Notfallmedizin at Christian-Albrechts-Universität Zu Kiel | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Notfallmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Notfallmedizin Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Indikationen Thoraxdrainage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei vermutetem Spannungspneumothorax (abgeschwächtes AG, Tachykardie, gestaute Halsvenen, Kreislaufdepression)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Adjuvante Therapiemöglichkeiten kardiogener Schock

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. LUCAS

2. ECLS

3. Impella (linksventrikuläre perkutane Untertstützungspumpe

4. LVAD

5. therapeutische Hypothermie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann bei ALS Vasopressorgabe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei nicht defibrillierbar: sofort 1mg Adrenalin

Bei defibrillierbar : nach dem 3. Schock 1mg Adrenalin

Wdh. alle 3-5min

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorgehen bei thermomechanischen Kombinationsverletzungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Streng nach ABCDE; Blutungen absolut vorrangig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unfallmechanismus für Polytrauma (Grad B)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sturz aus >3m

Verkehrsunfall

Frontallaufprall mit Intrusion >50-75cm

Delta 30km/h

Fußgänger/ Rad Kollision

Ejektion aus Fahrzeug

Tod eines Insassen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

6er - Regel bei Unfallgeschehen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Unfallablauf

2. Kollisionsart

3. Unfallgegner

4. Insasse angeschnallt

5. Schutzsysteme ausgelöst/ vorhanden

6. Fahrgastzelle deformiert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Berlin Definition Polytrauma

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verletzungen mit AIS >3 in mindestens zwei unabhängigen anatomischen Regionen und physiologische Störungen:


Hypovolämie (RRsys < 90mmHg)

Vigilanzzustand (GCS <8)

Azidose (BE <6)

Koagulopathie (INR >1,4; PTT >40s)

Alter >70J

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ABCDE Schema: Punkt A - Abklärung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Atemwege frei

2. Risiko für Schwellung / Verlegung

3. Inspektion Mund-Rachenraum


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Offensichtliche Verletzungen für Polytrauma (Grad A)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Penetrierende Verletzungen Rumpf/ Hals

Schussverletzungen Rumpf / Hals

Frakturen zwei proximale Knochen

instabiler Thorax / Becken

Amputationsverletzungen proximal Hände oder Füße

Verletzungen mit neurologischem Querschnitt

Offene Schädelverletzung

Verbrennung >20% KOF Grad IIb

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ABCDE Schema: Punkt A - Handlung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. HWS fixieren / Immobilisation

2. Atemwegsmanagement: Esmarch-Handgriff, Tubus, Intubation

3. Atemwege freimachen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ABCDE Schema: Punkt B- Abklärung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Atmung (10s Hören, Sehen, Fühlen)

2. AF und Tiefe

3. AG und Thoraxbewegungen

4. SpO2

5. Auskultation, Perkussion, Tracheaposition

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zentrale Punkte der Ersteinschätzung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Gesamteindruck

2. Bewusstseinslage / Reanimationspflicht

3. Lebensbedrohliche Verletzungen

4. Radialispuls / Rekap.

5. Inspektion Kopf / Rumpf

6. Hautfarbe und Temperatur


Abschließend: Patient kritisch? Zeit <15min vor Ort

Lösung ausblenden
  • 160712 Karteikarten
  • 2068 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Notfallmedizin Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Indikationen Thoraxdrainage

A:

Bei vermutetem Spannungspneumothorax (abgeschwächtes AG, Tachykardie, gestaute Halsvenen, Kreislaufdepression)

Q:

Adjuvante Therapiemöglichkeiten kardiogener Schock

A:

1. LUCAS

2. ECLS

3. Impella (linksventrikuläre perkutane Untertstützungspumpe

4. LVAD

5. therapeutische Hypothermie

Q:

Wann bei ALS Vasopressorgabe?

A:

Bei nicht defibrillierbar: sofort 1mg Adrenalin

Bei defibrillierbar : nach dem 3. Schock 1mg Adrenalin

Wdh. alle 3-5min

Q:

Vorgehen bei thermomechanischen Kombinationsverletzungen

A:

Streng nach ABCDE; Blutungen absolut vorrangig

Q:

Unfallmechanismus für Polytrauma (Grad B)

A:

Sturz aus >3m

Verkehrsunfall

Frontallaufprall mit Intrusion >50-75cm

Delta 30km/h

Fußgänger/ Rad Kollision

Ejektion aus Fahrzeug

Tod eines Insassen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

6er - Regel bei Unfallgeschehen

A:

1. Unfallablauf

2. Kollisionsart

3. Unfallgegner

4. Insasse angeschnallt

5. Schutzsysteme ausgelöst/ vorhanden

6. Fahrgastzelle deformiert

Q:

Berlin Definition Polytrauma

A:

Verletzungen mit AIS >3 in mindestens zwei unabhängigen anatomischen Regionen und physiologische Störungen:


Hypovolämie (RRsys < 90mmHg)

Vigilanzzustand (GCS <8)

Azidose (BE <6)

Koagulopathie (INR >1,4; PTT >40s)

Alter >70J

Q:

ABCDE Schema: Punkt A - Abklärung

A:

1. Atemwege frei

2. Risiko für Schwellung / Verlegung

3. Inspektion Mund-Rachenraum


Q:

Offensichtliche Verletzungen für Polytrauma (Grad A)

A:

Penetrierende Verletzungen Rumpf/ Hals

Schussverletzungen Rumpf / Hals

Frakturen zwei proximale Knochen

instabiler Thorax / Becken

Amputationsverletzungen proximal Hände oder Füße

Verletzungen mit neurologischem Querschnitt

Offene Schädelverletzung

Verbrennung >20% KOF Grad IIb

Q:

ABCDE Schema: Punkt A - Handlung

A:

1. HWS fixieren / Immobilisation

2. Atemwegsmanagement: Esmarch-Handgriff, Tubus, Intubation

3. Atemwege freimachen

Q:

ABCDE Schema: Punkt B- Abklärung

A:

1. Atmung (10s Hören, Sehen, Fühlen)

2. AF und Tiefe

3. AG und Thoraxbewegungen

4. SpO2

5. Auskultation, Perkussion, Tracheaposition

Q:

Zentrale Punkte der Ersteinschätzung

A:

1. Gesamteindruck

2. Bewusstseinslage / Reanimationspflicht

3. Lebensbedrohliche Verletzungen

4. Radialispuls / Rekap.

5. Inspektion Kopf / Rumpf

6. Hautfarbe und Temperatur


Abschließend: Patient kritisch? Zeit <15min vor Ort

Notfallmedizin

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Notfallmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Für deinen Studiengang Notfallmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Notfallmedizin Kurse im gesamten StudySmarter Universum

QSB 8 Notfallmedizin/ POL 2

Universität Leipzig

Zum Kurs
Medikamente Notfallmedizin

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Notfallmedizin
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Notfallmedizin