Bioanalytik II at Beuth Hochschule Für Technik | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Bioanalytik II an der Beuth Hochschule für Technik

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bioanalytik II Kurs an der Beuth Hochschule für Technik zu.

TESTE DEIN WISSEN

Vorteile der Fluoreszenz


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sehr hohe Empfindlichkeiten, Empfindlichkeit
kann durch die Erhöhung von I0 gesteigert werden.

hohe Spezifität im Vergleich zur Photometrie fluoreszieren nur wenige Moleküle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reduktion der Fluoreszenzintensität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Quencher

-Komplex Bildung ( static Quenching)

-Absorption/ Streuung

- FRET (Förster-Resonanzenergietransfer > Donor, Akzeptor)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Biosensor 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Erkennung der zu bestimmenden Substanzen nutzen Biosensoren biologische Systeme auf unterschiedlich hohem Integrationsniveau z.B. auch in Form der Fluoreszenz


• Je größer die Analytkonzentration, desto kleiner die Fluoreszenz


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Biolumineszenz


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Das Luziferin/Luziferase System des Leuchtkäfers Photinus pyralis

-Green Fluorescent Protein (GFP) aus Aequoria victoria (Tiefsee Qualle)


>Anwendung zur Bestimmung von ATP/ATPase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hypsochrom

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

blau Verschiebung, kurz Welliger


-resultiert aus der stabilisierenden Wirkung der Wasserstoffbrückenbindungen auf n-Orbitale

-Ursache kann eine Substitutions- oder Eliminierungsreaktion an einem Molekül sein, bei der eine chemische Gruppe des Moleküls durch eine andere ersetzt oder vollständig entfernt wird. Diese Substituenten, deren Ersetzung oder Eliminierung solche Effekte hervorruft, werden Auxochrome genannt. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Adsorptionsprozesse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lineare Abhängigkeit zwischen Stoffmengenkonzentration eines Stoffen in der mobilen Phase und der Anlagerung in der festen Phase

x~c 

>Adsorptiontherme (Bedeckungsgrad einer Flüssigkeit)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Photometrie 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Licht zur Bestimmung chemischer Konzentrationen

> Absorption von Stoffen

- Instrumentelle Methode >> Photometer


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Transmission

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durchlässigkeit


T= Einfallendes Licht (I0) / Ausfallendes Licht (I) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

bathochrom

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

rot Verschiebung > langwelliger

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hyperchromie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

tritt auf, wenn die Absorptionsfläche der DNA durch Erwärmung erhöht ist und dadurch Licht im Bereich von 200 bis 280 nm zunehmend absorbiert wird. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Quantenausbeute

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-oder auch  Fluoreszenzausbeute 


-gibt das Verhältnis zwischen beteiligten Lichtquanten bei einem resultierenden Ereignis (etwa Lichtabsorption, Fluoreszenzemission, eine photochemische Reaktion eines Moleküls, eine Rekombination von Ladungsträgerpaaren usw.) und dem auslösenden Ereignis (wie die Gesamtheit der dafür zur Verfügung gestandenen Photonen) an. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fluoreszenzanwendungen in der
Genetik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Sanger Methode der DNA Sequenzierung

-Molecular Beacons

-Polymerase Chain Reaction (PCR)


Lösung ausblenden
  • 40285 Karteikarten
  • 1303 Studierende
  • 25 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bioanalytik II Kurs an der Beuth Hochschule für Technik - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Vorteile der Fluoreszenz


A:

Sehr hohe Empfindlichkeiten, Empfindlichkeit
kann durch die Erhöhung von I0 gesteigert werden.

hohe Spezifität im Vergleich zur Photometrie fluoreszieren nur wenige Moleküle

Q:

Reduktion der Fluoreszenzintensität

A:

-Quencher

-Komplex Bildung ( static Quenching)

-Absorption/ Streuung

- FRET (Förster-Resonanzenergietransfer > Donor, Akzeptor)


Q:

Biosensor 


A:

 Erkennung der zu bestimmenden Substanzen nutzen Biosensoren biologische Systeme auf unterschiedlich hohem Integrationsniveau z.B. auch in Form der Fluoreszenz


• Je größer die Analytkonzentration, desto kleiner die Fluoreszenz


Q:

Biolumineszenz


A:

-Das Luziferin/Luziferase System des Leuchtkäfers Photinus pyralis

-Green Fluorescent Protein (GFP) aus Aequoria victoria (Tiefsee Qualle)


>Anwendung zur Bestimmung von ATP/ATPase

Q:

Hypsochrom

A:

blau Verschiebung, kurz Welliger


-resultiert aus der stabilisierenden Wirkung der Wasserstoffbrückenbindungen auf n-Orbitale

-Ursache kann eine Substitutions- oder Eliminierungsreaktion an einem Molekül sein, bei der eine chemische Gruppe des Moleküls durch eine andere ersetzt oder vollständig entfernt wird. Diese Substituenten, deren Ersetzung oder Eliminierung solche Effekte hervorruft, werden Auxochrome genannt. 


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Adsorptionsprozesse

A:

Lineare Abhängigkeit zwischen Stoffmengenkonzentration eines Stoffen in der mobilen Phase und der Anlagerung in der festen Phase

x~c 

>Adsorptiontherme (Bedeckungsgrad einer Flüssigkeit)


Q:

Photometrie 

A:

-Licht zur Bestimmung chemischer Konzentrationen

> Absorption von Stoffen

- Instrumentelle Methode >> Photometer


Q:

Transmission

A:

Durchlässigkeit


T= Einfallendes Licht (I0) / Ausfallendes Licht (I) 

Q:

bathochrom

A:

rot Verschiebung > langwelliger

Q:

Hyperchromie

A:

tritt auf, wenn die Absorptionsfläche der DNA durch Erwärmung erhöht ist und dadurch Licht im Bereich von 200 bis 280 nm zunehmend absorbiert wird. 

Q:

Quantenausbeute

A:

-oder auch  Fluoreszenzausbeute 


-gibt das Verhältnis zwischen beteiligten Lichtquanten bei einem resultierenden Ereignis (etwa Lichtabsorption, Fluoreszenzemission, eine photochemische Reaktion eines Moleküls, eine Rekombination von Ladungsträgerpaaren usw.) und dem auslösenden Ereignis (wie die Gesamtheit der dafür zur Verfügung gestandenen Photonen) an. 

Q:

Fluoreszenzanwendungen in der
Genetik

A:

-Sanger Methode der DNA Sequenzierung

-Molecular Beacons

-Polymerase Chain Reaction (PCR)


Bioanalytik II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bioanalytik II an der Beuth Hochschule für Technik

Für deinen Studiengang Bioanalytik II an der Beuth Hochschule für Technik gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bioanalytik II Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bioanalytik

RWTH Aachen

Zum Kurs
Bioanalytik

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bioanalytik II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bioanalytik II