Spirt BWL at Deutsche Sporthochschule Köln

Flashcards and summaries for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Fakten zur Sportartikelindustrie und zum Sponsoring, Werbung& Medien

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Ausgliederung Lizenzspielbetrieb

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Sportkonsum in Deutschland
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Prinzipal-Agenten-Theorie

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Ehrenamt in deutschen Sportvereinen

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Vor-& Nachteile von Franchising

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Besonderheiten des Angebots
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Deutsches Sportsystem

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Entscheidungsalternativen

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Lösungsansätze (Informationsökonomie)

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Interaktionsverfestigung statt Formalisierung
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Trends& Perspektiven in der Sport-BWL

Your peers in the course Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Spirt BWL

Fakten zur Sportartikelindustrie und zum Sponsoring, Werbung& Medien
1. Sportartikel:
  • Online Konsumenten geben für Sportartikel weniger aus als Konsumenten in Geschäften
2. Sponsoring:
  • 4,5 Mrd. €
  • 58% Sponsoring, der Rest gleichmäßig auf Medien& Werbung aufgeteilt

Spirt BWL

Ausgliederung Lizenzspielbetrieb
a) Vorteile:
  • Kapitalbeschaffung durch Beteiligung von strategischen Partnern
  • Professionalisierung der Geschäftsführung
  • Rechtliche Selbstständigkeit
b) Nachteile:
  • Konflikt mit Fangruppierungen
  • Verlust der Handlungsfähigkeit

Spirt BWL

Sportkonsum in Deutschland
  • 60,6 Mio. € Bruttowertschöpfung in Deutschland
  • 1,242 Mio. Menschen verdienen im Sport Geld 
  • In Österreich am meisten Geld (Grund: Wintersport), danach Deutschland 
  • 56,9% machen mind. 1 mal die Woche Sport 
  • 56,2 Mrd. € Ausgaben im aktiven Sport (meiste für Ausrüstung)
  • 8,8 Mrd. € im passiven Sport (meiste Pay-TV)
  • Sport für Stadt Köln sehr wichtig
  • Durch Ehrenamt 410 Mio. Euro sparen
  • Mittelherkunft für Sportstätten: 74% öffentlich, Rest Vereine& Unternehmen
  • Mittelverwendung: 69% Neubau, 31% Aufrechterhaltung
  • 23% der Ausgaben für Outdoorsport
  • Ältere geben ca. 200€ für Sport im Jahr weniger aus als jüngere

Spirt BWL

Prinzipal-Agenten-Theorie
=Innoasymmetrien in Vertragsbeziehungen
->baut auf Infotheorie auf
a) Primzipal:
  • Auftraggeber schlechter informiert + abhängig
b) Agent: 
  • Auftragnehmer besser informiert + unabhängig
—>Arten von Unsicherheiten:
  • Hidden Characteristics
  • Hidden actions
  • Hidden intentions

Spirt BWL

Ehrenamt in deutschen Sportvereinen
  • 1,85 Mio. Personen
  • Kein Geld, lediglich Aufwandsentschädigung
  • Mithilfe von Ehrenamt Mitgliedsbeitrag Mitgliedsbeitrag ca 20€ günstiger
  • Großes Problem: Bindung& Gewinnung von Ehrenamt

Spirt BWL

Vor-& Nachteile von Franchising
a) Vorteile:
  • Know-How
  • Marketing
  • Name& Marke bereits etabliert
b) Nachteile:
  • Gebühr rentabel?
  • Eingegrenzter Entscheidungsspielraum
  • Schwarze Schafe

Spirt BWL

Besonderheiten des Angebots
  • Unsicherheitshypothese, d.h. Man kennt den Ausgang des Wettkampfes nicht
  • Kooperenz, d.h. Teams müssen miteinander kooperieren& konkurrieren
  • Sport ist Konsum-& Investitionsgut (Bsp. In Gesundheit investieren)
  • Profit nicht an erster Stelle
  • Rattenrennen (Bsp. Vor Ende der Transferperiode)
  • Wettkampf nicht beeinflussbar
  • Verlierer& Sieger tragen zur Wertschöpfung bei

Spirt BWL

Deutsches Sportsystem
1. Sportvereine
2. Bezirks-, Kreis-& Stadtsportbünde
3. spezifische Fachverbände& unspezifische Landessportbünde
4. Mitgliederversammlung
5. DOSB: deutsche Sportjugend, Präsidium, Vorstand& Kommissionen
->Grundlage: 1; Spitze: 5

Spirt BWL

Entscheidungsalternativen
=begrenzte Ressourcen sind austauschbar (substituierbar)
->durch Wirtschaften Entscheidung zw. Alternativen treffen & dabei Knappheit sichern/ steigern
—>Knappheit ist wichtig für Sport, da ihn interessant machen

Spirt BWL

Lösungsansätze (Informationsökonomie)
a) Signaling:
  • Besser informierte Partei möchte Unsicherheiten auf anderer Seite reduzieren
  • Mithilfe von Kommunikation
  • Bsp. Durch Garantie, Testergebnisse 
b) Screening:
  • Schlechter informierte Partei sucht aktiv nach Anzeichen für Ausnutzen
->beide Seiten können Asymmetrien beheben

Spirt BWL

Interaktionsverfestigung statt Formalisierung
a) Stärken:
  • Mitdenken gefordert
b) Schwächen:
  • Irrational 
  • Inflexibel (wegen Traditionen)
  • Unklar

Spirt BWL

Trends& Perspektiven in der Sport-BWL
1. Integrität:
  • D.h. Unbeeinflusst von Faktoren
  • Durch Kommerzialisierung& zunehmende Wirtschaftlichkeit gefährdet
2. Digitalisierung:
  • Virtuelle Realität& Werbung
  • Digitales Management
  • Big Data
3. E-Sport:
  • Sowohl professionell, als auch Entertainment& Freizeit
  • Wird teilweise in Sport integriert (Bsp. Moderner 5-Kampf)
  • Muss Akzeptanz& Anerkennung schaffen
4. soziale Aspekte:
  • Glaubwürdigkeit des Sports sichern 
  • Positives Nutzen& negatives angehen
  • Sport ist Spiegelbild der Gesellschaft

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Deutsche Sporthochschule Köln overview page

klettern klausur fragen

Klettern

Tauchen

Formeln SMK4

Bas6 Spiele

Übung zu SMK4

Finanzierung

EHF-Manager

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Sportmanagement (VL - englisch)

Schwimmen

Marketing (SMK6)

Sportökonomik

Sportmanagement (Übung)

Sportrecht (SMK7)

BWL at

Hochschule Bremerhaven

BWL at

Fachhochschule Bielefeld

BWL at

Technische Hochschule Georg Agricola

BWL at

BSP Business School Berlin - Campus Hamburg

BWL at

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Spirt BWL at other universities

Back to Deutsche Sporthochschule Köln overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Spirt BWL at the Deutsche Sporthochschule Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards