Investition Und Finanzierung at Berufsakademie Hamburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Investition und Finanzierung an der Berufsakademie Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Investition und Finanzierung Kurs an der Berufsakademie Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Quellen der Finanzierung: Beteiligungsfinanzierungen (neuer Gesellschafter mit Entscheidungsbefugnis)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eigen- und Außenfinanzierung (bringt Eigenkapital von Außen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Quellen der Finanzierung : FInanzierung aus Rückstellungen (Verbindlichkeiten, deren Eintreten und Höhe ungewiss, gehören zum Fremdkapital)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fremd- und Innenfinanzierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Quellen der Finanzierung:  Kreditfinanzierung (z.B. Bankkredit)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fremd- und Außenfinanzierung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Finanzierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Beschaffung von Kapital

- Aufgabe: kostengünstigste Finanzierungsmöglichkeiten auszuwählen und die Zahlungsströme so zu koordinieren, damit weder Über- noch Unterliquidität entsteht

Finanzplanung:

  • langfristig: länger als 5 J
  • mittelfristig: 1-5 J
  • kurzfristig: bis 12 Monate
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gewinnvergleichsrechnung - Grundlagen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ist eine Erweiterung der Kostenvergleichsrechnung um die Erlösen, die bei den Investitionsalternativen unterschiedlich sein können
  • betrachtet auch die Erlöse
    • Erlös ist Erwirtschaftetes, Gewinn ist das was hängen bleibt abzüglich der Kosten
  • Formeln siehe Extra Kartei
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

warum ist Überliquidität schlecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Liquid sein = flüssig sein, jederzeit Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können
  • Bringt keine Rendite,
  • eine Wertsteigerung ist wichtiger als eine hohe Liquidität
  • Geld, mit dem man nicht arbeitet, arbeitet auch nicht für einen
  • wird Kapitalüberschuss nicht gewinnbringend investiert, droht ein Zinsverlust

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus welchen Bereichen besteht die Statische (quantitative) Investitionsrechnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Kostenvergleichsrechnung

-Gewinnvergleichsrechnung

-Rentabilitätsvergleichsrechnung
-Amortisationsvergleichsrechnung (pay-off Rechnung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Partiarisches Darlehen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • dem Darlehensgeber steht neben dem Zins auch einen Anteil (lat. pars) am Gewinn zu.
  • auch Beteiligungsdarlehen
  • Der Kredit ist nicht, fest vereinbart – er variiert je nachdem, wie hoch der Unternehmensgewinn ist.
  • Im Gegensatz zu Aktien und Anleihen, handelt es sich bei partiarischen Darlehen nicht um Wertpapiere, sondern Privatkredite. Das bedeutet auch, dass die Kapitalgeber keine wesentlichen Mitspracherechte wie etwa beim Erwerb einer Aktie haben.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was heißt Tilgung, Annuität, was sind Zinsen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Annuität: ist eine gleichhoch anfallende (Aus-)Zahlung

Tilgung: Rückzahlung von Schulden. der Anteil der Monatsrate, der zur Tilgung der Darlehenssumme dient, beinhaltet aber nicht den Zinsanteil

Zinsen: Entgelt, das ein Schuldner einem Gläubiger als Gegenleistung für vorübergehend überlassenes Kapital zahlt. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kostenvergleichsrechnung - Inhalte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Finden der Investition mit den geringsten Kosten, kann nichts über Qualität der Produkte sagen, betrachtet nur die Kosten
  • periodenbezogene Kostenvergleichsrechnung vergleicht die Kosten mehrerer
    Investitionsalternativen auf Basis der durchschnittlichen Kosten eines Jahres.
  • stückbezogene Kostenvergleichsrechnung vergleicht die Kosten mehrerer
    Investitionsalternativen auf Basis der durchschnittlichen Kosten pro Stück bzw. pro
    Leistungseinheit.
  • Wenn sich die Absatzmenge der Investitionen nicht unterscheiden, führen die Perioden und stückbezogene Kostenvergleichsrechnung zum selben Ergebnis
  • Berechnung: Kosten wie ... addieren
    1. kalkulatorische Abschreibung
    2. Kalkulatorische Zinsen
    3. sonstige fixe Kosten
    4. variable Kosten pro Stück, Löhne uns sonstige variable Kosten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Quellen der Finanzierung: Offene (thesaurierende) und stille Finanzierung (Unterbewertung Vermögen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eigen- und Innenfinanzierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formeln Gewinnvergleichsrechnung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Formel Bruttoinvestition: addieren von Katalogpreis, Ausbildungskosten Mitarbeiter und Installationskosten

Formel LiquidationserlösLiquidationserlös minus Demontage

Rechnung in der Gewinnvergleichsrechnung: Gewinn durch Erlöse (Preis mal Menge) minus Kosten berechnen

Kurzform der Formel:

Nettoerlöse 

- variable Kosten (Herstellung, Material Vertriebskosten)

- Fixe Kosten (Gehälter Abschreibungen Zinsen) 

= Erfolg (Gewinn oder Verlust)

lange und detaillierte Formel:

Formel Nettoerlös: Erlös pro Stück mal Absatz

- Formel Materialkosten: Materialkosten x Absatz

- Formel Herstellkosten (ohne Material): Herstellkosten x Absatz

- Formel Vertriebskosten: Vertriebskosten x Absatz

- Gehältersiehe angegebener Wert

- Formel Abschreibung: (Bruttoinvestition plus Liquidationserlös minus Demontage) durch Nutzungsdauer (bzw. kurz Anlagenpreis durch Nutzungsdauer)

- Formel Zinsen: (Bruttoinvestition plus Liquidationserlös MINUS Demontage) x Zinssatz in % durch 2

= Erfolg (Gewinn/Verlust)

Lösung ausblenden
  • 2052 Karteikarten
  • 91 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Investition und Finanzierung Kurs an der Berufsakademie Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Quellen der Finanzierung: Beteiligungsfinanzierungen (neuer Gesellschafter mit Entscheidungsbefugnis)

A:

Eigen- und Außenfinanzierung (bringt Eigenkapital von Außen)

Q:

Quellen der Finanzierung : FInanzierung aus Rückstellungen (Verbindlichkeiten, deren Eintreten und Höhe ungewiss, gehören zum Fremdkapital)

A:

Fremd- und Innenfinanzierung

Q:

Quellen der Finanzierung:  Kreditfinanzierung (z.B. Bankkredit)

A:

Fremd- und Außenfinanzierung


Q:

Was bedeutet Finanzierung?

A:

- Beschaffung von Kapital

- Aufgabe: kostengünstigste Finanzierungsmöglichkeiten auszuwählen und die Zahlungsströme so zu koordinieren, damit weder Über- noch Unterliquidität entsteht

Finanzplanung:

  • langfristig: länger als 5 J
  • mittelfristig: 1-5 J
  • kurzfristig: bis 12 Monate
Q:

Gewinnvergleichsrechnung - Grundlagen

A:
  • ist eine Erweiterung der Kostenvergleichsrechnung um die Erlösen, die bei den Investitionsalternativen unterschiedlich sein können
  • betrachtet auch die Erlöse
    • Erlös ist Erwirtschaftetes, Gewinn ist das was hängen bleibt abzüglich der Kosten
  • Formeln siehe Extra Kartei
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

warum ist Überliquidität schlecht?

A:
  • Liquid sein = flüssig sein, jederzeit Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können
  • Bringt keine Rendite,
  • eine Wertsteigerung ist wichtiger als eine hohe Liquidität
  • Geld, mit dem man nicht arbeitet, arbeitet auch nicht für einen
  • wird Kapitalüberschuss nicht gewinnbringend investiert, droht ein Zinsverlust

Q:

Aus welchen Bereichen besteht die Statische (quantitative) Investitionsrechnung?

