Physik FürIngenieure at Christian-Albrechts-Universität Zu Kiel | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Physik fürIngenieure an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Physik fürIngenieure Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Arbeit definiert??

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entsprechend dem Energieerhaltungssatz bleibt die Energie eines abgeschlossenen Systems erhalten. Wird dem System jedoch von außen Energie zugeführt oder gibt das System Energie ab, so ändert sich die Gesamtenergie des Systems. Aus physikalischer Sicht wird Arbeit verrichtet. 


  • Der Betrag der verrichteten Arbeit W entspricht dem Betrag ΔE, um den sich die Energie eines Systems bei einem Vorgang verändert.
  • Allgemein gilt für die Arbeit W=Enachher−Evorher.
  • Wenn eine konstante Kraft mit dem Betrag FsFs längs eines Weges ss wirkt, so wird die Arbeit W=Fs⋅s verrichtet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der sogenannte Nahpunkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Minimaler Abstand, bei dem ein Gegenstand noch scharf wahrgenommen werden kann.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können Abbildungsfehler entstehen? (2. Stichpunkte)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bei Abhängigkeit des Brechungsindexes von der Wellenlänge
- bei Strahlen, die weit entfernt von der optischen Achse einfallen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen Zustandsgrößen und Prozessgrößen? (mit Beispiele)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zustandsgröße: beschreibt momentane Zustandsgröße eines Systems (z.B. Gas), die Vorgeschichte, also der Weg dorthin spielt keine Rolle. (z.B: Druck; Volumen oder Temperatur (thermische Zustandsgrößen) oder Entropie, Euthropie oder Enthalpie.

Prozessgrößen: hängt von der jeweiligen Prozessführung ab. Nicht nur der aktuelle Zustand, sondern auch der Weg in diesem Zustand, also die "Vorgeschichte" eine Rolle. (z.B. mechanische Volumenänderungsgeschwindigkeit oder Wärme)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert mit den Lichtstrahlen bei Weitsichtigkeit?

Wie lässt sich dies korrigieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Licht wird hinter der Netzhaut fokussiert.

Korrigierbar mit Sammellinse.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert mit den Lichtstrahlen bei Kurzsichtigkeit?

Wie lässt sich dies korrigieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Licht wird vor der Netzhaut fokussiert.

Korrigierbar mit Zerstreuungslinse.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch welche 2 Näherungsweise angenommen Eigenschaften ist ein ideales Gas gekennzeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Es handelt sich um punktförmige Teilchen, es gibt also kein Eigenvolumen.

2.) elastische Stöße sind die einzigen Wechselwirkungen, die zwischen den Gasteilchen auftreten 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie das Trägheitsmoment. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Trägheitsmoment beschreibt die "Resistenz" eines Objektes gegenüber der Änderung seiner Winkelgeschwindigkeit bei Drehung einer Achse.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die optischen Instrumente des Auges?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hornhaut, Linse, Glaskörper

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie berechnet man die molare Wärmekapazität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cm,V= (Freiheitsgrade/2)*R

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Zustandsgleichung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Zustandsgleichung wird der funktionale Zusammenhang zwischen thermodynamischen Zustandsgrößen bezeichnet, mit deren Hilfe sich der Zustand eines thermodynamischen Systems beschreiben lässt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lässt sich die Brennweite von Spiegeln berechnen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

f=1/2r

Lösung ausblenden
  • 67880 Karteikarten
  • 1299 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Physik fürIngenieure Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie ist die Arbeit definiert??

A:

Entsprechend dem Energieerhaltungssatz bleibt die Energie eines abgeschlossenen Systems erhalten. Wird dem System jedoch von außen Energie zugeführt oder gibt das System Energie ab, so ändert sich die Gesamtenergie des Systems. Aus physikalischer Sicht wird Arbeit verrichtet. 


  • Der Betrag der verrichteten Arbeit W entspricht dem Betrag ΔE, um den sich die Energie eines Systems bei einem Vorgang verändert.
  • Allgemein gilt für die Arbeit W=Enachher−Evorher.
  • Wenn eine konstante Kraft mit dem Betrag FsFs längs eines Weges ss wirkt, so wird die Arbeit W=Fs⋅s verrichtet.
Q:

Was ist der sogenannte Nahpunkt?

A:

Minimaler Abstand, bei dem ein Gegenstand noch scharf wahrgenommen werden kann.

Q:

Wie können Abbildungsfehler entstehen? (2. Stichpunkte)

A:

- bei Abhängigkeit des Brechungsindexes von der Wellenlänge
- bei Strahlen, die weit entfernt von der optischen Achse einfallen

Q:

Was ist der Unterschied zwischen Zustandsgrößen und Prozessgrößen? (mit Beispiele)

A:

Zustandsgröße: beschreibt momentane Zustandsgröße eines Systems (z.B. Gas), die Vorgeschichte, also der Weg dorthin spielt keine Rolle. (z.B: Druck; Volumen oder Temperatur (thermische Zustandsgrößen) oder Entropie, Euthropie oder Enthalpie.

Prozessgrößen: hängt von der jeweiligen Prozessführung ab. Nicht nur der aktuelle Zustand, sondern auch der Weg in diesem Zustand, also die "Vorgeschichte" eine Rolle. (z.B. mechanische Volumenänderungsgeschwindigkeit oder Wärme)

Q:

Was passiert mit den Lichtstrahlen bei Weitsichtigkeit?

Wie lässt sich dies korrigieren?

A:

Licht wird hinter der Netzhaut fokussiert.

Korrigierbar mit Sammellinse.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was passiert mit den Lichtstrahlen bei Kurzsichtigkeit?

Wie lässt sich dies korrigieren?

A:

Licht wird vor der Netzhaut fokussiert.

Korrigierbar mit Zerstreuungslinse.

Q:

Durch welche 2 Näherungsweise angenommen Eigenschaften ist ein ideales Gas gekennzeichnet?

A:

1) Es handelt sich um punktförmige Teilchen, es gibt also kein Eigenvolumen.

2.) elastische Stöße sind die einzigen Wechselwirkungen, die zwischen den Gasteilchen auftreten 

Q:

Erläutern Sie das Trägheitsmoment. 

A:

Das Trägheitsmoment beschreibt die "Resistenz" eines Objektes gegenüber der Änderung seiner Winkelgeschwindigkeit bei Drehung einer Achse.

Q:

Was sind die optischen Instrumente des Auges?

A:

Hornhaut, Linse, Glaskörper

Q:

Wie berechnet man die molare Wärmekapazität

A:

Cm,V= (Freiheitsgrade/2)*R

Q:

Was versteht man unter einer Zustandsgleichung?

A:

Als Zustandsgleichung wird der funktionale Zusammenhang zwischen thermodynamischen Zustandsgrößen bezeichnet, mit deren Hilfe sich der Zustand eines thermodynamischen Systems beschreiben lässt.

Q:

Wie lässt sich die Brennweite von Spiegeln berechnen?

A:

f=1/2r

Physik fürIngenieure

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Physik fürIngenieure
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Physik fürIngenieure