Fertigunstechnik at Duale Hochschule Baden-Württemberg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Fertigunstechnik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Fertigunstechnik Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie erkennt man das Standzeitende eines Schleifkörpers?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rattern (Maschinenschwingungen)
Schleifrisse, Brandstellen (Thermischer Einfluss)
Abfall der Schnittkraft
Zunahme der Stützkraft (Abdrängkraft)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie werden die Körner beim Honen beansprucht und was resultiert daraus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie werden mehrphasig beansprucht (Druck auf Schneidkanten von verschiedenen Richtungen). Das Werkzeug ist daher selbstschärfend
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist bei der Paarung von Schneidstoff und Schleifkörper zu beachten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein harter Schneidstoff ist mit einem weichen Schleifkörper zu Paaren oder umgekehrt:
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche 2 Verschleißartien gibt es bei Schleifkörpern?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Verschleiß der Einzelnen Körner (mikrogeo-metrischer Verschleiß)
2. Verscheiß des ganzen Schleifkörpers (makrogemetrischer Verschleiß)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Können Schleifkörper nach ende der Standzeit für einen erneuten Gebrauch bereit gemacht werden? Und wenn ja wie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ja, durch Abrichten, hier wird die stumpfe obere Schicht abgetragen und die Geometrie (Rundheit, Ebenheit) des Werkzeugs wieder hergestellt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus was setzen sich Kühlschmiermittel (KSM) beim Schleifen zusammen Und was ist hier für die richtige Schmierung zu beachten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Öl-in-Wasser-Emulsion auf Mineralölbasis
Ölanteil ca 2%
Durch die hohe Schnittgeschwindigkeit bildet sich ein Luftposter zwischen Schneiden und Werkstoff. Somit sind KSM-Drücke bis zu 80 bar erforderlich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum ist Hobeln/Stoßen so teuer?
Nenne 4 Gründe.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Werkzeug meist einschneidig
geringe Standzeit durch stoßartige Bewegung
Zeitverlust durch Leerhübe
geringe Schnittgeschwindigkeit durch Massekräfte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie unterscheidet sich din Schleifkörperwahl zwischen maschineller und händischer Bearbeitung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beim Freihandschleifen kann ein härterer Schleifkörper gewählt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Besonderheiten weist die Schneidengeometrie der geometrisch Unbestimmten Schneiden auf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-vielzahl kleiner Schneiden
-unregelmäßige Anordnung der Schneiden
-geringe Schnitttiefe und unregelmäßiger Eingriff der Körner
-Körner gleiten zunächst über Werkstoff bevor ein Span abgenommen wird
-Spanwinkel ist stark negativ (Korund: -65°….85°)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was unterscheidet Hobeln und Stoßen im wesentlichen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hobeln: Schnittbewegung im Werkstück
Stoßen: Schnittbewegung im Werkzeug (meist kürzere Bearbeitungslängen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie gestaltet sich der Vorschub beim Kreissägen und welche Spanformen bilden sich?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorschub immer Senkrecht zur Drehachse
Komma- und Halbmondförmiger Span
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche KSM-Mischungen werden beim Honen verwendet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Öl-Petroleum-Mischung oder vollsynthetisches KSM
Lösung ausblenden
  • 150388 Karteikarten
  • 3082 Studierende
  • 202 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Fertigunstechnik Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie erkennt man das Standzeitende eines Schleifkörpers?
A:
Rattern (Maschinenschwingungen)
Schleifrisse, Brandstellen (Thermischer Einfluss)
Abfall der Schnittkraft
Zunahme der Stützkraft (Abdrängkraft)
Q:
Wie werden die Körner beim Honen beansprucht und was resultiert daraus?
A:
Sie werden mehrphasig beansprucht (Druck auf Schneidkanten von verschiedenen Richtungen). Das Werkzeug ist daher selbstschärfend
Q:
Was ist bei der Paarung von Schneidstoff und Schleifkörper zu beachten?
A:
Ein harter Schneidstoff ist mit einem weichen Schleifkörper zu Paaren oder umgekehrt:
Q:
Welche 2 Verschleißartien gibt es bei Schleifkörpern?
A:
1. Verschleiß der Einzelnen Körner (mikrogeo-metrischer Verschleiß)
2. Verscheiß des ganzen Schleifkörpers (makrogemetrischer Verschleiß)
Q:
Können Schleifkörper nach ende der Standzeit für einen erneuten Gebrauch bereit gemacht werden? Und wenn ja wie?
A:
Ja, durch Abrichten, hier wird die stumpfe obere Schicht abgetragen und die Geometrie (Rundheit, Ebenheit) des Werkzeugs wieder hergestellt
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Aus was setzen sich Kühlschmiermittel (KSM) beim Schleifen zusammen Und was ist hier für die richtige Schmierung zu beachten?
A:
Öl-in-Wasser-Emulsion auf Mineralölbasis
Ölanteil ca 2%
Durch die hohe Schnittgeschwindigkeit bildet sich ein Luftposter zwischen Schneiden und Werkstoff. Somit sind KSM-Drücke bis zu 80 bar erforderlich
Q:
Warum ist Hobeln/Stoßen so teuer?
Nenne 4 Gründe.
A:
Werkzeug meist einschneidig
geringe Standzeit durch stoßartige Bewegung
Zeitverlust durch Leerhübe
geringe Schnittgeschwindigkeit durch Massekräfte
Q:
Wie unterscheidet sich din Schleifkörperwahl zwischen maschineller und händischer Bearbeitung?
A:
Beim Freihandschleifen kann ein härterer Schleifkörper gewählt werden
Q:
Welche Besonderheiten weist die Schneidengeometrie der geometrisch Unbestimmten Schneiden auf?
A:
-vielzahl kleiner Schneiden
-unregelmäßige Anordnung der Schneiden
-geringe Schnitttiefe und unregelmäßiger Eingriff der Körner
-Körner gleiten zunächst über Werkstoff bevor ein Span abgenommen wird
-Spanwinkel ist stark negativ (Korund: -65°….85°)

Q:
Was unterscheidet Hobeln und Stoßen im wesentlichen?
A:
Hobeln: Schnittbewegung im Werkstück
Stoßen: Schnittbewegung im Werkzeug (meist kürzere Bearbeitungslängen)
Q:
Wie gestaltet sich der Vorschub beim Kreissägen und welche Spanformen bilden sich?
A:
Vorschub immer Senkrecht zur Drehachse
Komma- und Halbmondförmiger Span
Q:
Welche KSM-Mischungen werden beim Honen verwendet?
A:
Öl-Petroleum-Mischung oder vollsynthetisches KSM
Fertigunstechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Fertigunstechnik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Fertigunstechnik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Fertigunstechnik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Fertigungstechnik

TU Dresden

Zum Kurs
Fertigungstechnik

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Zum Kurs
Fertigungstechnik

AKAD Hochschule Stuttgart

Zum Kurs
Fertigungstechnik

Hochschule Trier

Zum Kurs
Fertigungstechnik

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Fertigunstechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Fertigunstechnik