ZMB II at Beuth Hochschule Für Technik | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für ZMB II an der Beuth Hochschule für Technik

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen ZMB II Kurs an der Beuth Hochschule für Technik zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche AK erfüllen diese Funktionen? 

  • Oposonierung ?
  • Komplementaktivierung?
  • Mastzellaktivierung?
  • Neutralisierung von Toxine & Pathogene?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Oposonierung - IgG1+3
  • Komplementaktivierung - IgM, IgG1+3
  • Mastzellaktivierung - IgE
  • Neutralisierung von Toxine & Pathogene - alle außer IgM,IgG,IgE
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Regulation gibt es? Benne diese 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Gewebsspezifische Regulation = Unterschiedliche Zelltypen benötigen verschiedene Genprodukte 
  2. Zeitliche Regulation = Manche Genprodukte werden nur zu einer bestimmten Entwicklungszeitraum benötigt 
  3. Reaktion auf äußere Einflüsse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel der RNA-Prozessierung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-->DIe Aktivität und Funktion zu verändern 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel der Histonmodifikation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= dienen dazu, dass Chromatin (Erbinf.) für die Transkriptionsmaschiene zugänglich zu machen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zellverbindungen kennen sie? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Undurchlässige Verbindungen 

  • Tigth Junctions
  • Septumverbindungen

Ankerverbindungen

  • Ankerverbindungen für Actinfilamente 
  • Actinfilamente für Intermediärfilamente 

kommunizierende Verbindungen

  • Gap Junctions,Chemische Synapsen, Plasmodesmata
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche zwei Zustände gibt es bei der Chromatinmodifikation? Und wie kommen diese zustande?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

> Euchromatin (Zugänglich)

>Heterochromatin (unzugänglich)

--> Chromatin wird zugänglich in dem, man die   Positive Ladung neutralisiert. 

-->durch HATs (Histon-Acetyltransferasen) oder manchen HMTs (Histon-Methyltransferasen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe der Regulatorischen Elemente?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie Steuern die Regulation der Genaktivierung durch die Bindung von Transkriptionsfaktoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Transkription?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Ablesen der in einem Gen codierten Information und die Übertragung in ein neu synthetisiertes RNA-Molekül

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Wirkungen hat die distale Regulatorische elemente 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie werden je nach Wirkung Enhancer oder Silencer genannt 


Enhancer = Steigerung der Aktivität der Polymerase

Silencer = verminderung der Aktivität der Polymerase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Cofaktoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Über Cofaktoren (und Mediatorproteine) können RTFs miteinander reagieren 

 Je nach Wirkung:

*Coaktivatoren = unterstptzt die Wirkung der Aktivatoren (wie HATs)

*Corepressoren = wirken den Fkt der Aktivatoren entgenen (wie HDACs)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Benne die Regulationsebene der Genexpression 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Chromatinmodifikation
  • Transkription
  • RNA-Prozessierung
  • RNA-Editing
  • RNA-Stabilisierung 
  • Translation
  • Proteinmodifikation 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso muss die Expression(genetische Info) eines Gens reguliert werden? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Da Zellen eine begrenzte Anzahl an Ressourcen haben, ist echt nicht Vorteilhaft Gene zu Transkribieren & translatieren welche die Zelle nicht nötig hat. 


Lösung ausblenden
  • 40285 Karteikarten
  • 1303 Studierende
  • 25 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen ZMB II Kurs an der Beuth Hochschule für Technik - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche AK erfüllen diese Funktionen? 

  • Oposonierung ?
  • Komplementaktivierung?
  • Mastzellaktivierung?
  • Neutralisierung von Toxine & Pathogene?
A:
  • Oposonierung - IgG1+3
  • Komplementaktivierung - IgM, IgG1+3
  • Mastzellaktivierung - IgE
  • Neutralisierung von Toxine & Pathogene - alle außer IgM,IgG,IgE
Q:

Wie viele Regulation gibt es? Benne diese 

A:
  1. Gewebsspezifische Regulation = Unterschiedliche Zelltypen benötigen verschiedene Genprodukte 
  2. Zeitliche Regulation = Manche Genprodukte werden nur zu einer bestimmten Entwicklungszeitraum benötigt 
  3. Reaktion auf äußere Einflüsse
Q:

Was ist das Ziel der RNA-Prozessierung 

A:

-->DIe Aktivität und Funktion zu verändern 

Q:

Was ist das Ziel der Histonmodifikation?

A:

= dienen dazu, dass Chromatin (Erbinf.) für die Transkriptionsmaschiene zugänglich zu machen 

Q:

Welche Zellverbindungen kennen sie? 

A:

Undurchlässige Verbindungen 

  • Tigth Junctions
  • Septumverbindungen

Ankerverbindungen

  • Ankerverbindungen für Actinfilamente 
  • Actinfilamente für Intermediärfilamente 

kommunizierende Verbindungen

  • Gap Junctions,Chemische Synapsen, Plasmodesmata
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche zwei Zustände gibt es bei der Chromatinmodifikation? Und wie kommen diese zustande?

A:

> Euchromatin (Zugänglich)

>Heterochromatin (unzugänglich)

--> Chromatin wird zugänglich in dem, man die   Positive Ladung neutralisiert. 

-->durch HATs (Histon-Acetyltransferasen) oder manchen HMTs (Histon-Methyltransferasen)

Q:

Was ist die Aufgabe der Regulatorischen Elemente?

A:

Sie Steuern die Regulation der Genaktivierung durch die Bindung von Transkriptionsfaktoren

Q:

Was ist die Transkription?

A:

= Ablesen der in einem Gen codierten Information und die Übertragung in ein neu synthetisiertes RNA-Molekül

Q:

Welche Wirkungen hat die distale Regulatorische elemente 

A:

Sie werden je nach Wirkung Enhancer oder Silencer genannt 


Enhancer = Steigerung der Aktivität der Polymerase

Silencer = verminderung der Aktivität der Polymerase

Q:

Was sind Cofaktoren

A:

= Über Cofaktoren (und Mediatorproteine) können RTFs miteinander reagieren 

 Je nach Wirkung:

*Coaktivatoren = unterstptzt die Wirkung der Aktivatoren (wie HATs)

*Corepressoren = wirken den Fkt der Aktivatoren entgenen (wie HDACs)

Q:

Benne die Regulationsebene der Genexpression 

A:
  • Chromatinmodifikation
  • Transkription
  • RNA-Prozessierung
  • RNA-Editing
  • RNA-Stabilisierung 
  • Translation
  • Proteinmodifikation 
Q:

Wieso muss die Expression(genetische Info) eines Gens reguliert werden? 

A:

Da Zellen eine begrenzte Anzahl an Ressourcen haben, ist echt nicht Vorteilhaft Gene zu Transkribieren & translatieren welche die Zelle nicht nötig hat. 


ZMB II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang ZMB II an der Beuth Hochschule für Technik

Für deinen Studiengang ZMB II an der Beuth Hochschule für Technik gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten ZMB II Kurse im gesamten StudySmarter Universum

ZPO II

Universität Mannheim

Zum Kurs
ZPO II

Universität Münster

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden ZMB II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen ZMB II