BWL Bilanzierung at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Nenne die 3 Funktionen der Finanzwirtschaft:

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist das Grundpfandrecht (für Immobilien) und welche Arten gibt es

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Nominal und Effektivzinsen

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Nenne die  4 langfristigen Kreditfinanzierungen

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie wird die Eigenkapitalquote berechnet und was sagt sie aus

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist ein Gesellschaftsdarlehen

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist  der Unterschied zwischen Akzessorisch und nicht Akzessorisch

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Nenne die möglichen Investitionsarten mit jeweils einem Beispiel

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Fassungen der goldenen Bilanzregel 

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Erkläre was die goldene Finanzierungsregel (goldene Bankregel) aussagt

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Nenne und erkläre die finanzwirtschaftlichen Entscheidungskriterien

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wofür dient ein Finanzplan

Your peers in the course BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

BWL Bilanzierung

Nenne die 3 Funktionen der Finanzwirtschaft:

1.Kapitalbeschaffung/ Finanzierung 

2.Kapitalverwendung/ Investition

3.Kapitalverwaltung/ Zahlungsverkehr

BWL Bilanzierung

Was ist das Grundpfandrecht (für Immobilien) und welche Arten gibt es

  • belasten das Grundstück durch Eintrag ins Grundbuch
    • Hypothek (akzessorisch)
      • Akzessorisch: ist direkt abhängig vom Bestehen und der Höhe der Forderung.
    • Grundschuld (nicht akzessorisch)
      • Rentenschuld (für Kreditsicherung nicht bedeutsam)

BWL Bilanzierung

Was ist der Unterschied zwischen Nominal und Effektivzinsen

Nominalzinsen = Höhe der Zinsen, die pro Jahr auf den Kredit anfallen

Effektivzinsen = Nominalzinsen inklusive weiterer Gebühren (Bearbeitungsgebühren usw..)

BWL Bilanzierung

Nenne die  4 langfristigen Kreditfinanzierungen

  • Langfristige Bankkredite
  • Anleihen
  • Schuldscheindarlehen 
  • Kreditförderung der öffentlichen Hand

BWL Bilanzierung

Wie wird die Eigenkapitalquote berechnet und was sagt sie aus

EK-Quote = Eigenkapital / Gesamtkapital

Beschreibt das Verhältnis des Eigenkapitals zum Gesamtkapital eines Unternehmens.

BWL Bilanzierung

Was ist ein Gesellschaftsdarlehen

Darlehen das von einem Gesellschafter an sein Unternehmen gezahlt wird

BWL Bilanzierung

Was ist  der Unterschied zwischen Akzessorisch und nicht Akzessorisch

Akzessorisch: Bereits zurückgezahlte Forderung wird berücksichtigt. Bank erhält bei Versteigerung nur den offenen Betrag. Gezahlter Betrag erhält Kreditnehmer sofort zurück. 


Nicht Akzessorisch: Bank erhält kompletten Pfandbetrag und muss erst später den Rest an Kreditnehmer zurückzahlen.

BWL Bilanzierung

Nenne die möglichen Investitionsarten mit jeweils einem Beispiel

  1. Sachinvestitionen - Investitionen für Betriebszweck 
    1. Ersatzinvestitionen - Auto ist kaputt, neues wird gekauft
    2. Erweiterungsinvestitionen - Neues Auto kaufen um Fuhrpark zu    
      erweitern 
    3. Rationalisierungsinvestitionen - Menschliche Arbeit durch Maschine ersetzen  
  2. Finanzinvestitionen - Aktienkauf (Geldanlage für Gewinn) 
  3. Immaterielle Investitionen - Patente, Rechte  


BWL Bilanzierung

Fassungen der goldenen Bilanzregel 

  1. In engster Fassung:  

  • Das Anlagevermögen ist mit Eigenkapital zu finanzieren.
     

  1. In weiterer Fassung:  

  • Das Anlagevermögen ist langfristig, d.h. mit Eigenkapital und langfristigem Fremdkapital zu finanzieren


In noch weiterer Fassung: 

               Alles langfristig gebundene Vermögen (einschießlich langfristig gebundener Teile des Umlaufvermögens) soll langfristig finanziert sein. 

BWL Bilanzierung

Erkläre was die goldene Finanzierungsregel (goldene Bankregel) aussagt


Die Regel fordert Fristenkongruenz  (Übereinstimmung der Fristen von Kapitalbindung und Kapitalüberlassung) 

  • Das Kapital soll nicht kürzer befristet sein, als das Vermögensmittel benötigt wird 
  • Also langfristiges Vermögen darf nicht kurzfristig finanziert werden sondern nur langfristig 
  • Bsp: Anlagevermögen (langfristig) soll nicht kurzfristig finanziert werden.  


BWL Bilanzierung

Nenne und erkläre die finanzwirtschaftlichen Entscheidungskriterien

  1. Liquidität - Möglichkeit fällige Rechnungen zu bezahlen
  2. Rentabilität - Geld anlegen (z.B. Aktien kaufen) 
  3. Sicherheit - Hohe Wahrscheinlichkeit, dass man sein eingezahltes Geld zurückbekommt
  4. Unabhängigkeit - Geld gehört dem Eigentümern -> UN ist von Bank unabhängig

BWL Bilanzierung

Wofür dient ein Finanzplan


Zur Planung und Finanzierung zukünftiger Investitionen 


dient der Erhaltung der Liquidität (Zahlungsfähigkeit) eines UN 


Sign up for free to see all flashcards and summaries for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

Kommunikationssysteme

Wirtschaftsinformatik

IT-Management

KuB+IT

Programmieren

Wirtschaftsinformatik

Kommunikations- und Betriebssysteme

Einführung in dei WI

Datenbanken

Kommunikationssysteme

Betriebssysteme

Grundlagen der IT

Grundlagen der IT

Marketing

Programmieren 2 Neu

Marketing

Grundlagen Versicherung

SAP TS410

Rechnungslegung

BWL Marketing

Wirtschaftsinformatik Semester 1

Programmieren 1 Mündliche Prüfung

Marketing

Wirtschaft

Programmieren 2

Grundlagen der BWL

ERP - Supply Chain Management

VWL1-EZB

datenbanken

Digitale Transformation

Digitale Transformation

Ada Schein

Kontoführung & Zahlungsverkehr

Finanzierung & Investition

Bilanzierung at

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Bilanzierung at

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Bilanzierung at

Technische Hochschule Ingolstadt

Bilanzierung at

Frankfurt School of Finance & Management

Bilanzierung at

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Similar courses from other universities

Check out courses similar to BWL Bilanzierung at other universities

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for BWL Bilanzierung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards