Medienvorstufentechnik at Bergische Universität Wuppertal

Flashcards and summaries for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Nennen Sie einen signifikanten Vor- und Nachteil der HDR-Fotografie?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Sie konstruieren eine hochwertige Spiegelreflexkamera, welche Methode der Farbzerlegung würden Sie wählen?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welche Methoden der Farbzerlegung kennen Sie bei der digitalen Bildabtastung?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Frage: Warum ist die Speicherung einer Bilddatei aus der Kamera in den SRGB-Farbraum keine gute Idee?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was verstehen Sie unter dem RAW-Datenformat?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welchen Vor- und Nachteil hat das RAW-Datenformat im Vergleich zu anderen Bilddatenformaten?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was verstehen Sie unter einem CMOS-Sensor und welchen entscheidenden Vorteil hat er im Vergleich zu einer CCD?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was verstehen Sie unter einer Universal App?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was verstehen Sie unter einem latenten Ladungsbild in der Elektrofotografie?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Wie wird die Belichtung der Fotoleitertrommel im  Drucksystem idealerweise durchgeführt? Welche Rolle spielt dabei das rotierende Spiegelpolygon? (ANTWORT)

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welchen signifikanten Vorteile hat die Belichtung mit einer LED-Zelle im Vergleich zum Laser mit Spiegelpolygon?

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Wie erzielt man in der Elektrofotografie einen möglichst effizienten Mehrfarbendruck?

Your peers in the course Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Medienvorstufentechnik

Nennen Sie einen signifikanten Vor- und Nachteil der HDR-Fotografie?

Vorteil: 

- sehr großer Dynamikbereich, da 5 Bilder mit verschiedenen Belichtungszeiten fotografiert wurden.


- aus dem HDR-Bild kann durch Photoshop das ursprüngliche Bild wieder erzeugt werden (andersherum funktioniert das nicht)


Nachteil:

- große Datenmenge

- Intention des Fotografen kann nicht mit abgebildet werden

Vor

Medienvorstufentechnik

Sie konstruieren eine hochwertige Spiegelreflexkamera, welche Methode der Farbzerlegung würden Sie wählen?

Jeweils ein CCD-Element pro R-, G-, B-Farbauszug

weil:

-Volle Auflösung

-gleichzeitige Aufnahme aller Farbauszüge 

-für Bewegtbilder geeignet

Medienvorstufentechnik

Welche Methoden der Farbzerlegung kennen Sie bei der digitalen Bildabtastung?

Farbabtastung mit CCD's


1. RGB-Farbfilter über den einzelnen CCD-Elementen 

2. Vorgeschaltete RGB-Farbfilter 

3. Jeweils ein CCD-Element pro R-, G- und B- Farbauszug 

Medienvorstufentechnik

Frage: Warum ist die Speicherung einer Bilddatei aus der Kamera in den SRGB-Farbraum keine gute Idee?

SRGB ist der kleinste gemeinsame Nenner aller Peripheriegeräte und hat daher einen viel kleineren Farbraum, dadurch reduziert man die Fotos unnötigerweise.

Medienvorstufentechnik

Was verstehen Sie unter dem RAW-Datenformat?

Rohdatenformat  bei Digitalkameras, bei denen die Kamera die Daten nach der Digitalisierung weitgehend ohne Bearbeitung auf das Speichermedium schreibt.

Medienvorstufentechnik

Welchen Vor- und Nachteil hat das RAW-Datenformat im Vergleich zu anderen Bilddatenformaten?

Vorteil:

  • Kontrast, Weißabgleich, Farbsättigung, Tonwerte und Schärfe werden nicht korrigiert
  • somit mehr Möglichkeiten der Nachbearbeitung


Nachteil:

- unkomprimierte Speicherung erfordert viel Speicherplatz und Rechenzeit

- nur mit RAW-Konverter bearbeitbar

Medienvorstufentechnik

Was verstehen Sie unter einem CMOS-Sensor und welchen entscheidenden Vorteil hat er im Vergleich zu einer CCD?

Keine Ladungsverschiebungen mehr, der Chip ist in mehreren Ebenen aufgebaut, dadurch wird direkt verstärkt und in eine Datei abgespeichert

--> dadurch sehr hohe Bildtiefe

--> sehr hohe Auflösung

--> hoher Dynamikumfang

Medienvorstufentechnik

Was verstehen Sie unter einer Universal App?

Eine einzige Anwendung die auf jedem Gerät anwendbar ist. Unterschiedliche "User Interfaces" müssen im Code berücksichtigt werden.

Eine App, die in einer bestimmten Betriebssystem-Welt funktioniert.

.

Medienvorstufentechnik

Was verstehen Sie unter einem latenten Ladungsbild in der Elektrofotografie?

Ein sichtbares Spiegelbild des späteres Druckergebnisses auf der Fotohalbleitertrommel.

Medienvorstufentechnik

Wie wird die Belichtung der Fotoleitertrommel im  Drucksystem idealerweise durchgeführt? Welche Rolle spielt dabei das rotierende Spiegelpolygon? (ANTWORT)

  • kontinuierliche Weiterbewegung des Spiegelpolygons ist einfacher als Stop+Go. = kontinuierliche Belichtung

 

+

Preiswert

Präzise

Schneller

Medienvorstufentechnik

Welchen signifikanten Vorteile hat die Belichtung mit einer LED-Zelle im Vergleich zum Laser mit Spiegelpolygon?

- schneller, da Belichtung zeilenweise

- platzsparend

- technisch nicht so komplex

Medienvorstufentechnik

Wie erzielt man in der Elektrofotografie einen möglichst effizienten Mehrfarbendruck?

Papier wird über Transferband durch alle 4 Farbwerke geführt und Tonerpartikel erst am Ende erhitzt und fixiert, da sie sonst nach jedem Durchgang weider aufgeschmolzen würden.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Bergische Universität Wuppertal overview page

digitale druckverfahren

Grundlagen der Rechnerarchitektur

Strukturierte Dokumente

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Medienvorstufentechnik at the Bergische Universität Wuppertal or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards