Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren an der BTU Cottbus-Senftenberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren Kurs an der BTU Cottbus-Senftenberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Nozizeptoren und welche gibt es?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Schmerzrezeptoren --> freie Nervenendigungen die erregt werden können

1. Mechanonozizeptoren: reagieren auf starke, spitze Reize

2. polymodale Nozizeptoren: reagieren zusätzlich auf Hitze und starke chemische Reize

3. stumme Nozizeptoren: im gesunden Gewebe nicht erregbar, Reizschwelle durch Entzündung herabgesetzt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Thrombophlebitis: Definition, Ursachen, Symptome, Therapie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Entzündung und Thrombose der oberflächlichen Venen

Ursachen:

  • Varikosis 
  • mechanische / chemische Reize


Symptome:

  • Entzündungszeichen (Rötung, Schwellung, Schmerzen ...) 
  • tastbarer Venenstrang (hart)
  • mögliche Komplikation: Ausweitung zur Phlebothrombose


Therapie:

  • kühlende Umschläge
  • Patient mobil halten
  • bei Bedarf medikamentöse Antikoagulation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die KHK therapiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Änderung des Lebensstils:

  • nicht Rauchen
  • mehr Bewegung
  • gesunde Ernährung
  • Stressminderung
  • Gewichtsreduktion


Begleiterkrankungen konsequent behandeln:

  • Therapie einer arteriellen Hypertonie
  • Therapie einer Fettstoffwechselstörung 
  • Therapie eines Diabetes mellitus


Medikamente:

  • Thrombozytenaggregationshemmer (z.B. Acetylsalicylsäure)
  • Betablocker, Betarezeptorenblocker (Minderung der Herzarbeit, geringerer O2-Bedarf)
  • Glyeroltrinitrat/Nitroglycerin (Behandlung des AP-Anfalls, Erweiterung der Koronargefäße)


Revaskularisierende Maßnahmen:

  • Ballondilatation
  • Stent-Implantation
  • Bypass-Operation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was ist eine Noxe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stoff oder Umstand, der eine schädigende Wirkung ausübt (Schnitt, Bakterien, Lärm)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert das antinozizeptive System?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Schmerzreiz wird aufgenommen (normalerweise erfolgt Übermittlung des Reizes mittels Neurotransmitter bspw. Glutamat --> Schmerz wird wahrgenommen) --> bei einem extrem starken Reiz werden Endorphine ausgeschüttet, die sich an Opioid-Rezeptoren (an Präsynapse) binden --> Freisetzung von Glutamat wird gehemmt --> Herabsetzung der Zahl der übergeleiteten Aktionspotenziale --> Unterdrückung der Schmerzwahrnehmung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition KHK!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= chronische Erkrankung des Herzens, die durch Verengungen der Koronararterien (Koronarstenose) verursacht wird

--> Ungleichgewicht zwischen Sauerstoffbedarf der Herzmuskels und dem Sauerstoffangebot durch die Koronargefäße

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was wird zur Diagnostik von Asthma durchgeführt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Körperliche Untersuchung (u.a. Atemgeräusche)
  • Allergiediagnostik (u.a. Prick-Test)
  • Lungenfunktionsdiagnostik (u.a. Spirometrie)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die Therapie von Allergien!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Prophylaxe: Allergenkarenz (Vermeidung des allergieauslösenden Stoffes)
  • Hyposensibilisierung (spez. Immuntherapie)
    • schrittweise Gewöhnung an Antigen
    • bei Typ-I-Allergien
  • Akuttherapie: Gabe von Antiallergika
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die 5 Kardinalsymptome einer Entzündung!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Rötung (Rubor) -> durch Vasodilatation
  2. Überwärmung (Color) -> durch Vasodilatation
  3. Schwellung (Tumor) -> durch Exsudation
  4. Gestörte Funktion (Functio laesa) -> durch Tumor; durch Erregung und Sensibilisierung von Nozizeptoren
  5. Schmerz (Dolor) -> durch Tumor; durch Erregung und Sensibilisierung von Nozizeptoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Wirkungsmechanismus von Nicht-Opioiden Analgetika!


