Datenbanken at Duale Hochschule Baden-Württemberg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Datenbanken an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Datenbanken Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Funktionsmerkmale der Datenbankmanagementsysteme? Und was bedeuten sie ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Persistenz(dauerhafte Speicherung von Daten über die Dauer eines Nutzerauftrags hinaus) Speichermanagement(Effiziente Verwaltung großer Datenmengen) Mehrbenutzerbetrieb(Koordination von konfliktären Zugriffen mehrerer Nutzer) Konsistenzsicherung(Überwachung und Sicherung der Integrität der Datenbank) Datensicherheit(Vergabe und Überwachung von Zugriffsrechten für unterschiedliche Nutzer) Anfrage und Manipulationssprache(Bereitstellung einer Anfrage und Manipulationsspreache für Anfragen an die Datenbank und ihre Manipulation / Ad-hoc und durch Anwendungsprogramme)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann eine Modellbildung erfolgen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Datenstrukturierung: -- Konstruktion -- Modellierung (Abstraktion) --> Strukturzerlegung --> Struktursynthese Konstruktion: -- verwendet Prinzipien der Konstruktionslehre ingenieursmäßig -- Anwendung von Konstruktionsoperatoren auf Begriffe --> neue Begriffe -- Fachwissen bezogen Modellierung: ausgehend von bestehenden Datenstrukturen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erklären Sie die Begriffe Entitytyp, Entities, Attribute, Attributwerte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entitytyp: Ein bestimmter Typ, Gruppe unter der etwas zusammengefasst werden kann wie Mitarbeiter, Kunde, ... Entities: Einzelne Ausprägungen des Entitytyps wie Bauer, Müller, ... Attribute: Bestimmte Eigenschaften eines Entitytyps wie Personalnummer, Gehalt, ... Attributwerte: Einzelne Ausprägungen von Attributen eines Typs wie 1234, 45000, ...
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere semantische Integrität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Korrekt in Bezug auf Bedeutung der Daten Wie sieht die Realität aus?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie ist der Ablauf eines Datenbankentwurfs?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Informationsbedarfanalyse -- Was soll die Datenbank abbilden? --> langfristige Überlegungen -- idR werden Teilbereiche abgebildet 2. Konzeptionelles Schema -- Identifikation von Objekten, Beziehungen, Attributen unabhängig von IT- Gegebenheiten 3. Logisches Schema -- IT Bezug herstellen -- Feldbeschreibung, Schlüssel, Zugriffsrechte, Festlegung von Views, externes Schema 4. Physisches Design -- Implementierung Speicherverfaltung, interne Formate -- Transaktionssteuerung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Synchronisation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gleichzeitiger schreibender Zugriff auf Daten --> Koordination des parallelen Zugriffs auf die Daten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Menge
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtheit der Elemente eines Typs --> alle Studenten eines Kurses
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Entität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
individuelles und eindeutig identifizierbares Objekt/Ding der realen Welt oder unserer Vorstellung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie ist ein Datenbanksystem aufgebaut?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Datenbankverwaltungssystem (DBMS) = Datenverwaltung: Menge von Programmen zur effizienten und effektiven Speicherung und Wiedergewinnung der Daten --> Entkoppelung von Anwendung und Datenbank über Schnittstellen Datenbank (DB) = Menge der Daten: Ist eine Repräsentation unserer Perzeption (Wahrnehmung) des Teils der Welt, der für uns von Interesse ist --> Modell der Welt mit den relevanten Daten für den verfolgten Zweck
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere operationelle Integrität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unversehrheit durch technische Fehler (Verlust, Fälschung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Datenschutz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schutz vor unberechtigtem Zugriff
