2_Statistik_Lichti at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist die Kontingenztafel und wann wird sie eingesetzt? 

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist das Laplace Experiment? 

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

 Was bedeuten Merkmale im Zusammenhang einer Forschung? 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Können gleiche Kennziffern der Lage (Mittelwert, Medion, Modus) in unterschiedlicher Streuung vorkommen? 

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Stichprobenarten gibt es? 

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wann wird die Ordinalskala verwendet? 

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Schildern sie die typische Vorgehensweise bei statistischen Untersuchungen. 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Skala wird verwendet um Verhältnisse und Differenzen aufzuzeigen? 

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie unterscheidet sich die Sekundärerhebung von der Primärerhebnung und was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welches "Mittel" wird bei verhältnisskalierten Werten z.B. Zinszuwäche verwendet? 

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wofür werden in der Statistik die Abkürzungen "N" "n" "a" und "x" verwendet? 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was sind diskrete und stetige Merkmale? 

Your peers in the course 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

2_Statistik_Lichti

Was ist die Kontingenztafel und wann wird sie eingesetzt? 

auch Kreuztabelle


Zusammenfassung von allen Merkmalskombinationen & dazugehörigen Häufigkeiten


Wir nur bei NOMINALEN Merkmalen verwendet 



2_Statistik_Lichti

Was ist das Laplace Experiment? 

= einfaches Zufallsexperiment 


p = 1/n = günstige / mögliche Ergebnisse 


Ergebnis tritt gleichberechtigt wahrscheinlich ein 

2_Statistik_Lichti

 Was bedeuten Merkmale im Zusammenhang einer Forschung? 

"Auf welche Eigenschaft der Grundgesamtheit wird geachtet"? 


d.h. Was frage ich die Teilnehmer. 


Unterscheidung in innere und äußere Merkmale. 


Merkmalsausprägung = a 

2_Statistik_Lichti

Können gleiche Kennziffern der Lage (Mittelwert, Medion, Modus) in unterschiedlicher Streuung vorkommen? 

Ja. Wird in Kennzahlen der Streuung angegeben. 


1. Spannweite

2. Mittlere absolute Abweichung

3. Varianz 

4. Standardabweichung 

2_Statistik_Lichti

Welche Stichprobenarten gibt es? 

informativ = ohne Anspruch auf Übertragbarkeit 


repräsentativ = Ziel ist Schätzung auf Grundgesamtheit 

2_Statistik_Lichti

Wann wird die Ordinalskala verwendet? 

bei natürlichen Rangordnungen zwischen den Merkmalsausprägungen. 


d.h. größer kleiner bzw. komparativ


Stichwort: Reihenfolge


z.B. Bundesligatabelle, Schulnoten 

2_Statistik_Lichti

Schildern sie die typische Vorgehensweise bei statistischen Untersuchungen. 

1. Planung
=Fragestellung, Hypothesen Methode...


2. Erhebung (Feldarbeit)
=zeitliche Organisation, Durchführung, Kontrolle 


3. Aufbereitung der Daten
=Analyse und Darstellung der Daten, Interpretation Präsentation

2_Statistik_Lichti

Welche Skala wird verwendet um Verhältnisse und Differenzen aufzuzeigen? 

Verhältnisskala / Ratioskala 


=> es gibt einen absoluten nullpunkt und dadurch können Quotienten (Verhältnisse) zweier Ausprägungen gebildet werden. 


z.B. Einkommen , km bei der Anreise 

2_Statistik_Lichti

Wie unterscheidet sich die Sekundärerhebung von der Primärerhebnung und was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?

Primärerhebung = Daten werden EXKLUSIV für den Untersuchungszweck erhoben. 


exklusive Infos und Methodeneinfluss

- Aufwand und Kosten 


Sekundärerhebung = Zugriff auf VORHANDENE Daten (ursprünglich für anderen Zweck) 


+ geringe Kosten und Aufwand

Vergleichbarkeit, Aktualität der Daten 

2_Statistik_Lichti

Welches "Mittel" wird bei verhältnisskalierten Werten z.B. Zinszuwäche verwendet? 

Geometrisches Mittel


weil, multiplizierte Wachstumsfaktoren 

2_Statistik_Lichti

Wofür werden in der Statistik die Abkürzungen "N" "n" "a" und "x" verwendet? 

N = Grundgesamtheit 


n = Stichproben 


a = Merkmalsausprägung 


x = tatsächlicher Wert

2_Statistik_Lichti

Was sind diskrete und stetige Merkmale? 

diskret = Wert kann nur einen bestimmten Wert annehmen. z.B. maximale Besucherzahl 


stetige = können jeden beliebigen Wert annehmen z.B. Ergebnis bei 100m Lauf 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

VWL - Geld und Währung

Englisch: Culture

VM - CSR Reuter

VM Thali

Campaign Management

Handels- und Gesellschaftrecht

VM Agiles Managament

Tourismus DL

Veranstaltungsproduktion: Sicherheit

Social Media

Bilanz - Stricker

4_Betriebliche Personalarbeit

Geld&Währung - Thalmeier

Kongressorganisation

Finanzierung& Investition

Verteilung in das Veranstaltungsmanagement / Schröer

BWL Grundlagen | Semblat

Special mündliche Klausurfragen

MKE Redich

MKE Semblat

Marketing

1_Grundlagen des VA-Managements | Redlich

Eventpsychologie - Ronft und Maertins

Kulturmanagement_Verein + Stiftung

Zusammenfassung

Statistik 2 at

Universität Münster

Statistik 2 at

Universität Konstanz

Statistik_2 at

Universität Konstanz

Statistik 2 at

Private Hochschule Göttingen

Statistik 2 at

Private Hochschule Göttingen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to 2_Statistik_Lichti at other universities

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for 2_Statistik_Lichti at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards