Medizinische Fachbegriffe at Charité - Universitätsmedizin Berlin

Flashcards and summaries for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Welche Seite ist öfter betroffen 

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Risikofaktoren Pulmonalembolie 

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Arten Embolie 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Diagnose von Lungenembolie 

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Sofortmaßnahmen Lungenembolie 

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Die Lungenembolie hat 2 Voraussetzungen

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Typische Lokalisation

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Differentialdiagnose

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Die Prognose der Lungenembolie hängt ab von:

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Profilaxis

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Notfalltherapie der akuten Lungenembolie:

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Risikostratifizierte Therapie: B1 Niedriges und intermediäres Risiko

Your peers in the course Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin on StudySmarter:

Medizinische Fachbegriffe

Welche Seite ist öfter betroffen 
Die Rechte lungenaterie ist öfter betroffen 

Medizinische Fachbegriffe

Risikofaktoren Pulmonalembolie 
  • eingeschränkte Mobilität 
  • OP 
  • Schwangerschaft 
  • Pille/ Hormone 
  • Rauchen 
  • Frauen
  • Alter 
  • Adipositas 
  • Fraktur

Medizinische Fachbegriffe

Arten Embolie 
  • Fettembolie 
  • Luftembolie 
  • Fruchtwasserembolie 
  • Fremdobjekt

Medizinische Fachbegriffe

Diagnose von Lungenembolie 
  • Anamnese und Risikofaktoren 
  • Klinische Untersuchung 
  • Wells score skala 

Medizinische Fachbegriffe

Sofortmaßnahmen Lungenembolie 
  • Oberkörper erhöhen 
  • Sauerstoff 
  • Vitalzeichen messen 
  • Blutdruck stabilisieren 
  • Vorsichtiger Transport 
  • Absolute Bettruhe

Medizinische Fachbegriffe

Die Lungenembolie hat 2 Voraussetzungen

1. Vorhandensein einer tiefen Venenthrombose (TVT)

2. Embolisation des Thrombus in der Lunge

Medizinische Fachbegriffe

Typische Lokalisation

Bevorzugt ist die rechte A. pulmonalis betroffen (rechter Unterlappen).

Medizinische Fachbegriffe

Differentialdiagnose

- Bei akut auftretender Luftnot: Lungenödem, Asthmaanfall, Spontanpneumothorax, psychogene Hyperventilation u.a.

 - Bei akuten thorakalen Schmerzen: Herzinfarkt/Angina pectoris, Perikarditis, Pleuritis, Aortendissek- tion (Memo: Bei schwerer LE können auch die Troponine positiv sein!)

-Bei akuten Oberbauchschmerzen: Gallenkolik, Ulkusperforation, Pankreatitis, Herzhinterwandinfarkt u.a. 

- Bei Kollaps/Schock: DD eines unklaren Schocks

- Bei Hämoptoe: Blutung aus Nasen-Rachen-Raum, Ösophagus, Magen, Bronchialbaum/ Lunge 

- Bei jeder im Krankenhaus auftretenden pulmonalen Infiltration stellt sich die DD: Lungenembolie bzw. Lungeninfarkt oder Pneumonie!

Medizinische Fachbegriffe

Die Prognose der Lungenembolie hängt ab von:

1. Schweregrad (siehe Tabelle) 

2. Alter und Vorerkrankungen 

3. Zeitpunkt von Diagnose und Therapie 

4. Komplikationen und evtl. Rezidiven Wird das akute Ereignis überstanden, Behandlung des Grundleidens und Prophylaxe gegen erneute Embolien, denn die Rezidivquote beträgt mind. 30 %!

Medizinische Fachbegriffe

Profilaxis

• Primärprophylaxe = Thromboseprophylaxe (siehe dort) 

• Sekundärprophylaxe nach TVT/LE:

 - Antikoagulanzientherapie (VKA oder NOAK): Dauer siehe oben

 - Bei AT-Mangel sollte in Risikosituationen AT substituiert werden.

Medizinische Fachbegriffe

Notfalltherapie der akuten Lungenembolie:

Halbsitzende Lagerung + vorsichtiger Transport zur Klinik ('Wie ein rohes Ei", damit keine weiteren Embolien eintreten!) 

Sedierung (evtl. 5 mg Diazepam langsam i.v. - cave Atemdepression), Schmerzbekämpfung 

O2-Nasensonde (6 1/min) und Pulsoxymetrie; bei respiratorischer Insuffizienz Intubation und Beatmung • Zentralvenöser Zugang (Messung von ZVD und Pulmonalisdruck)- Keine i.m.-lnjektionen!

• Bolusgabe von 5.000-10.000 IE Heparin i.v. 

• Evtl. Schockbehandlung: Dobutamin (4 - 8 µg/kg/min), evtl. Noradrenalin 

Bei Kreislaufstillstand im Rahmen einer fulminanten Lungenembolie kardiopulmonale Reanimation mit Herzdruckmassage über einen längeren Zeitraum(-+ Fragmentierung des Embolus)+ Thrombolyse

Medizinische Fachbegriffe

Risikostratifizierte Therapie: B1 Niedriges und intermediäres Risiko

Hämodynamisch stabile Patienten ohne RV-Dysfunktion Durch spontane fibrinolytische Aktivität der Lunge werden innerhalb von Tagen bis Wochen embol isch verstopfte Gefäße wiedereröffnet. Therapiealternativen: UHF, NMH, NOAK (Einzelheiten siehe Kap. TVT) Dauer einer Antikoagulanzien-Theraple bei Thromboembolien (S2k-Leitlinie 2015): Erste TVT bei transientem Risikofaktor 3 - 6 Monate Verlängerte Therapie bei permanenten Risikofaktoren: Thrombophilie mit hohem Risiko, Rezidiv einer TVT oder LE, aktive Tumorkrankheit u.a. Vor- und Nachteile (Blutungsrisiko) müssen mit dem Patienten erörtert werden, um zu einer Entscheidung zu kommen. Weitere Einzelheiten siehe Kap. TVT, venöse Thromboembolieprophylaxe und Leitlinien

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin

Singup Image Singup Image

Medizinische Fachrichtungen at

Technische Hochschule Mittelhessen

Medizin lat. Begriffe at

Universität Wien

Medizinische Chemie at

Universität des Saarlandes

Medizinische Fachsprache at

Medizinische Universität Graz

SOWI I Fachbegriffe at

Universität Düsseldorf

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Medizinische Fachbegriffe at other universities

Back to Charité - Universitätsmedizin Berlin overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Medizinische Fachbegriffe at the Charité - Universitätsmedizin Berlin or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards