Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Major Grundlagen + TB an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Major Grundlagen + TB Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktionen hat der/die Therapeut/in beim Problemlösetraining?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

der Therapeut achtet beim Problemlösetraining auf die Förderung der Selbstständigkeit und Verantwortungsübernahme des Patienten mithilfe folgender Funktionen:

  • edukativ
  • strukturierend
  • modellhaft
  • verstärkend
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheiden sich Antrieb und Psychomotorik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Antrieb:
die im ausdruck sich kundgebende Grundaktivität eines Menschen
--> hat ein Handlungsziel

Psychomotorik:
die durch psychische Vorgänge geprägte Gesamtheit von Bewegungsabläufen
--> hat kein Handlungsziel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Affektarmut?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mangel oder Verlust an affektiver Ansprechbarkeit und Schwingungsfähigkeit; verminderte Anzahl von Affekten  (objektiv)

-->für andere kann kein Gefühl aufgebracht werden
-->Betroffene erscheinen gemütskalt, lieblos, gleichgültig, teilnahmslos oder auch manchmal kaltherzig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Bestandteile umfasst eine Makroanalyse?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Entstehungsbedingungen
  • Erstauftrittsbedingungen
  • aufrechterhaltende Bedingungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was muss in Bezug auf das Erscheinungsbild & Verhalten beurteilt werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • äußeres Erscheinungsbild
  • Verhalten in der Untersuchungssituation
  • Sprech- und Ausdrucksverhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein déja-vu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsches Wiedererkennen; vermeintliche Vertrautheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wofür steht AMDP?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Arbeitsgemeinschaft für Methodik und Dokumentation in der Psychiatrie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie versucht der Ansatz "abnorme elektrische Aktivität" Halluzinationen zu erklären?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Halluzinationen können durch Hirnstimulation provoziert werden

-->Problem des "Großmutterneurons":
die Wahrscheinlichkeit, dass genau das Muster von Neuronen aktiviert wird, das zu einer Objektkodierung gehört, ist sehr niedrig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was muss in Bezug auf das äußere Erscheinungsbild beurteilt werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Pflegezustand
  • auffällige Kleidung (z.B. Farben, Stil)
  • witterungsgemäße Kleidung
  • sichtbare Narben
  • Tattoos
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind quantitative Bewusstseinsstörungen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Minderung der Bewusstseinshelligkeit (Wachheit)

Beispiele:
  • Bewusstseinsverminderung
    • Benommenheit
    • Somnolenz
    • Sopor
    • Koma
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das AMDP System?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fremdbeurteilungsverfahren/Manual zur Dokumentation psychischer Befunde
  • Auflistung verschiedener Merkmalsbereiche 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worauf beziehen sich Bewusstseinsstörungen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aktivität
  • Klarheit und Zielgerichtetheit der Zuwendung zur Umwelt
  • Aufmerksamkeit
  • sensoriell sensibles Auffassen
  • Ansprechbarkeit
  • Fixierbarkeit im Gespräch
  • Reagibilität auf Umweltreize
  • Orientierung
  • Denken, Wollen & Handeln
Lösung ausblenden
  • 87282 Karteikarten
  • 1487 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Major Grundlagen + TB Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Funktionen hat der/die Therapeut/in beim Problemlösetraining?

A:

der Therapeut achtet beim Problemlösetraining auf die Förderung der Selbstständigkeit und Verantwortungsübernahme des Patienten mithilfe folgender Funktionen:

  • edukativ
  • strukturierend
  • modellhaft
  • verstärkend
Q:

Wie unterscheiden sich Antrieb und Psychomotorik?

A:

Antrieb:
die im ausdruck sich kundgebende Grundaktivität eines Menschen
--> hat ein Handlungsziel

Psychomotorik:
die durch psychische Vorgänge geprägte Gesamtheit von Bewegungsabläufen
--> hat kein Handlungsziel

Q:
Was ist Affektarmut?
A:
Mangel oder Verlust an affektiver Ansprechbarkeit und Schwingungsfähigkeit; verminderte Anzahl von Affekten  (objektiv)

-->für andere kann kein Gefühl aufgebracht werden
-->Betroffene erscheinen gemütskalt, lieblos, gleichgültig, teilnahmslos oder auch manchmal kaltherzig
Q:
Welche Bestandteile umfasst eine Makroanalyse?
A:
  • Entstehungsbedingungen
  • Erstauftrittsbedingungen
  • aufrechterhaltende Bedingungen
Q:
Was muss in Bezug auf das Erscheinungsbild & Verhalten beurteilt werden?
A:
  • äußeres Erscheinungsbild
  • Verhalten in der Untersuchungssituation
  • Sprech- und Ausdrucksverhalten
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein déja-vu?

A:

falsches Wiedererkennen; vermeintliche Vertrautheit

Q:
Wofür steht AMDP?
A:
Arbeitsgemeinschaft für Methodik und Dokumentation in der Psychiatrie
Q:
Wie versucht der Ansatz "abnorme elektrische Aktivität" Halluzinationen zu erklären?
A:
Halluzinationen können durch Hirnstimulation provoziert werden

-->Problem des "Großmutterneurons":
die Wahrscheinlichkeit, dass genau das Muster von Neuronen aktiviert wird, das zu einer Objektkodierung gehört, ist sehr niedrig
Q:
Was muss in Bezug auf das äußere Erscheinungsbild beurteilt werden?
A:
  • Pflegezustand
  • auffällige Kleidung (z.B. Farben, Stil)
  • witterungsgemäße Kleidung
  • sichtbare Narben
  • Tattoos
Q:
Was sind quantitative Bewusstseinsstörungen?
A:
Minderung der Bewusstseinshelligkeit (Wachheit)

Beispiele:
  • Bewusstseinsverminderung
    • Benommenheit
    • Somnolenz
    • Sopor
    • Koma
Q:
Was ist das AMDP System?
A:
  • Fremdbeurteilungsverfahren/Manual zur Dokumentation psychischer Befunde
  • Auflistung verschiedener Merkmalsbereiche 
Q:
Worauf beziehen sich Bewusstseinsstörungen?
A:
  • Aktivität
  • Klarheit und Zielgerichtetheit der Zuwendung zur Umwelt
  • Aufmerksamkeit
  • sensoriell sensibles Auffassen
  • Ansprechbarkeit
  • Fixierbarkeit im Gespräch
  • Reagibilität auf Umweltreize
  • Orientierung
  • Denken, Wollen & Handeln
Major Grundlagen + TB

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Major Grundlagen + TB an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Für deinen Studiengang Major Grundlagen + TB an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Major Grundlagen + TB Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Major Grundlagen + TB
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Major Grundlagen + TB