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • durch Noxe und Gewebeschaden -> Abbau der Phospholipide der Zellmembran (durch Phospholipase) 
  • Entstehung Arachidonsäure 
    • wird, durch Cyclooxygenase, zu Prostaglandinen (Entzündungsmediatoren) und Thromboxan (fördern Blutstillung)
    • wird durch Lipoxygenase zu Leukotrienen 
  • Ansatzpunkt der meisten nicht-opioiden Analgetika ist das Enzym  Cyclooxygenase -> Folge: verringerte Bildung Prostaglandine
    • wirkt analgetisch, fiebersenkend, entzündungshemmend
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Krankheitszeichen, können bei einer Entzündung neben den typischen Kardinalsymptomen noch auftreten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fieber
  • Nachtschweiß
  • allgemeines Krankheitsgefühl
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten der Ventilationsstörungen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ventilation --> Belüftung des Respirationstraktes während der Atmung

  • restriktive VS: Verminderung der Dehnbarkeit der Lunge und/oder des Thorax bei z.B. Skoliose, Lungenfibrose (Silikose)
  • obstruktiv: Erhöhung des Strömungswiderstandes (Einengung der Atemwege) bei z.B. chronischer Bronchitis, Asthma Bronchiale
Lösung ausblenden
  • 13554 Karteikarten
  • 390 Studierende
  • 41 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren Kurs an der BTU Cottbus-Senftenberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Nozizeptoren und welche gibt es?


A:

- Schmerzrezeptoren --> freie Nervenendigungen die erregt werden können

1. Mechanonozizeptoren: reagieren auf starke, spitze Reize

2. polymodale Nozizeptoren: reagieren zusätzlich auf Hitze und starke chemische Reize

3. stumme Nozizeptoren: im gesunden Gewebe nicht erregbar, Reizschwelle durch Entzündung herabgesetzt

Q:

Thrombophlebitis: Definition, Ursachen, Symptome, Therapie

A:

-> Entzündung und Thrombose der oberflächlichen Venen

Ursachen:

  • Varikosis 
  • mechanische / chemische Reize


Symptome:

  • Entzündungszeichen (Rötung, Schwellung, Schmerzen ...) 
  • tastbarer Venenstrang (hart)
  • mögliche Komplikation: Ausweitung zur Phlebothrombose


Therapie:

  • kühlende Umschläge
  • Patient mobil halten
  • bei Bedarf medikamentöse Antikoagulation
Q:

Wie wird die KHK therapiert?

A:

Änderung des Lebensstils:

  • nicht Rauchen
  • mehr Bewegung
  • gesunde Ernährung
  • Stressminderung
  • Gewichtsreduktion


Begleiterkrankungen konsequent behandeln:

  • Therapie einer arteriellen Hypertonie
  • Therapie einer Fettstoffwechselstörung 
  • Therapie eines Diabetes mellitus


Medikamente:

  • Thrombozytenaggregationshemmer (z.B. Acetylsalicylsäure)
  • Betablocker, Betarezeptorenblocker (Minderung der Herzarbeit, geringerer O2-Bedarf)
  • Glyeroltrinitrat/Nitroglycerin (Behandlung des AP-Anfalls, Erweiterung der Koronargefäße)


Revaskularisierende Maßnahmen:

  • Ballondilatation
  • Stent-Implantation
  • Bypass-Operation
Q:


Was ist eine Noxe?
A:

Stoff oder Umstand, der eine schädigende Wirkung ausübt (Schnitt, Bakterien, Lärm)

Q:

Wie funktioniert das antinozizeptive System?