A:

-Kostenvergleichsrechnung

-Gewinnvergleichsrechnung

-Rentabilitätsvergleichsrechnung
-Amortisationsvergleichsrechnung (pay-off Rechnung)

Q:

Partiarisches Darlehen

A:
  • dem Darlehensgeber steht neben dem Zins auch einen Anteil (lat. pars) am Gewinn zu.
  • auch Beteiligungsdarlehen
  • Der Kredit ist nicht, fest vereinbart – er variiert je nachdem, wie hoch der Unternehmensgewinn ist.
  • Im Gegensatz zu Aktien und Anleihen, handelt es sich bei partiarischen Darlehen nicht um Wertpapiere, sondern Privatkredite. Das bedeutet auch, dass die Kapitalgeber keine wesentlichen Mitspracherechte wie etwa beim Erwerb einer Aktie haben.
Q:

Was heißt Tilgung, Annuität, was sind Zinsen?

A:

Annuität: ist eine gleichhoch anfallende (Aus-)Zahlung

Tilgung: Rückzahlung von Schulden. der Anteil der Monatsrate, der zur Tilgung der Darlehenssumme dient, beinhaltet aber nicht den Zinsanteil

Zinsen: Entgelt, das ein Schuldner einem Gläubiger als Gegenleistung für vorübergehend überlassenes Kapital zahlt. 


Q:

Kostenvergleichsrechnung - Inhalte

A:
  • Finden der Investition mit den geringsten Kosten, kann nichts über Qualität der Produkte sagen, betrachtet nur die Kosten
  • periodenbezogene Kostenvergleichsrechnung vergleicht die Kosten mehrerer
    Investitionsalternativen auf Basis der durchschnittlichen Kosten eines Jahres.
  • stückbezogene Kostenvergleichsrechnung vergleicht die Kosten mehrerer
    Investitionsalternativen auf Basis der durchschnittlichen Kosten pro Stück bzw. pro
    Leistungseinheit.
  • Wenn sich die Absatzmenge der Investitionen nicht unterscheiden, führen die Perioden und stückbezogene Kostenvergleichsrechnung zum selben Ergebnis
  • Berechnung: Kosten wie ... addieren
    1. kalkulatorische Abschreibung
    2. Kalkulatorische Zinsen
    3. sonstige fixe Kosten
    4. variable Kosten pro Stück, Löhne uns sonstige variable Kosten


Q:

Quellen der Finanzierung: Offene (thesaurierende) und stille Finanzierung (Unterbewertung Vermögen)

A:

Eigen- und Innenfinanzierung

Q:

Formeln Gewinnvergleichsrechnung

A:

Formel Bruttoinvestition: addieren von Katalogpreis, Ausbildungskosten Mitarbeiter und Installationskosten

Formel LiquidationserlösLiquidationserlös minus Demontage

Rechnung in der Gewinnvergleichsrechnung: Gewinn durch Erlöse (Preis mal Menge) minus Kosten berechnen

Kurzform der Formel:

Nettoerlöse 

- variable Kosten (Herstellung, Material Vertriebskosten)

- Fixe Kosten (Gehälter Abschreibungen Zinsen) 

= Erfolg (Gewinn oder Verlust)

lange und detaillierte Formel:

Formel Nettoerlös: Erlös pro Stück mal Absatz

- Formel Materialkosten: Materialkosten x Absatz

- Formel Herstellkosten (ohne Material): Herstellkosten x Absatz

- Formel Vertriebskosten: Vertriebskosten x Absatz

- Gehältersiehe angegebener Wert

- Formel Abschreibung: (Bruttoinvestition plus Liquidationserlös minus Demontage) durch Nutzungsdauer (bzw. kurz Anlagenpreis durch Nutzungsdauer)

- Formel Zinsen: (Bruttoinvestition plus Liquidationserlös MINUS Demontage) x Zinssatz in % durch 2

= Erfolg (Gewinn/Verlust)

Investition und Finanzierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Investition und Finanzierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Finanzierung und Investition

Berufsakademie Rhein-Main

Zum Kurs
Investition und Finanzierung

Frankfurt School of Finance & Management

Zum Kurs
Finanzierung und Investition

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Investition und Finanzierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Investition und Finanzierung