Statistik at Deutsche Sporthochschule Köln | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Statistik an der Deutsche Sporthochschule Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Statistik Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN
Hypothesen der Einfaktoriellen ANOVA 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • H0= Die Mittelwerte der Gruppen sind gleich 
  • H1= Es gibt Unterschiede in den Mittelwerten der Gruppen 

Anova prüft nur, ob es Unterschiede zwischen Gruppen gibt, kann aber nicht sagen zwischen welchen Gruppen genau.. 
  • dafür werden Post Hoc Tests verwendet 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Signifikanzniveau 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gibt die Wahrscheinlichkeit für einen Fehler 1. Art an 
  • Bsp. -> liegt ein p Wert von 5% vor, wird die H0 abgelehnt, die Wahrscheinlichkei, dass die H0 doch stimmt liegt bei 5%, somit ist es zu 5% wahrscheinlich einen Fehler zu machen 
  • wird kritischer wert auf 1 herabgesetzt, liegt Wahrscheinlichkeit einen Fehler zu machen nur noch bei 1%, jedoch ist es auch schwerer die H1 zu bestätigen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Voraussetzungen für den t Test für abhängige Stichproben 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Es liegen 2 abhängige Stichproben vor ( Messung Gewicht zu 2 unterschiedlichen Zeitpunkten) 
  • variablen müssen metrisch sein 
  • die Differenzen der gepaarten werte sind normalverteilt 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Voraussetzungen der Einfaktoriellen ANOVA 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Skalenniveau: abhängige Variable ist metrisch , unabhängige Variable nominalskaliert 
  • Messungen sollten unabhängig sein 
  • Homogenität = Varianzen der Gruppen sollten in etwa gleich sein ( Levene Test)
  • die Daten innerhalb der Gruppen sollten normalverteilt sein 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
P Wert beim levene test 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wenn p Wert für den L. Test größer als 0,05 ist, unterscheiden sich die Varianzen nicht signifikant voneinander -> Homogenitätsannahme der varianz ist erfüllt 
  • wenn p Wert für l. Test kleiner als 0,05 ist, gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen den Varianzen 
  • H0 = Gruppen haben gleiche Varianzen 
  • H1= Gruppen haben unterschiedliche Varianzen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verteilung der „D’s“
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stichprobenverteilung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wert d 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Statistik 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Untersuchte Population 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sampled population 
  • der Teil der Zielpopulation, der potentiell in der Stichprobe untersucht werden hätte können 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
was beinhaltet der p Wert? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mithilfe des p-Wertes wird entschieden, ob die Nullhypothese beibehalten oder abgelehnt wird. Ist der p-Wert kleiner als das festgelegte Signifikanzniveau (oft 5% 0,05) wird die Nullhypothese abgelehnt, sonst nicht.
Ist powert größer als 5% wird H0 beibehalten 

was braucht man für Berechnung von p Wert? 
  • verteilungsfunktion ( t Verteilungsfunktion oder CHI Quadrat Verteilungsfunktion) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verteilungen Allgemein 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Integral der gesamten Kurve ist 1 
  • um Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, werden Intervalle genutzt 
  • Fläche unter der Kurve zeigt Wahrscheinlichkeit an ( integral ) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nominalskala 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Man kann Merkmale klar in Kategorien einteilen 
  • immer nur eine Kategorie vorhanden 
  • bsp. unterschiedlichen merkmalsausprägungen werden unterschiedliche zahlen zugeordnet = Exklusivität 
  • bsp. es existiert eine Zahl für jede beobachtbare oder potenziell bestehende merkmalsausprägung = exhaustivität 
  • 1= männlich 
  • 2= weiblich 
  • Familienstand : 1= ledig 2= verheiratet … 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Konfidenzintervall Allgemein 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vertrauensbereich, Erwartungsbereich 
Lösung ausblenden
  • 38695 Karteikarten
  • 755 Studierende
  • 46 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Statistik Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Hypothesen der Einfaktoriellen ANOVA 
A:
  • H0= Die Mittelwerte der Gruppen sind gleich 
  • H1= Es gibt Unterschiede in den Mittelwerten der Gruppen 