A:

- Schmerzreiz wird aufgenommen (normalerweise erfolgt Übermittlung des Reizes mittels Neurotransmitter bspw. Glutamat --> Schmerz wird wahrgenommen) --> bei einem extrem starken Reiz werden Endorphine ausgeschüttet, die sich an Opioid-Rezeptoren (an Präsynapse) binden --> Freisetzung von Glutamat wird gehemmt --> Herabsetzung der Zahl der übergeleiteten Aktionspotenziale --> Unterdrückung der Schmerzwahrnehmung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definition KHK!

A:

= chronische Erkrankung des Herzens, die durch Verengungen der Koronararterien (Koronarstenose) verursacht wird

--> Ungleichgewicht zwischen Sauerstoffbedarf der Herzmuskels und dem Sauerstoffangebot durch die Koronargefäße

Q:


Was wird zur Diagnostik von Asthma durchgeführt?
A:
  • Körperliche Untersuchung (u.a. Atemgeräusche)
  • Allergiediagnostik (u.a. Prick-Test)
  • Lungenfunktionsdiagnostik (u.a. Spirometrie)
Q:

Erläutern Sie die Therapie von Allergien!

A:
  • Prophylaxe: Allergenkarenz (Vermeidung des allergieauslösenden Stoffes)
  • Hyposensibilisierung (spez. Immuntherapie)
    • schrittweise Gewöhnung an Antigen
    • bei Typ-I-Allergien
  • Akuttherapie: Gabe von Antiallergika
Q:

Erläutern Sie die 5 Kardinalsymptome einer Entzündung!

A:
  1. Rötung (Rubor) -> durch Vasodilatation
  2. Überwärmung (Color) -> durch Vasodilatation
  3. Schwellung (Tumor) -> durch Exsudation
  4. Gestörte Funktion (Functio laesa) -> durch Tumor; durch Erregung und Sensibilisierung von Nozizeptoren
  5. Schmerz (Dolor) -> durch Tumor; durch Erregung und Sensibilisierung von Nozizeptoren
Q:

Erläutern Sie den Wirkungsmechanismus von Nicht-Opioiden Analgetika!


A:
  • durch Noxe und Gewebeschaden -> Abbau der Phospholipide der Zellmembran (durch Phospholipase) 
  • Entstehung Arachidonsäure 
    • wird, durch Cyclooxygenase, zu Prostaglandinen (Entzündungsmediatoren) und Thromboxan (fördern Blutstillung)
    • wird durch Lipoxygenase zu Leukotrienen 
  • Ansatzpunkt der meisten nicht-opioiden Analgetika ist das Enzym  Cyclooxygenase -> Folge: verringerte Bildung Prostaglandine
    • wirkt analgetisch, fiebersenkend, entzündungshemmend
Q:

Welche Krankheitszeichen, können bei einer Entzündung neben den typischen Kardinalsymptomen noch auftreten?

A:
  • Fieber
  • Nachtschweiß
  • allgemeines Krankheitsgefühl
Q:

Welche Arten der Ventilationsstörungen gibt es?

A:

Ventilation --> Belüftung des Respirationstraktes während der Atmung

  • restriktive VS: Verminderung der Dehnbarkeit der Lunge und/oder des Thorax bei z.B. Skoliose, Lungenfibrose (Silikose)
  • obstruktiv: Erhöhung des Strömungswiderstandes (Einengung der Atemwege) bei z.B. chronischer Bronchitis, Asthma Bronchiale
Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren an der BTU Cottbus-Senftenberg

Für deinen Studiengang Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren an der BTU Cottbus-Senftenberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Diagnostische Verfahren

Fachhochschule des Mittelstands

Zum Kurs
Diagnostische Verfahren

Fachhochschule des Mittelstands

Zum Kurs
Diagnostische Verfahren

Hochschule Harz

Zum Kurs
Diagnostik: Diagnostische Verfahren

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Krankheitslehre und Diagnostische Verfahren