Hand at Christian-Albrechts-Universität Zu Kiel | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Hand an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Hand Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Knochen hat die Hand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

27

  • 8 Handwurzelknochen
  • 5 Mittelhandknochen
  • 14 Fingerknochen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Greif-Hand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Opposition des Daumens und der Finger

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ermöglicht den Kraftgriff?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

schweres Anpacken durch kräftige Palmar-Aponeurose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie oft im Leben strecken und Beugen wird die Hand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

25.000 Mal

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ermöglicht das Strecken und Beugen der Hand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sehnenscheiden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter der doppelten Absicherung in Bezug auf die Blutversorgung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

2 Arterien und 2 arterielle Bögen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Nutzen hat die Hand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=> Kommunikation

  • Zeigen
  • Zählen
  • Gesten
  • Gebärdensprache
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Hirnareal für die Hand ist eher

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

groß

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man die kurzen Handmuskeln einteilen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • radiale Thenarmuskeln
  • ulnare Hypothenarmuskeln
  • mittig liegende Mittelhandmuskulatur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Muskeln zählt man zur Thenarmuskulatur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • M. abductor pollicis brevis
  • M. opponens pollicis
  • M. flexor pollicis brevis
  • M. adductor pollicis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der M. abductor pollicis brevis charakterisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Thenarmuskel

Ursprung: 

  • Os scaphoidem
  • Retinaculum flexorum

Ansatz: Phalanx proximalis I

Funktion: 

  • Abduktion Daumensattelgelenk
  • Flexion Daumengrundgelenk

Innervation: N. medianus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der M. opponens pollicis charakterisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Thenarmuskel

Ursprung: Os trapezium

Ansatz: Os metacarpi I

Funktion: Opposition Daumensattelgelenk

Innervation: N. medianus

Lösung ausblenden
  • 160712 Karteikarten
  • 2068 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Hand Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie viele Knochen hat die Hand?

A:

27

  • 8 Handwurzelknochen
  • 5 Mittelhandknochen
  • 14 Fingerknochen
Q:

Was versteht man unter einer Greif-Hand?

A:

Opposition des Daumens und der Finger

Q:

Was ermöglicht den Kraftgriff?

A:

schweres Anpacken durch kräftige Palmar-Aponeurose

Q:

Wie oft im Leben strecken und Beugen wird die Hand?

A:

25.000 Mal

Q:

Was ermöglicht das Strecken und Beugen der Hand?

A:

Sehnenscheiden

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter der doppelten Absicherung in Bezug auf die Blutversorgung?

A:

2 Arterien und 2 arterielle Bögen

Q:

Welchen Nutzen hat die Hand?

A:

=> Kommunikation

  • Zeigen
  • Zählen
  • Gesten
  • Gebärdensprache
Q:

Das Hirnareal für die Hand ist eher

A:

groß

Q:

Wie kann man die kurzen Handmuskeln einteilen?

A:
  • radiale Thenarmuskeln
  • ulnare Hypothenarmuskeln
  • mittig liegende Mittelhandmuskulatur
Q:

Welche Muskeln zählt man zur Thenarmuskulatur?

A:
  • M. abductor pollicis brevis
  • M. opponens pollicis
  • M. flexor pollicis brevis
  • M. adductor pollicis
Q:

Wie ist der M. abductor pollicis brevis charakterisiert?

A:

= Thenarmuskel

Ursprung: 

  • Os scaphoidem
  • Retinaculum flexorum

Ansatz: Phalanx proximalis I

Funktion: 

  • Abduktion Daumensattelgelenk
  • Flexion Daumengrundgelenk

Innervation: N. medianus

Q:

Wie ist der M. opponens pollicis charakterisiert?

A:

= Thenarmuskel

Ursprung: Os trapezium

Ansatz: Os metacarpi I

Funktion: Opposition Daumensattelgelenk

Innervation: N. medianus

Hand

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Hand an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Für deinen Studiengang Hand an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Hand Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Handball

Universität Kassel

Zum Kurs
The Hand

University of Cape Town

Zum Kurs
HAND OUT

Mariano Marcos State University

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Hand
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Hand