Anova prüft nur, ob es Unterschiede zwischen Gruppen gibt, kann aber nicht sagen zwischen welchen Gruppen genau.. 
  • dafür werden Post Hoc Tests verwendet 
Q:
Signifikanzniveau 
A:
  • Gibt die Wahrscheinlichkeit für einen Fehler 1. Art an 
  • Bsp. -> liegt ein p Wert von 5% vor, wird die H0 abgelehnt, die Wahrscheinlichkei, dass die H0 doch stimmt liegt bei 5%, somit ist es zu 5% wahrscheinlich einen Fehler zu machen 
  • wird kritischer wert auf 1 herabgesetzt, liegt Wahrscheinlichkeit einen Fehler zu machen nur noch bei 1%, jedoch ist es auch schwerer die H1 zu bestätigen 
Q:
Voraussetzungen für den t Test für abhängige Stichproben 
A:
  • Es liegen 2 abhängige Stichproben vor ( Messung Gewicht zu 2 unterschiedlichen Zeitpunkten) 
  • variablen müssen metrisch sein 
  • die Differenzen der gepaarten werte sind normalverteilt 

Q:
Voraussetzungen der Einfaktoriellen ANOVA 
A:
  • Skalenniveau: abhängige Variable ist metrisch , unabhängige Variable nominalskaliert 
  • Messungen sollten unabhängig sein 
  • Homogenität = Varianzen der Gruppen sollten in etwa gleich sein ( Levene Test)
  • die Daten innerhalb der Gruppen sollten normalverteilt sein 
Q:
P Wert beim levene test 
A:
  • Wenn p Wert für den L. Test größer als 0,05 ist, unterscheiden sich die Varianzen nicht signifikant voneinander -> Homogenitätsannahme der varianz ist erfüllt 
  • wenn p Wert für l. Test kleiner als 0,05 ist, gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen den Varianzen 
  • H0 = Gruppen haben gleiche Varianzen 
  • H1= Gruppen haben unterschiedliche Varianzen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Verteilung der „D’s“
A:
Stichprobenverteilung
Q:
Wert d 
A:
Statistik 
Q:
Untersuchte Population 
A:
Sampled population 
  • der Teil der Zielpopulation, der potentiell in der Stichprobe untersucht werden hätte können 
Q:
was beinhaltet der p Wert? 
A:

Mithilfe des p-Wertes wird entschieden, ob die Nullhypothese beibehalten oder abgelehnt wird. Ist der p-Wert kleiner als das festgelegte Signifikanzniveau (oft 5% 0,05) wird die Nullhypothese abgelehnt, sonst nicht.
Ist powert größer als 5% wird H0 beibehalten 

was braucht man für Berechnung von p Wert? 
  • verteilungsfunktion ( t Verteilungsfunktion oder CHI Quadrat Verteilungsfunktion) 
Q:
Verteilungen Allgemein 
A:
  • Integral der gesamten Kurve ist 1 
  • um Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, werden Intervalle genutzt 
  • Fläche unter der Kurve zeigt Wahrscheinlichkeit an ( integral ) 
Q:
Nominalskala 
A:
  • Man kann Merkmale klar in Kategorien einteilen 
  • immer nur eine Kategorie vorhanden 
  • bsp. unterschiedlichen merkmalsausprägungen werden unterschiedliche zahlen zugeordnet = Exklusivität 
  • bsp. es existiert eine Zahl für jede beobachtbare oder potenziell bestehende merkmalsausprägung = exhaustivität 
  • 1= männlich 
  • 2= weiblich 
  • Familienstand : 1= ledig 2= verheiratet … 

Q:
Konfidenzintervall Allgemein 
A:
Vertrauensbereich, Erwartungsbereich 
Statistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Statistik an der Deutsche Sporthochschule Köln

Für deinen Studiengang Statistik an der Deutsche Sporthochschule Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Statistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Statistik

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs
Statistik

Universität Marburg

Zum Kurs
Statistik

LMU München

Zum Kurs
Statistik

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Statistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Statistik