Syntax at Bergische Universität Wuppertal | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Syntax an der Bergische Universität Wuppertal

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Syntax Kurs an der Bergische Universität Wuppertal zu.

TESTE DEIN WISSEN

Tests zur Wertigkeit

Umformung in einen separaten Satz 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zur Unterscheidung von  fakultativen  Ergänzungen und  Angaben.  
(19) Die Kinder spielen (im Garten)/ und das geschieht im Garten.
Hiermit ist  nachgewiesen,  dass  das  Lokaladverbial  eine  Angabe  ist,  da  es  in  einen  separaten  Satz umgeformt werden konnte. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Komplement

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Begriff der X-Bar-Theorie für Ergänzung. 

Eine Satzkonstituente X ist Ergänzung einer Konstituente Y, wenn X von Y valenzabhängig ist; d.h. wenn sie vom Element Y gefordert wird und nicht weglassbar ist.

Ergänzungsstück

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Felder

Koordinatorposition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

KoordinatorpositionSteht in einem Satz, der eine Linksversetzung enthält,  vor  dem  linksversetzten  Element  eine
einleitende  koordinierende  Konjunktion,  so  steht  diese  in  der Koordinatorposition.  

Neben dieser  syntaktischen  Struktur  wird  die  Koordinatorposition  in  Sätzen  gefüllt,  in  denen  der Koordinator  nicht  satzeinleitend  verwendet  wird,  sondern  mitten  im  Gesamtsatz  steht  und
zwei Sätze miteinander verbindet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kongruenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Übereinstimmung zwischen mindestens zwei Satzelementen
hinsichtlich spezifischer grammatischer Merkmale.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Adjektivphrasen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Adjektiv als Kopf, welches u. U. den Kasus eines hinzutretenden
Komplements regiert 

-Eine AP kann zudem graduierende Elemente und weitere Ergänzungen zu sich nehmen.

(8)  sehr lang/ ziemlich gut/ recht eigenartig(9)  Peter ist seiner Frau treu. 

-Attributiv: immer  kopffinal 

-Prädikativ: entweder  kopfinitial  oderkopffinal   

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Präpositionalphrasen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-enthalten eine Präposition als Kopf und als Komplement eine NP, deren Kasus von der Präposition regiert wird  
(10) Die Kinder spielen [im [Garten]NP]PP.
(11) Die Katze schläft [auf [dem alten Sessel]NP]PP.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kopf einer Phrase

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Kern einer Phrase, der  spezifische Eigenschaften  an  andere  Elemente,  die  in  der  Phrase  enthalten  sind, „vererbt“.  

-Nach  dem  Kopf  wird  auch  die  Phrase  benannt

-der Kopf kann als einziger Teil der Phrase ein Komplement fordern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Syntaktische Funktionen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Funktionen in denen Satzglieder auftreten können:
• Subjekt
• Objekt
• Prädikativ
• Adverbial
-Satzglieder treten in diesen Funktion in Beziehung zum Vollverb oder Kopulaverb eines Satzes auf

-es reicht nicht, die Form eines Satzglieds identifizieren zu können – man muss auch seine Funktion, also seine Rolle im Satz im Bezug zum Verb – einordnen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verbalphrasen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-enthalten ein  Verb (spezifischer: Vollverb oder Kopulaverb) als Kopf

-Vollverben wichtig,  weil  sie Leerstellen  in  ihrer  Struktur  besitzen,  die  von  anderen  sprachlichen Ausdrücken gefüllt werden müssen:
(21) Der Junge wirft den Ball.   

-VP müssen durch bestimmte Elemente ergänzt oder erweitert werden
-kopffinal 

-Ihre Existenz im Deutschen sehr umstritten und Definition unklar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Syntaktische Funktionen

Subjekt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-mit  die  häufigsten  Ergänzungen  zu  Verben

-tragen  den  Kasus  Nominativ und  die  Kasusfrage  nach  dem  Subjekt  ist  Wer  oder  was?

-steht mit finiten  Verb  des  Satzes  in  Kongruenz

-Kasus des Subjekts wird nicht vom Verb regiert
-Nicht jeder deutsche Satz braucht ein Subjekt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Syntaktische Funktionen

Objekt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

trägt niemals den Nominativ als Kasus

werden vom Verb regiert und bekommen daher vom Verb ihren Kasus zugewiesen.
ein Verb kann mehrere Objekte haben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Adverbphrasen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-enthalten ein Adverb als Kopf

(16) dort
(17) ganz weit oben
(18) [unten [an [der Straße]NP]PP]AdvP

Lösung ausblenden
  • 239581 Karteikarten
  • 2681 Studierende
  • 119 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Syntax Kurs an der Bergische Universität Wuppertal - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Tests zur Wertigkeit

Umformung in einen separaten Satz 

A:

Zur Unterscheidung von  fakultativen  Ergänzungen und  Angaben.  
(19) Die Kinder spielen (im Garten)/ und das geschieht im Garten.
Hiermit ist  nachgewiesen,  dass  das  Lokaladverbial  eine  Angabe  ist,  da  es  in  einen  separaten  Satz umgeformt werden konnte. 

Q:

Komplement

A:

Begriff der X-Bar-Theorie für Ergänzung. 

Eine Satzkonstituente X ist Ergänzung einer Konstituente Y, wenn X von Y valenzabhängig ist; d.h. wenn sie vom Element Y gefordert wird und nicht weglassbar ist.

Ergänzungsstück

Q:

Die Felder

Koordinatorposition

A:

KoordinatorpositionSteht in einem Satz, der eine Linksversetzung enthält,  vor  dem  linksversetzten  Element  eine
einleitende  koordinierende  Konjunktion,  so  steht  diese  in  der Koordinatorposition.  

Neben dieser  syntaktischen  Struktur  wird  die  Koordinatorposition  in  Sätzen  gefüllt,  in  denen  der Koordinator  nicht  satzeinleitend  verwendet  wird,  sondern  mitten  im  Gesamtsatz  steht  und
zwei Sätze miteinander verbindet.

Q:

Kongruenz

A:

Übereinstimmung zwischen mindestens zwei Satzelementen
hinsichtlich spezifischer grammatischer Merkmale.

Q:

Adjektivphrasen

A:

-Adjektiv als Kopf, welches u. U. den Kasus eines hinzutretenden
Komplements regiert 

-Eine AP kann zudem graduierende Elemente und weitere Ergänzungen zu sich nehmen.

(8)  sehr lang/ ziemlich gut/ recht eigenartig(9)  Peter ist seiner Frau treu. 

-Attributiv: immer  kopffinal 

-Prädikativ: entweder  kopfinitial  oderkopffinal   

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Präpositionalphrasen

A:

-enthalten eine Präposition als Kopf und als Komplement eine NP, deren Kasus von der Präposition regiert wird  
(10) Die Kinder spielen [im [Garten]NP]PP.
(11) Die Katze schläft [auf [dem alten Sessel]NP]PP.

Q:

Kopf einer Phrase

A:

Der Kern einer Phrase, der  spezifische Eigenschaften  an  andere  Elemente,  die  in  der  Phrase  enthalten  sind, „vererbt“.  

-Nach  dem  Kopf  wird  auch  die  Phrase  benannt

-der Kopf kann als einziger Teil der Phrase ein Komplement fordern

Q:

Syntaktische Funktionen 

A:

Funktionen in denen Satzglieder auftreten können:
• Subjekt
• Objekt
• Prädikativ
• Adverbial
-Satzglieder treten in diesen Funktion in Beziehung zum Vollverb oder Kopulaverb eines Satzes auf

-es reicht nicht, die Form eines Satzglieds identifizieren zu können – man muss auch seine Funktion, also seine Rolle im Satz im Bezug zum Verb – einordnen. 

Q:

Verbalphrasen 

A:

-enthalten ein  Verb (spezifischer: Vollverb oder Kopulaverb) als Kopf

-Vollverben wichtig,  weil  sie Leerstellen  in  ihrer  Struktur  besitzen,  die  von  anderen  sprachlichen Ausdrücken gefüllt werden müssen:
(21) Der Junge wirft den Ball.   

-VP müssen durch bestimmte Elemente ergänzt oder erweitert werden
-kopffinal 

-Ihre Existenz im Deutschen sehr umstritten und Definition unklar

Q:

Syntaktische Funktionen

Subjekt

A:

-mit  die  häufigsten  Ergänzungen  zu  Verben

-tragen  den  Kasus  Nominativ und  die  Kasusfrage  nach  dem  Subjekt  ist  Wer  oder  was?

-steht mit finiten  Verb  des  Satzes  in  Kongruenz

-Kasus des Subjekts wird nicht vom Verb regiert
-Nicht jeder deutsche Satz braucht ein Subjekt.

Q:

Syntaktische Funktionen

Objekt

A:

trägt niemals den Nominativ als Kasus

werden vom Verb regiert und bekommen daher vom Verb ihren Kasus zugewiesen.
ein Verb kann mehrere Objekte haben.

Q:

Adverbphrasen

A:

-enthalten ein Adverb als Kopf

(16) dort
(17) ganz weit oben
(18) [unten [an [der Straße]NP]PP]AdvP

Syntax

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Syntax an der Bergische Universität Wuppertal

Für deinen Studiengang Syntax an der Bergische Universität Wuppertal gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Syntax Kurse im gesamten StudySmarter Universum

C4 - Syntax

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Syntax | (Musan)

Universität Osnabrück

Zum Kurs
voc an. syntax

Aix-Marseille Université

Zum Kurs
Syntax 1

Leiden University

Zum Kurs
Syntax II

Universität Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Syntax
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Syntax