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Datenmanipulation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Finden, Bereitstelle, Einfügen, Ändern und Löschen von Daten Physisch (tatsächlich entfernen) vs. Logisch (nur kennzeichnen)
Lösung ausblenden
  • 150132 Karteikarten
  • 3075 Studierende
  • 202 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Datenbanken Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was sind die Funktionsmerkmale der Datenbankmanagementsysteme? Und was bedeuten sie ?
A:
Persistenz(dauerhafte Speicherung von Daten über die Dauer eines Nutzerauftrags hinaus) Speichermanagement(Effiziente Verwaltung großer Datenmengen) Mehrbenutzerbetrieb(Koordination von konfliktären Zugriffen mehrerer Nutzer) Konsistenzsicherung(Überwachung und Sicherung der Integrität der Datenbank) Datensicherheit(Vergabe und Überwachung von Zugriffsrechten für unterschiedliche Nutzer) Anfrage und Manipulationssprache(Bereitstellung einer Anfrage und Manipulationsspreache für Anfragen an die Datenbank und ihre Manipulation / Ad-hoc und durch Anwendungsprogramme)
Q:
Wie kann eine Modellbildung erfolgen?
A:
Datenstrukturierung: -- Konstruktion -- Modellierung (Abstraktion) --> Strukturzerlegung --> Struktursynthese Konstruktion: -- verwendet Prinzipien der Konstruktionslehre ingenieursmäßig -- Anwendung von Konstruktionsoperatoren auf Begriffe --> neue Begriffe -- Fachwissen bezogen Modellierung: ausgehend von bestehenden Datenstrukturen
Q:
Erklären Sie die Begriffe Entitytyp, Entities, Attribute, Attributwerte
A:
Entitytyp: Ein bestimmter Typ, Gruppe unter der etwas zusammengefasst werden kann wie Mitarbeiter, Kunde, ... Entities: Einzelne Ausprägungen des Entitytyps wie Bauer, Müller, ... Attribute: Bestimmte Eigenschaften eines Entitytyps wie Personalnummer, Gehalt, ... Attributwerte: Einzelne Ausprägungen von Attributen eines Typs wie 1234, 45000, ...
Q:
Definiere semantische Integrität
A:
Korrekt in Bezug auf Bedeutung der Daten Wie sieht die Realität aus?
Q:
Wie ist der Ablauf eines Datenbankentwurfs?
A:
1. Informationsbedarfanalyse -- Was soll die Datenbank abbilden? --> langfristige Überlegungen -- idR werden Teilbereiche abgebildet 2. Konzeptionelles Schema -- Identifikation von Objekten, Beziehungen, Attributen unabhängig von IT- Gegebenheiten 3. Logisches Schema -- IT Bezug herstellen -- Feldbeschreibung, Schlüssel, Zugriffsrechte, Festlegung von Views, externes Schema 4. Physisches Design -- Implementierung Speicherverfaltung, interne Formate -- Transaktionssteuerung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Definiere Synchronisation
A:
Gleichzeitiger schreibender Zugriff auf Daten --> Koordination des parallelen Zugriffs auf die Daten
Q:
Definiere Menge
A:
Gesamtheit der Elemente eines Typs --> alle Studenten eines Kurses
Q:
Definiere Entität
A:
individuelles und eindeutig identifizierbares Objekt/Ding der realen Welt oder unserer Vorstellung
Q:
Wie ist ein Datenbanksystem aufgebaut?
A:
Datenbankverwaltungssystem (DBMS) = Datenverwaltung: Menge von Programmen zur effizienten und effektiven Speicherung und Wiedergewinnung der Daten --> Entkoppelung von Anwendung und Datenbank über Schnittstellen Datenbank (DB) = Menge der Daten: Ist eine Repräsentation unserer Perzeption (Wahrnehmung) des Teils der Welt, der für uns von Interesse ist --> Modell der Welt mit den relevanten Daten für den verfolgten Zweck
Q:
Definiere operationelle Integrität
A:
Unversehrheit durch technische Fehler (Verlust, Fälschung)
Q:
Definiere Datenschutz
A:
Schutz vor unberechtigtem Zugriff
Q:
Definiere Datenmanipulation
A:
Finden, Bereitstelle, Einfügen, Ändern und Löschen von Daten Physisch (tatsächlich entfernen) vs. Logisch (nur kennzeichnen)
Datenbanken

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Datenbanken Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Relationale Datenbanken

Fachhochschule Campus 02 Graz

Zum Kurs
Datenbanksysteme

HSR - Hochschule für Technik Rapperswil

Zum Kurs
Datenbanken 1

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Datenbanken 2

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
U8 Datenbank

media Akademie - Hochschule Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Datenbanken
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Datenbanken