Biochemie at Beuth Hochschule Für Technik | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Biochemie an der Beuth Hochschule für Technik

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biochemie Kurs an der Beuth Hochschule für Technik zu.

TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaften Aminosäuren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Seitenketten: individuelle physiochemische Eigenschaften

Merkmale: z.B. 

-    Polar/unpolar

-    Geladen/ungeladen

-    Sauer/ basisch

-    Aliphatisch/aromatisch

-    Groß/klein

-    Schwefelhaltig/ nicht schwefelhaltig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lipide


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Chemisch keine einheitliche Substanzklasse
• Klasse von biologischen Substanzen, denen gemeinsam ist, dass sie stark hydrophob
und schwer wasserlöslich sind, nur in Aggregaten (z.B. Micellen)
• löslich in organische Lösungsmitteln
• Lipide sind oft Ester von langkettigen Fettsäuren und Alkoholen bzw. Alkohol-
Derivaten, aber auch Steroide und Isopren-Derivate gehören dazu


Funktionen:
• hochkonzentrierter Energielieferant
• Kohlenstoffquelle für Biosynthesen
• Träger für Fettlösliche Vitamine (EDKA)
• Bestandteil der Plasmamembran

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Diastereomer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Nicht-Spiegelbildisomere)

Stereoisomere chem. Verbindungen, die sich in ihrer Konstitution decken, sich in
der Konfiguration unterscheiden und damit oft unterschiedliche physikalische
Eigenschaften aufweisen.
Unterscheiden sie sich genau in einem Zentrum, heißen sie Epimere .

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Monosaccharide

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Glucose
Galactose
Fructose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Eigenschaften der Kohlenhydrate

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. wasserlöslich
2. farblose Kristalle
3. stabilisiert durch H-Brückenbindungen
4. können hydrolysiert werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hydrolyse von einfach Zuckern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nicht möglich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Disaccharide

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Maltose
Saccharose
Lactose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Enantiomere

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Spiegelbildisomere)

Stereoisomere chem. Verbindungen, die sich in ihrer Konstitution decken, sich in
der Konfiguration räumlich wie Spiegelbilder zueinander verhalten. (D/L-Form)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stereoisomer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

chem. Verbindung, die sich in ihrer Konstitution (Summenformel und Struktur) decken, sich aber in der Konfiguration (Atomanordnung) unterscheiden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Polysaccharide (= Glykane)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

enthalten viele Monosaccharid-Einheiten, die durch glycosidische
Bindungen miteinander verknüpft sind (Wasserabspaltung)


Homopolysaccharide bestehen aus einer Art verknüpfter
Monosaccharide, können verzweigt und unverzweigt sein


Heteropolysaccharide bestehen aus mehreren Arten verknüpfter
Monosaccharide, können verzweigt und unverzweigt sein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Polysaccharide

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Energie-)Speicher-
Polysaccharide
• Glykogen/Stärke


Struktur-(Bau-)
Polysaccharide
• Zellulose/Chitin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lektine

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kohlenhydrat-bindende Proteine

→ Proteine, die mehrere KH-Bindestellen besitzen
→der Partner für die Lectinbindung ist häufig ist die
Kohlenhydratkomponente eines Glykoproteins
→binden an spezifische Kohlenhydratstrukturen auf gegenüberliegenden
Zelloberflächen
→Förderung des Zell/Zell-Kontakts, Lektinbindung von Oligosacchariden ist
Teil der Zellerkennung und Zelladhäsion

Lösung ausblenden
  • 40285 Karteikarten
  • 1303 Studierende
  • 25 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biochemie Kurs an der Beuth Hochschule für Technik - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Eigenschaften Aminosäuren

A:

Seitenketten: individuelle physiochemische Eigenschaften

Merkmale: z.B. 

-    Polar/unpolar

-    Geladen/ungeladen

-    Sauer/ basisch

-    Aliphatisch/aromatisch

-    Groß/klein

-    Schwefelhaltig/ nicht schwefelhaltig

Q:

Lipide


A:

• Chemisch keine einheitliche Substanzklasse
• Klasse von biologischen Substanzen, denen gemeinsam ist, dass sie stark hydrophob
und schwer wasserlöslich sind, nur in Aggregaten (z.B. Micellen)
• löslich in organische Lösungsmitteln
• Lipide sind oft Ester von langkettigen Fettsäuren und Alkoholen bzw. Alkohol-
Derivaten, aber auch Steroide und Isopren-Derivate gehören dazu


Funktionen:
• hochkonzentrierter Energielieferant
• Kohlenstoffquelle für Biosynthesen
• Träger für Fettlösliche Vitamine (EDKA)
• Bestandteil der Plasmamembran

Q:

Diastereomer

A:

(Nicht-Spiegelbildisomere)

Stereoisomere chem. Verbindungen, die sich in ihrer Konstitution decken, sich in
der Konfiguration unterscheiden und damit oft unterschiedliche physikalische
Eigenschaften aufweisen.
Unterscheiden sie sich genau in einem Zentrum, heißen sie Epimere .

Q:


Monosaccharide

A:

Glucose
Galactose
Fructose

Q:


Eigenschaften der Kohlenhydrate

A:

1. wasserlöslich
2. farblose Kristalle
3. stabilisiert durch H-Brückenbindungen
4. können hydrolysiert werden

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Hydrolyse von einfach Zuckern?

A:

nicht möglich

Q:


Disaccharide

A:

Maltose
Saccharose
Lactose

Q:

Enantiomere

A:

(Spiegelbildisomere)

Stereoisomere chem. Verbindungen, die sich in ihrer Konstitution decken, sich in
der Konfiguration räumlich wie Spiegelbilder zueinander verhalten. (D/L-Form)

Q:

Stereoisomer

A:

chem. Verbindung, die sich in ihrer Konstitution (Summenformel und Struktur) decken, sich aber in der Konfiguration (Atomanordnung) unterscheiden

Q:

Polysaccharide (= Glykane)


A:

enthalten viele Monosaccharid-Einheiten, die durch glycosidische
Bindungen miteinander verknüpft sind (Wasserabspaltung)


Homopolysaccharide bestehen aus einer Art verknüpfter
Monosaccharide, können verzweigt und unverzweigt sein


Heteropolysaccharide bestehen aus mehreren Arten verknüpfter
Monosaccharide, können verzweigt und unverzweigt sein

Q:


Polysaccharide

A:

(Energie-)Speicher-
Polysaccharide
• Glykogen/Stärke


Struktur-(Bau-)
Polysaccharide
• Zellulose/Chitin

Q:

Lektine

A:

Kohlenhydrat-bindende Proteine

→ Proteine, die mehrere KH-Bindestellen besitzen
→der Partner für die Lectinbindung ist häufig ist die
Kohlenhydratkomponente eines Glykoproteins
→binden an spezifische Kohlenhydratstrukturen auf gegenüberliegenden
Zelloberflächen
→Förderung des Zell/Zell-Kontakts, Lektinbindung von Oligosacchariden ist
Teil der Zellerkennung und Zelladhäsion

Biochemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biochemie an der Beuth Hochschule für Technik

Für deinen Studiengang Biochemie an der Beuth Hochschule für Technik gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Biochemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biochemie

Universität Münster

Zum Kurs
Biochemie

Universität Göttingen

Zum Kurs
Biochemie

Hochschule München

Zum Kurs
Biochemie

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs
Biochemie

Universität Würzburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biochemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biochemie