Prothetik - Multiple Choice Fragen at Christian-Albrechts-Universität Zu Kiel | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Prothetik - Multiple Choice Fragen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Prothetik - Multiple Choice Fragen Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen zur Rohbrandanprobe einer Brückenversorgung treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lässt sich die Brücke nicht ganz in Endposition absenken, so ist die erste Maßnahme das Ausschleifen der Kroneninnenseite.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen zu Bisphosphonaten trifft/treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Anamnese vorkommende Krebserkrankungen sollten an eine Bisphosphonattherapie denken lassen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage ist richtig?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Regelversorgung beinhaltet im Oberkiefer eine vestibuläre Verblendung bis zum ersten Prämolaren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zur Präparation für einen Adhäsivflügel treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die orale Präparation erfolgt immer subgingival, um eine möglichst große Klebefläche zu bekommen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ketac Cem sid ein Phosphatzement

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zu den generellen Konstruktionsrichtlinien für Registrierschablonen sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Registrierschablone muss am Meistermodell und im Patientenmund mit eindeutigem Sitz (schaukelfrei) positionierbar sein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zu Dentalkeramiken sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zirkonoxidkeramiken eignen sich aus ästhetischen Gründen für die Herstellung von Frontzahnkronen auf Grund der hohen Transluzenz bei hohen Festigkeitswerten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Folgende Aussage zur Kieferrelationsbestimmung sind richtig:


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Werden alle 4 Stützzonen aufgelöst, wird der neue Zahnersatz im ZKP erstellt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für Approximalkontakte gilt:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

flächenförige Gestaltung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zum apikalen Verschiebelappen (ARF) treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Vorteil ist die Heilung per primam bei vollmobilisiertem Lappen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zur Zementierung von Zahnersatz treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für eine ausreichende Zementretention sollten Guss- und Oxidkeramikrestaurationen mit 50 µm Aluminiumoxidpulver abgestrahlt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zur Stumpfabformung sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach der Stumpfabformung werden Speichel und Blut von der Abformung mit klarem Wasser abgespült und die Abformung desinfiziert und getrocknet.

Lösung ausblenden
  • 158141 Karteikarten
  • 2035 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Prothetik - Multiple Choice Fragen Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche der folgenden Aussagen zur Rohbrandanprobe einer Brückenversorgung treffen zu?

A:

Lässt sich die Brücke nicht ganz in Endposition absenken, so ist die erste Maßnahme das Ausschleifen der Kroneninnenseite.

Q:

Welche der folgenden Aussagen zu Bisphosphonaten trifft/treffen zu?

A:

In der Anamnese vorkommende Krebserkrankungen sollten an eine Bisphosphonattherapie denken lassen.

Q:

Welche Aussage ist richtig?


A:

Die Regelversorgung beinhaltet im Oberkiefer eine vestibuläre Verblendung bis zum ersten Prämolaren.

Q:

Welche Aussagen zur Präparation für einen Adhäsivflügel treffen zu?

A:

Die orale Präparation erfolgt immer subgingival, um eine möglichst große Klebefläche zu bekommen.

Q:

Welche Aussagen treffen zu?

A:

Ketac Cem sid ein Phosphatzement

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Aussagen zu den generellen Konstruktionsrichtlinien für Registrierschablonen sind richtig?

A:

Die Registrierschablone muss am Meistermodell und im Patientenmund mit eindeutigem Sitz (schaukelfrei) positionierbar sein.

Q:

Welche Aussagen zu Dentalkeramiken sind richtig?

A:

Zirkonoxidkeramiken eignen sich aus ästhetischen Gründen für die Herstellung von Frontzahnkronen auf Grund der hohen Transluzenz bei hohen Festigkeitswerten.

Q:

Folgende Aussage zur Kieferrelationsbestimmung sind richtig:


A:

Werden alle 4 Stützzonen aufgelöst, wird der neue Zahnersatz im ZKP erstellt.

Q:

Für Approximalkontakte gilt:

A:

flächenförige Gestaltung

Q:

Welche Aussagen zum apikalen Verschiebelappen (ARF) treffen zu?

A:

Ein Vorteil ist die Heilung per primam bei vollmobilisiertem Lappen.

Q:

Welche Aussagen zur Zementierung von Zahnersatz treffen zu?

A:

Für eine ausreichende Zementretention sollten Guss- und Oxidkeramikrestaurationen mit 50 µm Aluminiumoxidpulver abgestrahlt werden.

Q:

Welche Aussagen zur Stumpfabformung sind richtig?

A:

Nach der Stumpfabformung werden Speichel und Blut von der Abformung mit klarem Wasser abgespült und die Abformung desinfiziert und getrocknet.

Prothetik - Multiple Choice Fragen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Prothetik - Multiple Choice Fragen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Für deinen Studiengang Prothetik - Multiple Choice Fragen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Prothetik - Multiple Choice Fragen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

GMU Single/Multiple Choice Fragen

Universität Würzburg

Zum Kurs
Prüfungsfragen Multiple Choice

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs
Multiple Choice Fragen

Medical School Berlin

Zum Kurs
Multiple choice Fragen

Fachhochschule Burgenland

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Prothetik - Multiple Choice Fragen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Prothetik - Multiple Choice Fragen