Zusammenfassung GBE Skript at Akademie Für Öffentliches Gesundheitswesen In Düsseldorf | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Zusammenfassung GBE Skript an der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zusammenfassung GBE Skript Kurs an der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 4 Maßzahlen die für die Berechnung der epidemiologischer Kennzahl wichtig sind?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

· Inzidenz:       - Rate der Neuerkrankungen in einem

   bestimmten Zeitraum                                                          

                                                                                                          } Maßzahlen Morbidität

· Prävalenz:    - Quote der Erkrankten innerhalb einer

                          Population zu einem bestimmten Zeitraum

 

◦ Punktprävalenz:                   - jetzt, gestern, vorgestern – einem bestimmten Zeitraum

◦ Periodenprävalenz:              - über einen bestimmten Zeitraum – bestimmte Periode

◦ Lebenszeitprävalenz:           - Zeitraum des gesamten Lebens – im Laufe des Lebens 

 

· Mortalität:     - Anzahl der Todesfälle pro Bevölkerung

   und Zeitraum (Sterblichkeit)                                                

                                                                                                          } Maßzahlen Demographie

· Letalität:       - Sterbehäufigkeit bereits erkrankter Personen

                          in einem bestimmten Zeitraum (Tötlichkeit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Querschnittsstudie:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Krankheitsstatus & Exposition werden gleichzeitig erhoben

                                                  (Prävalenzstudie)

                                               - nur einmalige Befragung der Bevölkerung (Momentaufnahme)

                                               → kein Risikobezug

                                               → Inzidenz kann nicht berechnet werden

                                               → kein Relatives Risiko

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziele/ Eigenschaften der Gesundheitsberichterstattung:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beschreibt die gesundheitliche Lage der Bevölkerung
  • verwendet gesundheitsbezogene Daten
  • bewertet diese hinsichtlich ihrer Aussagekraft
  • analysiert sie mit wissenschaftlichen Methoden
  • ermittelt vordringlichen Handlungsbedarf
  • stellt sie adressatenorientiert dar
  • soll wiederholbar und vergleichbar sein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Berechnung epidemiologischer Kennzahl:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zähler: Ereignisse

Epidemiologische Kennzahl =           Nenner: Population

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie bzw. durch welche Möglichkeiten kann die GBE Daten bekommen/erfassen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

· GBE benötigt eine breite Datenmasse:

                        - Krankenkasse

                        - Unfallversicherung

                        - Rentenversicherung

                        - RKI

                        - statistische Ämter

                        - ….

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist GBE? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesundheitsberichterstattung beschreibt die gesundheitliche Lage der Bevölkerung, analysiert Problemlagen und zeigt Handlungsbedarf für die Gesundheitsversorgung, Gesundheitsförderung und Prävention auf. Sie bietet damit eine rationale Grundlage für partizipative Prozesse und gesundheitspolitische Entscheidungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

AOLG: 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitsgemeinschaft der obersten Gesundheitsbehörden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

GBE Assessment:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ausgangssituation und Problembestimmung
  • Konkretisierung von Handlungsbedarf und Zieldefinition
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Policy Formulation:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Politikformulierung
  • Entwicklung von Handlungsoptionen
  • Konzeption und Planung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Quellen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Daten der amtlichen Statistik
  • Epidemiologische Studien und repräsentative Gesundheitssurveys (GEDA, KIGGS etc.)
  • Eigene Untersuchungen Datenerhebungen des ÖGD
  • Prozessgenerierte-Daten anderer Institutionen (GKV-Routinedaten)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Assurance:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Politikimplementierung
  • Prozessbegleitung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fall-Kontroll-Studie:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

            - Erkrankte & Nichterkrankte werden rückwirkend 

                                                  (retrospektive Datenerfassung)

                        - hinsichtlich ihrer Exposition verglichen                                                                    (prospektive Datenanalyse)

                        → Anzahl der Fälle & Kontrollen ist vorgegeben

                        → kein Risikobezug

                        → Inzidenz kann nicht berechnet werden

                        → kein relatives Risiko

                        → eher fehleranfällig als andere vergleichbare Studientypen

Lösung ausblenden
  • 3150 Karteikarten
  • 97 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zusammenfassung GBE Skript Kurs an der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne die 4 Maßzahlen die für die Berechnung der epidemiologischer Kennzahl wichtig sind?

A:

· Inzidenz:       - Rate der Neuerkrankungen in einem

   bestimmten Zeitraum                                                          

                                                                                                          } Maßzahlen Morbidität

· Prävalenz:    - Quote der Erkrankten innerhalb einer

                          Population zu einem bestimmten Zeitraum

 

◦ Punktprävalenz:                   - jetzt, gestern, vorgestern – einem bestimmten Zeitraum

◦ Periodenprävalenz:              - über einen bestimmten Zeitraum – bestimmte Periode

◦ Lebenszeitprävalenz:           - Zeitraum des gesamten Lebens – im Laufe des Lebens 

 

· Mortalität:     - Anzahl der Todesfälle pro Bevölkerung

   und Zeitraum (Sterblichkeit)                                                

                                                                                                          } Maßzahlen Demographie

· Letalität:       - Sterbehäufigkeit bereits erkrankter Personen

                          in einem bestimmten Zeitraum (Tötlichkeit)

Q:

Querschnittsstudie:

A:

- Krankheitsstatus & Exposition werden gleichzeitig erhoben

                                                  (Prävalenzstudie)

                                               - nur einmalige Befragung der Bevölkerung (Momentaufnahme)

                                               → kein Risikobezug

                                               → Inzidenz kann nicht berechnet werden

                                               → kein Relatives Risiko

Q:

Ziele/ Eigenschaften der Gesundheitsberichterstattung:

A:
  • Beschreibt die gesundheitliche Lage der Bevölkerung
  • verwendet gesundheitsbezogene Daten
  • bewertet diese hinsichtlich ihrer Aussagekraft
  • analysiert sie mit wissenschaftlichen Methoden
  • ermittelt vordringlichen Handlungsbedarf
  • stellt sie adressatenorientiert dar
  • soll wiederholbar und vergleichbar sein
Q:

Berechnung epidemiologischer Kennzahl:

A:

Zähler: Ereignisse

Epidemiologische Kennzahl =           Nenner: Population

Q:

Wie bzw. durch welche Möglichkeiten kann die GBE Daten bekommen/erfassen?

A:

· GBE benötigt eine breite Datenmasse:

                        - Krankenkasse

                        - Unfallversicherung

                        - Rentenversicherung

                        - RKI

                        - statistische Ämter

                        - ….

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist GBE? 

A:

Gesundheitsberichterstattung beschreibt die gesundheitliche Lage der Bevölkerung, analysiert Problemlagen und zeigt Handlungsbedarf für die Gesundheitsversorgung, Gesundheitsförderung und Prävention auf. Sie bietet damit eine rationale Grundlage für partizipative Prozesse und gesundheitspolitische Entscheidungen

Q:

AOLG: 


A:

Arbeitsgemeinschaft der obersten Gesundheitsbehörden

Q:

GBE Assessment:

A:
  • Ausgangssituation und Problembestimmung
  • Konkretisierung von Handlungsbedarf und Zieldefinition
Q:

 Policy Formulation:

A:
  • Politikformulierung
  • Entwicklung von Handlungsoptionen
  • Konzeption und Planung
Q:

Quellen:

A:
  • Daten der amtlichen Statistik
  • Epidemiologische Studien und repräsentative Gesundheitssurveys (GEDA, KIGGS etc.)
  • Eigene Untersuchungen Datenerhebungen des ÖGD
  • Prozessgenerierte-Daten anderer Institutionen (GKV-Routinedaten)
Q:

 Assurance:

A:
  • Politikimplementierung
  • Prozessbegleitung
Q:

Fall-Kontroll-Studie:

A:

            - Erkrankte & Nichterkrankte werden rückwirkend 

                                                  (retrospektive Datenerfassung)

                        - hinsichtlich ihrer Exposition verglichen                                                                    (prospektive Datenanalyse)

                        → Anzahl der Fälle & Kontrollen ist vorgegeben

                        → kein Risikobezug

                        → Inzidenz kann nicht berechnet werden

                        → kein relatives Risiko

                        → eher fehleranfällig als andere vergleichbare Studientypen

Zusammenfassung GBE Skript

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Zusammenfassung GBE Skript Kurse im gesamten StudySmarter Universum

WET Zusammenfassung

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs
GW Zusammenfassung

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Patho zusammenfassung

Universität Wien

Zum Kurs
Zusammenfassung

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Zum Kurs
Zusammenfassung

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zusammenfassung GBE Skript
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zusammenfassung GBE Skript