprozessmanagement an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Geschäftsprozessmanagement an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Geschäftsprozessmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

IT-gestütztes Geschäftsprozessmanagement

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
GPM - Geschäftsprozessmanagement

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Geschäftsprozessmanagement GPM

Universität Passau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Geschäftsprozessmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Geschäftsprozessmanagement