Business Intelligence at Berufsakademie Welfenakademie Braunschweig | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Business Intelligence an der Berufsakademie Welfenakademie Braunschweig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Business Intelligence Kurs an der Berufsakademie Welfenakademie Braunschweig zu.

TESTE DEIN WISSEN
Unterschied zwischen operativen und dispositiven Daten ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Operative und dispositive Daten

Merkmale operativer Daten
Merkmale dispositiver Daten
Ziel
Geschäftsprozesse abwickeln
Management-Unterstützung, Entscheidungsfindung
Ausrichtung
Tagesaktuelle Geschäftsdaten
Verdichtete, transfomierte Daten
Zeitlicher Bezug
Aktuell, zeitpunktbezogen
zeitraumbezogen
Zustand
Redundant, inkonsistent
Bereinigt, Konsistent
Update
Laufend
Fortschreibend
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wichtigste Herausforderungen für Unternehmen und warum ist BI wichtig ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unternehmen bekommen immer mehr Daten. Verwaltung wird immer schwieriger und das Differenzieren zwischen wichtigen und unwichtigen Daten.

Durch BI lässt sich die Produktivität fördern, Ziele erreichbar gestalten, durch Informationen lassen sich Prognosen aufstellen und Prozesse optimieren.  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum ist er schwierig in traditionellen System relevante Daten zu finden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Eingeschränkter Zugriff auf Daten
- Zu viele Daten 
- Redundanz 
- Fehlerhafte/ alte Daten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist OLAP ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Mehrdimensionale Datenanalyse 
- Ermöglicht Darstellung und Analyse aus verschiedenen Perspektiven 
- Gegensatz zu relationalen transaktionsorientierten Datenbanksystemen 
- Die Dimensionen werden durch den OLAP-Cube dargestellt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Merkmale eines multidimensionalen Konzepts? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Dimensionen:
-Jede Sicht ist als Dimension zu betrachten 
- Aus Datenzusammenführungen entstehen verschieden Sichtweisen 

Measure: 
- Jede Dimension hat mindestens einen Measure 
- Kennzahlen für Eigenschaften aus der Dimension ( meist numerischer Wert ) 

Hierarchie: 
- Unterordnung ( Abstufung der Dimensionen  ) 

Cube: 
- Logische Struktur multidimensionaler Datenmengen ( Datenwürfel ) 
- Dimensionen und Measures definieren die Struktur und Inhalt des Cubes 
- Darstellung mindestens drei Dimensionen : Zeit, Produkt, Raum 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beispiel für die Eigenschaften des Cubes 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Cube:
-Mitarbeiter 

Dimension: 
-Abteilung
-Standort
-Arbeitszeit
-Mitarbeiterzeit

Measure: 
-Kostenstelle der Abteilung 

Hierarchie: 
- DE-> WOB -> Kern -> Personal 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschiede zwischen OLAP und Data Mining? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

OLAP

Data-Mining

Top-down, abfragegesteuert (query-driven)

Bottom-up, entdeckungsgesteuert (discovery-driven)

Wiederholtes Testen von Theorien, die vom Benutzer aufgestellt wurden

Benötigt keine Annahmen

Erfordert viel Interaktion zwischen Benutzer und Datenbank

Keine intensive Interaktion zwischen Benutzer und Datenbank erforderlich

Benutzer muss eine klare Vorstellung von den Informationen, nach denen er sucht, haben

Läuft praktisch automatisch ab

Benutzer ist in ständiger Interaktion mit dem System

Benutzerinteraktion beschränkt sich auf die Auswahl des Data-Mining-Algorithmus und der geeigneten Parameter

Beantwortet Fragen wie "Ist das richtig?"

Beantwortet Fragen wie " Wieso passiert das? Und was könnte passieren, wenn…?"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vorteile/Nachteile von ROLAP/MOLAP/HOLAP und geeignete Einsatzbereiche ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
MOLAP: 
+ schnelle Anfragen und Bearbeitung 
+ mittelgroße Daten 
+ hohe Latenz
- Nicht so detailliert 
- Begrenze Abfragen gleichzeitig 

ROLAP: 
+ detailgenau 
+ grosse Anzahl an Abfragen bearbeiten 
-Langsame Abfrage 
-Große/viele Datenbanken 

HOLAP: Mischung aus beiden ! Aber größere Skalierbarkeit und schnelle Berechnebarkeit! 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Dashboards ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es verdeutlicht die wichtigsten Indikatoren eines Unternehmens übersichtlich und stark verdichtet. Es führt eine Vielzahl an Zahlen in einer grafischen Anzeige zusammen. Unternehmensrelevante Entscheidungen von den KPI‘s abhängig  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Relationalen Datenbanken ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Am weitesten verbreitete Datenbank. Speicherung von Informationen in verschiedenen Tabellen, welche untereinander durch relationen ( Beziehungen) verknüpft sind.  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Data Marts ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Teilauszug eines DWH 
-Zweck ist eine bestimmte Anwendung/ Analyse 
- Subjektorientiert 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Business Intelligence ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch Business Intelligence sollen geschäftsrelevante Daten und Informationen gesammelt, aufbereiten und dargestellt werden.
Diese Daten bilden die Grundlagen für Entscheidungen.

