Sportökonomik at Deutsche Sporthochschule Köln

Flashcards and summaries for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Effekte der Zentralvermarktung (Kartell)

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Zeitliche Faktoren

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Definition des Sports (Vilnius Definition)
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Sportökonomie

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Räumlicher Faktor

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Sportlicher Wettkampf

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Definition Team
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Definition Liga

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Ziele der Wissenschaft

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Kartelle

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Der Club als regionales natürliches Monopol
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Superstars (produktspezifische Faktoren)

Your peers in the course Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Sportökonomik

Effekte der Zentralvermarktung (Kartell)
1. steigende/ hohe Preise:
  • Früher kein Problem, da Monopol als Konkurrenz
  • Heute steigende Preise
2. Einschränkung der Menge:
  • Nicht jeder kann Spiele schauen, da nicht alles im Free TV
3. Medienkonzentration:
  • Keine regionalen TV-Rechte vergeben
  • Kleine Rundfunkanstalten können nicht bezahlen
  • Markteintrittsbarrieren
4. Nachteile für kleine Clubs (?):
  • Im Free TV nur Top Clubs zu sehen, auf Sky alle
  • Kleine Teams profitieren von ZV
5. Notwendigkeit der Umverteilung:
  • Gibt andere Wege
->nicht mehr nur ein einziger Anbieter (Bsp. DAZN& Sky)

Sportökonomik

Zeitliche Faktoren
a) negative Faktoren:
  • Fahrtzeit
  • Opportunitätskosten
  • Anstoßzeiten (unter der Woche& späte Anstoßzeit)

Sportökonomik

Definition des Sports (Vilnius Definition)
=Abgrenzung ergibt sich durch Einteilung der Wirtschaftszweige, die notwendig gesehen werden, um Sport zu produzieren
a) Kerndefinition:
  • Für Produktion von Sport verantwortlich
  • Bsp. Betrieb von Sportanlagen, Sportvereine, -verbände, Sportmannschaften
b) enge Definition:
  • LuL, die notwendig sind, um Sport zu produzieren
  • Bsp. Tanzschulen, Fitnessstudios
c) weite Definition:
  • LuL, die direkte oder indirekte Verbindung zum Sport haben, ohne dass für Sport notwendig sind
  • Bsp. Sportwetten, Sportzeitschriften

Sportökonomik

Sportökonomie
=untersucht ökonomische Aspekte des Sports
->Erklärung& Handlungen von Akteuren im Sport
—>gehört zu folgenden Wissenschaften:
  • VWL, BWL und Medienwissenschaften 
—->behandelt folgende Themen:
  • Sportökonomik, Sportbetriebslehre& Sportpublizistik

Sportökonomik

Räumlicher Faktor
a) positive Effekte:
  • Bevölkerungsgröße
  • Einkommen
  • Entfernung 
  • Neues Stadion
b) negative Effekte:
  • Einkommen (Ausnahme)
  • Entfernung
  • Mehr Tickets nachgefragt als vorhanden 

Sportökonomik

Sportlicher Wettkampf
=mind. 2 Akteure treffen aufeinander& messen ihre Leistungsfähigkeit
->ist Unterhaltungsdienstleistung, die von Athleten produziert& auf Zuschauermarkt direkt nachgefragt wird
—>Charakteristika:
  • Regelwerk (zum fairen Vergleich)
  • Integrität (unklarer Ausgang)
  • Relative Stärke (wenn einer stärker, ist anderer rel. Gesehen Schwächer)
  • Ranglisteneffekt (immer nur ein 1. Platz etc.)
—->Unterschieden in Individual- oder Teamsport

Sportökonomik

Definition Team
=mind. 2 Akteure
->Eingliederung in Organisation (Bsp. Sportverein)
—>Zsmarbeit zur Lösung einer Aufgabe (Bsp. Turniersieg)
—->gemeinsame Identität

Sportökonomik

Definition Liga
=bestimmte Anzahl von Teams nach Regelwerk in zeitlicher Periode gegeneinander antreten, um Titel zu holen
->erhöht die Attraktivität der einzelnen Spiele

Sportökonomik

Ziele der Wissenschaft
1. beschreiben 
2. erklären
3. gestalten

Sportökonomik

Kartelle
=ähnlich wie Monopol
->Gruppe von Unternehmen, die einvernehmlich agiert
—>Ausnahmen für Genehmigung:
  • Effizienzsteigerung
  • Angemessene Beteiligung am Gewinn
  • Keine Ausschaltung des Wettbewerbs

Sportökonomik

Der Club als regionales natürliches Monopol
a) Theorie:
  • Verstärkt sich, um anderen Club überlegen zu sein (Rattenrennen-Argument) ->d.h. Es gibt einen Preis und man macht alles um ihn zu gewinnen
  • Gewinner bekommt alle Aufmerksamkeit der Zuschauer (Winner-Takes-it-all)
b) Realität:
  • Clubs sprechen unterschiedliche Zuschauerschichten an (Bsp. Mehrere Clubs in einer Stadt)
  • Regionale Macht nicht mehr wichtig, da man auch TV-Gelder bekommt 
->Club ist kein natürliches Monopol 

Sportökonomik

Superstars (produktspezifische Faktoren)
=2 Arten:
  • Unterschiede im Talent führen zu Gehaltsdifferenzen
  • Netzwerkeffekte, d.h. in Medien unterschiedlich konsumiert 
->positive Effekte für:
  • Anzahl der Superstars
  • Größe der Superstars

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Deutsche Sporthochschule Köln overview page

Klettern

klettern klausur fragen

Tauchen

Formeln SMK4

Spirt BWL

Bas6 Spiele

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Sportmanagement (VL - englisch)

Übung zu SMK4

Finanzierung

EHF-Manager

Schwimmen

Marketing (SMK6)

Sportmanagement (Übung)

Sportrecht (SMK7)

Mikroökonomik at

Universität Hamburg

Mikroökonomik at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Transportökonomie at

Karlsruher Institut für Technologie

Mikroökonomik at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Sportökonomie at

Universität der Bundeswehr München

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Sportökonomik at other universities

Back to Deutsche Sporthochschule Köln overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Sportökonomik at the Deutsche Sporthochschule Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login