UFü at DIPLOMA Hochschule Nordhessen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für UFü an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen UFü Kurs an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wasserfall (Markteintritt in mehrere Länder) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Für Unternehmen mit ethnozentrischer Strategie kommt als erstes ein schrittweises Vorgehen bei Erschließung der Länder, da begrenzte Ressourcen(also erst Land A sättigen, dann Land B, dann C...)
  • Sicherstellung, dass es von dem im Heimatland gemachten Erfahrungen profitieren kann.


Vorteil:

+ Schrittweise Marktanteilsteigerung möglich

+ Verlängerter Produktlebenszyklus


Nachteil:

Wachstumsmärkte werden nicht komplett erschlossen

- dauert lange

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie mögliche Strategiewerkzeuge zur Analyse der IST- Situation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Marktanalyse (Wettbewerbsanalyse):
  • Kundenbefragungen, 
  • Wettbewerber beschreiben anhand verfügbarer Informationen,
  • Marktstudien werden beschafft und ausgewertet.


  • Branchenanalyse (Porters5Forces): 
  • Bedrohung durch neue Mitbewerber
  • Bedrohung durch Ersatzteile
  • Verhandlungsmacht der Kunden
  • Verhandlungsmacht der Lieferanten


  • SWOT
  • Stärken, Schwächen
  • Chancen, Risiken


  • Szenarioanalyse:
  • Worst Case (Extremszenario)
  • Best Case (Extremszenario)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie heißen die 3 Positionen, die man hinsichtlich eines Markteintritts unterschieden werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Pionier

2. Früher Folger

3. Später Folger

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN



Charakterisieren Sie den "Späten Folger". Nennen Sie zusätzlich je 2 Vor und Nachteile!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Partizipiert an Chancen eines weitgehend entwickelten Wachstumsmarktes
  • Es liegen bereits fundierte Kenntnisse zum Konsumentenverhalten vor. (Da hat sich bereits jemand durchgesetzt.)


Vorteile:

  • geringe F&E kosten
  • Sicherheit, dass dieser Markt Abnehmer hat


Nachteile:

  • keine Marktmacht
  • bereits gesättigter Markt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verstehen Sie unter "Vision"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Quelle und Leitgedanke einer unternehmerischen Tätigkeit
  • langfr. Zukunftsbild des Unternehmens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie "Code of Conduct"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=Verhaltenskodex in dem Unternehmen auf die für sie relevanten und geltenden Gesetze, Standards und rechtliche Risiken verweisen.


Bereiche:

  • Führung und soziales Miteinander
  • Umgang mit Geschenken (bsp. Prof)
  • Wirtschaftliches Handeln (Menschenrechte, Arbeitsbedingung z.B: Nike, H&M)



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Argumentieren Sie, wieso Unternehmen die Kryptowährung (Bitcoin) akzeptieren sollte. Nennen Sie außerdem 2 Vor und Nachteile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Akzeptanz:

- geringe Transaktionskosten

- sicherer Zahlungsverkehr

- Marketingeffekt 

- Kleinstbeträge "lohnen sich" auch


Vorteile:

  • Pseudonymität
  • Detaillierte Zugangskontrolle 

Nachteile:

  • erhöhte Stromkosten 
  • Sicherung privater Schlüssel nötig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sie sind Vorstandsvorsitzender der Daimler AG. Trump droht die Handelszölle anzuheben. Erklären Sie kurz welche Maßnahmen Sie ergreifen würden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Neue Märkte erschließen - andere Länder (Arabische Staaten; Australien)
  • Serviceleistung in USA reduzieren
  • evtl. in USA selbst oder Nachbarländer produzieren um Zölle langfristig zu vermeiden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie den "Ressourcenbasierten Ansatz". Unterscheiden Sie außerdem zwischen tangiblen/ intangiblen und dynamischen Ressourcen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ressourcenbasierte Ansatz:

Der Erfolg von Unternehmen wird durch deren spezifischen und einzigartigen Potenzialen (Ressourcen, Kernaufgaben) bestimmt.


Tangible Ressourcen: (materiell) z.B: Güter, Anlagen, Maschinen, Gebäude

Intangible Ressourcen: (immateriell) z.B: Qualitätsansprüche, Know-How

Dynamische Ressourcen: Fähigkeiten um sich in einem hoch dynamischen Umfeld zu behaupten. z.B: organisatorische Lernfähigkeit)





Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Charakterisieren Sie den "Frühen Folger". Nennen Sie zusätzlich je 2 Vor und Nachteile!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Markteintritt kurz nach Pionier
  • Frühe Folger muss wachsam sein und mit weiteren Unternehmen rechnen, die nachkommen.

Vorteil:

  • Kann sich mit anderen vergleichen
  • Kann starke Markenbekanntheit aufbauen (bevor weitere Unternehmen kommen)


Beispiel: IBM

Nachteile:

  • geringe Marktmacht
  • schnelle Reaktion erforderlich



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 3 Stakeholder

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kunden
  • Kapitalgeber
  • Mitarbeiter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zielsetzung verfolgt eine Persona

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beschreibung eines speziellen Kundentyps als fiktive Person
  • Bündelung bestimmter Kundenbedürfnisse
Lösung ausblenden
  • 38963 Karteikarten
  • 1115 Studierende
  • 20 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen UFü Kurs an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wasserfall (Markteintritt in mehrere Länder) 

A:
  • Für Unternehmen mit ethnozentrischer Strategie kommt als erstes ein schrittweises Vorgehen bei Erschließung der Länder, da begrenzte Ressourcen(also erst Land A sättigen, dann Land B, dann C...)
  • Sicherstellung, dass es von dem im Heimatland gemachten Erfahrungen profitieren kann.


Vorteil:

+ Schrittweise Marktanteilsteigerung möglich

+ Verlängerter Produktlebenszyklus


Nachteil:

Wachstumsmärkte werden nicht komplett erschlossen

- dauert lange

Q:

Erläutern Sie mögliche Strategiewerkzeuge zur Analyse der IST- Situation

A:
  • Marktanalyse (Wettbewerbsanalyse):
  • Kundenbefragungen, 
  • Wettbewerber beschreiben anhand verfügbarer Informationen,
  • Marktstudien werden beschafft und ausgewertet.


  • Branchenanalyse (Porters5Forces): 
  • Bedrohung durch neue Mitbewerber
  • Bedrohung durch Ersatzteile
  • Verhandlungsmacht der Kunden
  • Verhandlungsmacht der Lieferanten


  • SWOT
  • Stärken, Schwächen
  • Chancen, Risiken


  • Szenarioanalyse:
  • Worst Case (Extremszenario)
  • Best Case (Extremszenario)
Q:

Wie heißen die 3 Positionen, die man hinsichtlich eines Markteintritts unterschieden werden?

A:

1. Pionier

2. Früher Folger

3. Später Folger

Q:



Charakterisieren Sie den "Späten Folger". Nennen Sie zusätzlich je 2 Vor und Nachteile!

A:
  • Partizipiert an Chancen eines weitgehend entwickelten Wachstumsmarktes
  • Es liegen bereits fundierte Kenntnisse zum Konsumentenverhalten vor. (Da hat sich bereits jemand durchgesetzt.)


Vorteile:

  • geringe F&E kosten
  • Sicherheit, dass dieser Markt Abnehmer hat


Nachteile:

  • keine Marktmacht
  • bereits gesättigter Markt
Q:

Was verstehen Sie unter "Vision"?

A:
  • Quelle und Leitgedanke einer unternehmerischen Tätigkeit
  • langfr. Zukunftsbild des Unternehmens
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Erklären Sie "Code of Conduct"

A:

=Verhaltenskodex in dem Unternehmen auf die für sie relevanten und geltenden Gesetze, Standards und rechtliche Risiken verweisen.


Bereiche:

  • Führung und soziales Miteinander
  • Umgang mit Geschenken (bsp. Prof)
  • Wirtschaftliches Handeln (Menschenrechte, Arbeitsbedingung z.B: Nike, H&M)



Q:

Argumentieren Sie, wieso Unternehmen die Kryptowährung (Bitcoin) akzeptieren sollte. Nennen Sie außerdem 2 Vor und Nachteile

A:

Akzeptanz:

- geringe Transaktionskosten

- sicherer Zahlungsverkehr

- Marketingeffekt 

- Kleinstbeträge "lohnen sich" auch


Vorteile:

  • Pseudonymität
  • Detaillierte Zugangskontrolle 

Nachteile:

  • erhöhte Stromkosten 
  • Sicherung privater Schlüssel nötig
Q:

Sie sind Vorstandsvorsitzender der Daimler AG. Trump droht die Handelszölle anzuheben. Erklären Sie kurz welche Maßnahmen Sie ergreifen würden.

A:
  • Neue Märkte erschließen - andere Länder (Arabische Staaten; Australien)
  • Serviceleistung in USA reduzieren
  • evtl. in USA selbst oder Nachbarländer produzieren um Zölle langfristig zu vermeiden
Q:

Erklären Sie den "Ressourcenbasierten Ansatz". Unterscheiden Sie außerdem zwischen tangiblen/ intangiblen und dynamischen Ressourcen.

A:

Ressourcenbasierte Ansatz:

Der Erfolg von Unternehmen wird durch deren spezifischen und einzigartigen Potenzialen (Ressourcen, Kernaufgaben) bestimmt.


Tangible Ressourcen: (materiell) z.B: Güter, Anlagen, Maschinen, Gebäude

Intangible Ressourcen: (immateriell) z.B: Qualitätsansprüche, Know-How

Dynamische Ressourcen: Fähigkeiten um sich in einem hoch dynamischen Umfeld zu behaupten. z.B: organisatorische Lernfähigkeit)





Q:


Charakterisieren Sie den "Frühen Folger". Nennen Sie zusätzlich je 2 Vor und Nachteile!

A:
  • Markteintritt kurz nach Pionier
  • Frühe Folger muss wachsam sein und mit weiteren Unternehmen rechnen, die nachkommen.

Vorteil:

  • Kann sich mit anderen vergleichen
  • Kann starke Markenbekanntheit aufbauen (bevor weitere Unternehmen kommen)


Beispiel: IBM

Nachteile:

  • geringe Marktmacht
  • schnelle Reaktion erforderlich



Q:

Nennen Sie 3 Stakeholder

A:
  • Kunden
  • Kapitalgeber
  • Mitarbeiter
Q:

Welche Zielsetzung verfolgt eine Persona

A:
  • Beschreibung eines speziellen Kundentyps als fiktive Person
  • Bündelung bestimmter Kundenbedürfnisse
UFü

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang UFü an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Für deinen Studiengang UFü an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten UFü Kurse im gesamten StudySmarter Universum

UF

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden UFü
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen UFü