BI ist eine Analyse geschäftsrelevanter Daten zur Optimierung operativer und strategischer Entscheidung.
Lösung ausblenden
  • 3201 Karteikarten
  • 47 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Business Intelligence Kurs an der Berufsakademie Welfenakademie Braunschweig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Unterschied zwischen operativen und dispositiven Daten ? 
A:
Operative und dispositive Daten

Merkmale operativer Daten
Merkmale dispositiver Daten
Ziel
Geschäftsprozesse abwickeln
Management-Unterstützung, Entscheidungsfindung
Ausrichtung
Tagesaktuelle Geschäftsdaten
Verdichtete, transfomierte Daten
Zeitlicher Bezug
Aktuell, zeitpunktbezogen
zeitraumbezogen
Zustand
Redundant, inkonsistent
Bereinigt, Konsistent
Update
Laufend
Fortschreibend
Q:
Wichtigste Herausforderungen für Unternehmen und warum ist BI wichtig ? 
A:
Unternehmen bekommen immer mehr Daten. Verwaltung wird immer schwieriger und das Differenzieren zwischen wichtigen und unwichtigen Daten.

Durch BI lässt sich die Produktivität fördern, Ziele erreichbar gestalten, durch Informationen lassen sich Prognosen aufstellen und Prozesse optimieren.  
Q:
Warum ist er schwierig in traditionellen System relevante Daten zu finden?
A:
- Eingeschränkter Zugriff auf Daten
- Zu viele Daten 
- Redundanz 
- Fehlerhafte/ alte Daten
Q:
Was ist OLAP ? 
A:
- Mehrdimensionale Datenanalyse 
- Ermöglicht Darstellung und Analyse aus verschiedenen Perspektiven 
- Gegensatz zu relationalen transaktionsorientierten Datenbanksystemen 
- Die Dimensionen werden durch den OLAP-Cube dargestellt 
Q:
Was sind die Merkmale eines multidimensionalen Konzepts? 
A:
Dimensionen:
-Jede Sicht ist als Dimension zu betrachten 
- Aus Datenzusammenführungen entstehen verschieden Sichtweisen 

Measure: 
- Jede Dimension hat mindestens einen Measure 
- Kennzahlen für Eigenschaften aus der Dimension ( meist numerischer Wert ) 

Hierarchie: 
- Unterordnung ( Abstufung der Dimensionen  ) 

Cube: 
- Logische Struktur multidimensionaler Datenmengen ( Datenwürfel ) 
- Dimensionen und Measures definieren die Struktur und Inhalt des Cubes 
- Darstellung mindestens drei Dimensionen : Zeit, Produkt, Raum 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Beispiel für die Eigenschaften des Cubes 
A:
Cube:
-Mitarbeiter 

Dimension: 
-Abteilung
-Standort
-Arbeitszeit
-Mitarbeiterzeit

Measure: 
-Kostenstelle der Abteilung 

Hierarchie: 
- DE-> WOB -> Kern -> Personal 
Q:
Unterschiede zwischen OLAP und Data Mining? 
A:

OLAP

Data-Mining

Top-down, abfragegesteuert (query-driven)

Bottom-up, entdeckungsgesteuert (discovery-driven)

Wiederholtes Testen von Theorien, die vom Benutzer aufgestellt wurden

Benötigt keine Annahmen

Erfordert viel Interaktion zwischen Benutzer und Datenbank

Keine intensive Interaktion zwischen Benutzer und Datenbank erforderlich

Benutzer muss eine klare Vorstellung von den Informationen, nach denen er sucht, haben

Läuft praktisch automatisch ab

Benutzer ist in ständiger Interaktion mit dem System

Benutzerinteraktion beschränkt sich auf die Auswahl des Data-Mining-Algorithmus und der geeigneten Parameter

Beantwortet Fragen wie "Ist das richtig?"

Beantwortet Fragen wie " Wieso passiert das? Und was könnte passieren, wenn…?"

Q:
Vorteile/Nachteile von ROLAP/MOLAP/HOLAP und geeignete Einsatzbereiche ?
A:
MOLAP: 
+ schnelle Anfragen und Bearbeitung 
+ mittelgroße Daten 
+ hohe Latenz
- Nicht so detailliert 
- Begrenze Abfragen gleichzeitig 

ROLAP: 
+ detailgenau 
+ grosse Anzahl an Abfragen bearbeiten 
-Langsame Abfrage 
-Große/viele Datenbanken 

HOLAP: Mischung aus beiden ! Aber größere Skalierbarkeit und schnelle Berechnebarkeit! 
Q:
Was sind Dashboards ?
A:
Es verdeutlicht die wichtigsten Indikatoren eines Unternehmens übersichtlich und stark verdichtet. Es führt eine Vielzahl an Zahlen in einer grafischen Anzeige zusammen. Unternehmensrelevante Entscheidungen von den KPI‘s abhängig  
Q:
Was sind Relationalen Datenbanken ?
A:
Am weitesten verbreitete Datenbank. Speicherung von Informationen in verschiedenen Tabellen, welche untereinander durch relationen ( Beziehungen) verknüpft sind.  
Q:
Was sind Data Marts ? 
A:
-Teilauszug eines DWH 
-Zweck ist eine bestimmte Anwendung/ Analyse 
- Subjektorientiert 

Q:
Was ist Business Intelligence ? 
A:
Durch Business Intelligence sollen geschäftsrelevante Daten und Informationen gesammelt, aufbereiten und dargestellt werden.
Diese Daten bilden die Grundlagen für Entscheidungen.

BI ist eine Analyse geschäftsrelevanter Daten zur Optimierung operativer und strategischer Entscheidung.
Business Intelligence

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Business Intelligence an der Berufsakademie Welfenakademie Braunschweig

Für deinen Studiengang Business Intelligence an der Berufsakademie Welfenakademie Braunschweig gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Business Intelligence Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Internet & E-Business

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Business Intelligence
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Business Intelligence