Innovation at Bergische Universität Wuppertal

Flashcards and summaries for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Innovation at the Bergische Universität Wuppertal

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Definition: Innovation

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Definition Innovationsmanagement

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welcher Ansatz hat agile Projekt und Prozessmanagement-Modelle? Welche Ziele verfolgt agie Projektmanagement?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Scrum versucht, die Komplexität von Projekte durch drei Prinzipien zu reduzieren. Nennen Sie diese Prinzipien.

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welche Key Lessons kann man aus dem Scrum ziehen ?

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Beschreiben Sie eine Open Innovation (Methode und Instrumente)

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was versteht man unter Lead User?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welche Technologiearten gibt es? Klassifizieren Sie diese anhand der Funktion bzw. Einsatzgebiet. 

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Differenzieren Sie die Technologien-arten anhand der Lebenszyklus-Phase

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Definition: Technologiemanagement

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welche Ziele verfolgt das technologiemanagement?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was versteht man unter Technologiestrategie?

Your peers in the course Innovation at the Bergische Universität Wuppertal create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Innovation

Definition: Innovation
 sind die Durchsetzung neuer technischer, organisatorischer oder
marktorientierter Lösungen und nicht allein ihre Erfindung.

Innovation

Definition Innovationsmanagement
... ist die systematische Planung, Steuerung und Kontrolle von
Innovationen.

Innovation

Welcher Ansatz hat agile Projekt und Prozessmanagement-Modelle? Welche Ziele verfolgt agie Projektmanagement?
  • den Ansatz von SCRUM ist empirisch, inkrementell und iterativ.  Er beruht auf der Ansicht, dass die meisten Entwicklungsprojekte zu komplex sind, um durchgängig planbar zu sein
  • Ziele: 
    • Prognosesicherheit optimieren, Risiken verringern
    • höhere Reaktionsfähigkeit, kürzere "Time to Market"
    • bessere Zusammenarbeit: Vertrieb, Einkauf, Fertigung

Innovation

Scrum versucht, die Komplexität von Projekte durch drei Prinzipien zu reduzieren. Nennen Sie diese Prinzipien.
  • Transparenz
  • wesentliche Aspekte müssen für die Verantwortlichen sichtbar sein. Anforderung: Aspekte müssen nach eine gemeinsamen Standard definiert werden: 
  • gemeinsame Prozesssprache
  • gemeinsames Verständnis von "Done"
  • Überprüfung: Regelmäßiger Soll.Ist. Vergleich 
  • Anpassung: bei Abweichungen muss der Prozess/ das Material so schnell wie möglich angepasst werden, um weitere Abweichungen zu minimieren.  

Innovation

Welche Key Lessons kann man aus dem Scrum ziehen ?
  • Fokus liegt auf Ergebnissen, nicht auf Dokumentationen 
  • Kürzere Prozesse durch Sprints
  • Kundenintegration /Feedback-Schleifen 

Innovation

Beschreiben Sie eine Open Innovation (Methode und Instrumente)
  • Integration Dritter i.d. R. am Anfang oder am Ende des Innovationsprozesses
  • Das Internet erweitert die Möglichkeiten und eine Senkung der Transaktionskosten
  • Basis bilden offene und informale Netzwerk-und Koordinationsmechanismen 
  • Klassifizierungsmöglichkeiten: 
    • Informationsart
    • Identifikation externer Akteure 

Innovation

Was versteht man unter Lead User?
Kunden, deren Bedürfnisse repräsentativ für einen großen Markt sind, die aber früher und stärker auftreten als bei anderen Kunden.

Lead User haben oft selbst versucht, Produkte des Unternehmens zu verbessern oder eigene Lösungen zu entwickeln.

Lead User können aus ganz anderen Branchen oder Marktsegmenten kommen als die bisherigen Kunden

Die Kooperationsbereitschaft von Lead-Usern ist um so höher, je mehr sie von der Realisierung der Innovation profitieren 

Innovation

Welche Technologiearten gibt es? Klassifizieren Sie diese anhand der Funktion bzw. Einsatzgebiet. 
  • Produkt-Technologie: Erfüllung Aufgabenstellung eines Endprodukts
  • Produktions-/Prozess-Technologie: Einsatz bei der Herstellung von Produkten 
  • Material-Technologie: Fokus liegt auf der Entwicklung neuer Materialen 

Innovation

Differenzieren Sie die Technologien-arten anhand der Lebenszyklus-Phase
SMT (SchrittmacherTechnologie): neuen entstehende Technologie, Weiterentwicklungspotenzial, vage definierten Anwendungsfeldern
ST (Schlüsseltechnologie) Zunehmend am Markt eingesetzt, aber noch eher neue Technologie mit Weiterentwicklungspotenzial
BT (Basis Technologie): Von allen am Markt beherrschte, ausgereifte Technologie

NT (neue Technologie): gefundene Ziel Mittel-Wirkungskette; VT (verbesserte Technologie) Auf bekannter Ziel Mittel Wirkungskette aufbauende Technologie mit marginalen Leistungszuwächen.
Verdrängte Technologie sind Technologie, die  nicht mehr/kaum mehr am Markt eingesetzte werden.

Innovation

Definition: Technologiemanagement
Technologiemanagement ist das Management von technologischen Wissen. Es befasst sich mit der Aufrechterhaltung der technologischen Wettbewerbsfähigkeit.

Innovation

Welche Ziele verfolgt das technologiemanagement?
  • langfristige Unternehmenssicherung 
  • Optimierung des Technologieportfolios
  • nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit 

Innovation

Was versteht man unter Technologiestrategie?
  • Festlegung von Zielen hinsichtlich des Technologie-Einsatzes und wie diese erreicht werden können. 
  • Gibt Auskunft über:
    • Welche Technologien 
    • zu welchen Zweck eingesetzt werden 
    • welches Leistungsniveau erreicht werden soll
    • zu welchem Zeitpunkt der Einsatz erfolgt 
    • woher die Technologie bezogen wird 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal

Singup Image Singup Image

Integration at

Universidad del Zulia

Innovationsmanagement at

Fachhochschule Burgenland

Innovationsmanagement at

MCI-Management Center Innsbruck

Innovationsmanagement at

Fachhochschule Burgenland

Motivation at

IUBH Internationale Hochschule

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Innovation at other universities

Back to Bergische Universität Wuppertal overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Innovation at the Bergische Universität Wuppertal or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards